PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bindeanleitung Tangläufer



prophet12
24.03.10, 13:04
Bindeanleitung Tangläufer

Moin moin, in Zusammenarbeit mit Serious Flyfishing Achim Stahl (http://www.serious-flyfishing.de/)haben wir für Euch eine Bindeanleitung erstellt.

Tangläufer gehören bei den ufernahen Forellen zur absoluten Hauptnahrung.
Sieht man Fische im flachen Wasser buckeln und bekommt keinen Kontakt, ist ein kleiner Tangläufer oft der Schlüssel zum Erfolg. Auch große Forellen verschmähen keine Tangläufer, im Gegenteil, die kleine Fliege wird meistens absolut arglos eingeschlürft.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=250&pictureid=1755

Bindeanleitung Tangläufer


Haken: Partridge 15BN # 08 bis 12
Bindefaden: Dyneema oder UNI 6/0
Beschwerung: 2 Stränge Bleidraht 0,6 mm
Rippung: Monofil, ca. 0,16 mm
Schwänzchen: 2 Biots braun Dubbing Gleamy
Dubbing: braun und oliv gemischt
Rückenpanzer: Ein Streifen Thin Skin Flexibody tan, ca. 4mm breit


Binder: Tristan Münz
Text: Achim Stahl
Bilder: Prophet12


Haken einspannen und eine Grundwicklung bis in den Hakenbogen hinein machen.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=250&pictureid=1745

Im Hakenbogen eine kleine Dubbingkugel einspinnen. Die Dubbingkugel stützt und
spreizt die Biots, die anschließend als Schwänzchen eingebunden werden.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=250&pictureid=1746

Zwei Biots Rücken an Rücken einbinden, so dass sie ein v-förmig gespreiztes Schwänzchen ergeben.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=250&pictureid=1747

Zwei Stränge Bleidraht auf der Hakenunterseite einbinden und mit Sekundenkleber sichern.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=250&pictureid=1748

Einen Streifen Thin Skin Flexybody am Ende spitz zuschneiden und mit der
Spitze einbinden. Gleichzeitig ein ca.20 cm langes Stück Monofil einbinden.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=250&pictureid=1749

Mit dem Gleamydubbing einen dicken struppigen Körper bilden.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=250&pictureid=1750

Den Rückenpanzer aus Thin Skin Flexybody über den Körper nach vorne
klappen und hinter dem Öhr mit dem Bindefaden festlegen.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=250&pictureid=1752

Die Fliege mit dem Monofil gleichmäßig segmentieren. Mit dem Bindefaden festlegen, ein kleines Köpfchen formen und abschließen.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=250&pictureid=1751

Mit einer groben Bürste oder einer Dubbingnadel die Dubbinggrannen etwas herausholen, damit sie die Beinchen imitieren.
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=250&pictureid=1753

Den Kopfknoten mit Lack sichern. Fertig ist die perfekte Imitation eines der wichtigsten Nahrungstierchen von Meerforelle, Regenbogenforelle, Hornhecht und Meeräsche!
http://www.anglerforum-sh.de/picture.php?albumid=250&pictureid=1754

Tangläufer kommen in vielen verschiedenen Farben vor, wie Braun, oliv, grau bis hin zu weinrot. Man kann sie deshalb in mehreren Farbvarianten binden. Braun-oliv ist aber eine sehr gute Universalfarbe. Für Hornhechte haben sich grellere Tangläufer in orange und rot besonders bewährt.

Viel Spaß beim binden.
Die Bindeanleitung Tangläufer im PDF-Format findet Ihr hier (http://www.serious-flyfishing.de/index.php?option=com_content&view=article&id=54&Itemid=56) zum Download.

Das passende Bindematerial findet ihr im Online-Shop von SERIOUS-FLYFISHING. (http://www.shop.serious-flyfishing.de/)

stephang.
26.03.10, 19:28
:Daumen::Daumen::Daumen:

schöne Anleitung - Danke !!!

.... werde gleich mal meinen "Bindestock" aufsuchen!

Gruß Stephan :sunny:

Kaki_Sven
26.03.10, 20:16
Hi.

Ausgesprochen gut bebilderte Anleitung, perfekt !

rosi
27.03.10, 02:48
Moin, das finde ich auch. Und man kann sie sich bequem ausdrucken. Die Bildertechnik finde ich klasse. Gutes Programm.:Daumen:
Hast du zufällig auch eine Hindsholmfluen?

prophet12
27.03.10, 06:46
Moinsen, vielen Dank.

Hindsholmfluen? Da muss ich mal mit den Bindern sprechen.