PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bindeanleitung X-Ray Shrimp



prophet12
24.03.10, 08:23
Bindeanleitung X-Ray Shrimp


Moin moin, in Zusammenarbeit mit Serious Flyfishing Achim Stahl (http://www.serious-flyfishing.de/)haben wir für Euch eine Bindeanleitung erstellt.

Ein modernes hocheffizientes Shrimp-Muster, das sich in kurzer Zeit schon extrem bewährt hat. Die X-Ray Shrimp hat ihren Namen wegen ihrer Transparenz. Zusätzlich „atmen“ die verwendeten Materialien sehr lebhaft unter Wasser und geben zusammen mit der Bleibeschwerung der X-Ray Shrimp einen perfekten natürlichen Lauf.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=249&pictureid=1741


Bindeanleitung X-Ray Shrimp


Haken: Partridge CS54 # 04 bis 08
Bindefaden: Dyneema oder UNI 6/0 weiß
Beschwerung: 2 Stränge Bleidraht 1 mm
Beißwerkzeuge: Mirror Image shrimp pink
Fühler: 2 Diamantfasan Schwanzfibern natur
Dubbing: SERIOUS Shrimp Dubbing magnus
Augen: Epoxy Shrimp Eyes rot oder schwarz
Körperhechel: Softhechel grizzly, eine Seite abgestrippt
„Aura“: Polar Chenille pink hell


Binder: Achim Stahl
Text: Achim Stahl
Bilder: Prophet12


Haken einspannen, auf der Unterseite zwei Stränge Bleidraht einbinden und mit Sekundenkleber sichern.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=249&pictureid=1731

Im Hakenbogen eine kleine Dubbingkugel einspannen. Direkt darüber ein Büschel Mirror Image als Beißwerkzeuge einbinden. Die Dubbingkugel stützt und spreizt die Beißwerkzeuge und beugt einem „eintailen“ vor.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=249&pictureid=1732

Zwei Fibern von einer Diamantfasan-Schwanzfeder v-förmig als Fühler einbinden. Die Fühler sollen etwa doppelt so lang sein wie der Haken.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=249&pictureid=1733

Eine weitere Dubbingkugel anspinnen. Die Kugel soll die Augen aufstellen und abspreizen.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=249&pictureid=1734

Zwei Epoxy Shrimp Eyes einbinden.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=249&pictureid=1735

Eine langfibrige Softhechel auf der Innenseite abstrippen und zusammen mit einem Strang Polarchenille einbinden.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=249&pictureid=1736

Mit dem SERIOUS Shrimp Dubbing einen voluminösen Körper formen, der sich zum Öhr hin etwas verjüngt.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=249&pictureid=1737

Softhechel und Polarchenille zusammen in eine Hechleklemme packen.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=249&pictureid=1738

Hechel und Polarchenille gemeinsam in fünf bis sechs Windungen um den Körper legen, abfangen und einen kleinen Kopfknoten machen.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=249&pictureid=1739

Die Fliege gründlich ausbürsten, so dass sich Dubbing, Polarchenille und Softhechel zu einer diffusen durchscheinenden Silhouette vereinigen.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=249&pictureid=1740

Die X-Ray Shrimp kann in vielen verschiedenen Farbvariationen gebunden werden. Im Winter werden Reizfarben wie pink oder orange bevorzugt, im späteren Frühjahr mehr natürliche Töne wie grau, tan oder helloliv. Mit hellgrauem Körper (zum Beispiel SERIOUS Shrimp Dubbing mysis), transparenter Polarchenille und heller Grizzlyhechel lassen sich auf kleineren Haken auch sehr schöne Schwebegarnelen (Mysiden) nachbilden.

Viel Spaß beim binden.
Die Bindeanleitung X-Ray Shrimp im PDF-Format findet Ihr hier (http://www.serious-flyfishing.de/index.php?option=com_content&view=article&id=54&Itemid=56) zum Download.

Das passende Bindematerial findet ihr im Online-Shop von SERIOUS-FLYFISHING. (http://www.shop.serious-flyfishing.de/)