PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einzelhaken oder Drilling zum Meerforellenangeln



Duke Nukem
28.11.10, 23:00
Vorab es geht hier nur um Wobbler, Blinker und Spinner, nicht um Fliegen etc.. (Nur 1 Antwort möglich)

Ich fange gerade mit dem Meerforellenangeln an und lese viel im Internet. Vielerorts wird dafür plädiert mit Einzelhaken zu angeln, da viele Untermaßige, oder aus anderen Grünen unerwünschte Fische, gefangen werden und diese sich besser lösen lassen bzw. der Fisch weniger verletzt wird. Andererseits ist z.B. im Buch "Meerforelleangeln" von U. Schröter und S. Nölting keine Rede von Einzelhaken und bei den Expertentipps ist ausschließlich von Drillingen die Rede.

Persönlich werde ich vorerst nur mit Einzelhaken angeln, insbesondere da ja z.Zt. Schonzeit ist und nur Silberne mit losen Schuppen entnommen werden dürfen.

Wie seht Ihr das?


Andreas


PS. Die Abstimmung endet mit dem Ende diesen Jahres

Plumpsangler
28.11.10, 23:18
Vorab es geht hier nur um Wobbler, Blinker und Spinner, nicht um Fliegen etc..

Ich fange gerade mit dem Meerforellenangeln an und lese viel im Internet. Vielerorts wird dafür plädiert mit Einzelhaken zu angeln, da viele Untermaßige, oder aus anderen Grünen unerwünschte Fische, gefangen werden und diese sich besser lösen lassen bzw. der Fisch weniger verletzt wird. Andererseits ist z.B. im Buch "Meerforelleangeln" von U. Schröter und S. Nölting keine Rede von Einzelhaken und bei den Expertentipps ist ausschließlich von Drillingen die Rede.

Persönlich werde ich vorerst nur mit Einzelhaken angeln, insbesondere da ja z.Zt. Schonzeit ist und nur Silberne mit losen Schuppen entnommen werden dürfen.

Wie seht Ihr das?


Andreas

Hallo Andreas, ich denke es ist nicht die Fischart auf die man fischt, wenn die Überlegung- Einzelhaken oder Drilling- im Raum steht. Es ist für mich vielmehr die Einstellung zum Angeln selbst. Für mich wächst die sportliche Herausforderung mit jeder Möglichkeit die ich dem Fisch zur Flucht gebe. Meine Fliegen binde ich nur auf Haken ohne Widerhaken. Ich weis jedoch, es ist meine Einstellung. Niemand braucht diese Einstellung mit mir zu teilen. Welche Methode Du anwenden wirst, wird ganz und gar Deine Sache sein. Ich wünsche die folgenden Beiträge werden Dir bei der Findung Deiner Vorgehensweise behilflich sein.

Dropshooter
29.11.10, 06:31
Ganz klar: Einzelhaken:Daumen:
Schonender für den Fisch:Daumen:
schonender für mich und meine Ausrüstung, da weniger Hänger:)

Gruß, Volker

Rigo
29.11.10, 06:49
Ich benutze je nach Untergrund oder Hindernissen im Wasser einen Einzelhaken oder Drilling. Meine bisher gefangenen Mefos habe ich alle mit Drilling gefangen und konnte die untermaßigen Fische, auch ohne Probleme und Verletzungen am Maul, zurücksetzen.

MHahlbeck
29.11.10, 07:39
Wenn ich mit Blinker unterwegs war, waren immer Einzelhaken dran. Ein Drilling vernagelt das Fischmaul unnötig, so dass es eigentlich immer verletzt ist.


Andererseits ist z.B. im Buch "Meerforelleangeln" von U. Schröter und S. Nölting keine Rede von Einzelhaken und bei den Expertentipps ist ausschließlich von Drillingen die Rede.

Ich halte von solchen Fachleuten nicht viel. Mag sein, dass sie entsprechendes Fachwissen vorweisen können, aber offenbar ist da noch Lernbedarf vorhanden.

Mittlerweile bin ich aber auf Fliege umgestiegen und auch bei Tubenfliegen würde ich ausschließlich Einzelhaken einsetzen.

Alexzej
29.11.10, 09:54
Einzelhaken mit doppeltem Sprengring bringt bei mir die Erfolge. Egal ob Wobbler oder Blinker. Einen unterschied im Drill (Aussteiger etc.) konnte ich gegenüber einem Drilling nicht erkennen. Bei dem gelandeten Fisch sehr wohl. Keine aufgerissenen Mäuler. Viel schonender für den Fisch beim Abhaken. Man kann ihm Wasser stehen bleiben und den Fisch dort oft mit leichtigkeit abhaken, wenn er untermaßig ist.
Auch ein wichtiger Pro-Punkt für mich ist, dass ich so gut wie KEINE Hänger mehr habe, seitdem ich mit Einzelhaken fische.

goeddoek
29.11.10, 10:40
Moin Andreas !

Das in dem Buch nicht die Rede davon ist, liegt vielleicht an der Ausgabe oder wann es das letzte Mal überarbeitet wurde :ka:

Die meisten Meerforellenangler die ich kenne fischen nur noch mit Einzelhaken.

- weniger Hänger
- kein "vernageltes Maul" bei Mefos
- daher leichteres Lösen des Hakens
- direktere Kraftübertragung und besserer Sitz des Hakens

Das sind nur einige Vorteile. die mir spontan einfallen, sicher gibt es noch mehr. Dagegen fällt mir kein Grund für die Verwendung von Drillingen ein. Weiterhin habe ich das Gefühl, dass sich die Fehlbissquote bei mir seit Verwendung von Einzelhaken nicht erhöht sondern eher verringert hat.

Garkgarn
29.11.10, 12:31
Welche größe nutzt Ihr bei Einzelhaken?
Und welche Form / Hersteller?

Ich Angel momentan noch mit Drilling, will aber auf einzelhaken umstellen.

Bert
29.11.10, 13:41
Moin!

Ich fische ausschließlich mit Einzelhaken, die Gründe dafür wurden bereits ausführlich genannt.

Konkret rüste ich die Blinker/Wobbler direkt nach dem Kauf auf langschenklige VMC Salzwasserhaken der Größe 1 oder 2 um. Also, falls noch jemand eine gute handvoll nie gefischte Blinkerdrillinge günstig erwerben will.... :angel:

Dr.Fish
29.11.10, 13:48
Ganz klar Einzelhaken (seit diesem Jahr) mit einer kleinen Vorliebe für Circle- Hooks. Aber vorsicht, die sind recht dickschenklig, und mit zusätzlich zweitem Sprengring ausreichender Qualität ist dieser Anhang zu schwer für einige Wobbler. Die laufen dann nicht mehr wie vorher. Bei der Größe musste ich echt tüfteln, bevorzuge aber eher große Haken. Erfolg sind sauber im Unterkiefer vorne gehakte Forellen, die problemlos im Wasser abgehakt werden können. Zusätzlich ist mir seit Verwendung dieser Haken KEIN Geschirr mehr abgerissen...

nordforelle
30.11.10, 08:07
Welche größe nutzt Ihr bei Einzelhaken?
Und welche Form / Hersteller?

Ich Angel momentan noch mit Drilling, will aber auf einzelhaken umstellen.

Ich fische Gamakatzu Größe 1
Genaue Artikel Bezeichnung LS-3423F
6 Stück / 2,95€

Duke Nukem
30.11.10, 12:24
@ nordforelle, ich auch:)

Das sind die Einzelhaken, die ich montiert habe. Die Linken eher für kleine Wobbler bis ca. 15g, die Mittleren und Rechten für die grösseren Wobbler bis 30g.

http://www.anglerforum-sh.de/gallery/files/3/6/0/8/mefohaken_9999fert.jpg
Was meint Ihr dazu?


Andreas

Rigo
30.11.10, 15:02
Die Gamakatsu hab ich auch für meine Blinker und Wobbler :)

kanalflunder
30.11.10, 20:30
@Duke_Nukem,

die sehen gut aus.Werde ich mir
besorgen.

Mit Petri Heil
kanalflunder

Watt wär`n wa ohne Wattwurm?

Meckerpott30
30.11.10, 20:34
@ Jürgen,

meine habe ich bei Bodo bekommen. In Größe 1 lassen sie sich sehr gut auswechseln und in die vorhandenen Springringe einarbeiten.

kanalflunder
30.11.10, 20:37
@Jens,

danke für den Tipp.

Mit Petri Heil
Jürgen

Watt wär´n wa ohne Wattwurm?

bigdorsch
30.11.10, 21:28
@ nordforelle, ich auch:)

Das sind die Einzelhaken, die ich montiert habe. Die Linken eher für kleine Wobbler bis ca. 15g, die Mittleren und Rechten für die grösseren Wobbler bis 30g.

http://www.anglerforum-sh.de/gallery/files/3/6/0/8/mefohaken_9999fert.jpg
Was meint Ihr dazu?


Andreas

Danke Andreas,
Für die bildliche Darstellung!

Diese Sammlung von Haken werde ich mir auch besorgen
und umrüsten!!

Gruss Carsten

BarschBuster
30.11.10, 22:34
Die LS-3423F habe ich neuerdings auch, ansonsten benutze ich noch die Octopus Circle von Gamakatsu. Die Haken habe ich alle mit einem zusätzlichen Ring befestigt. Mal abgesehen von der besseren Verträglichkeit für den Fisch ist die Verträglichkeit für meinen Geldbeutel seitdem auch enorm gestiegen, habe bisher erst einen Blinker mit Einzelhaken verloren :Daumen:

Dropshooter
01.12.10, 06:08
@ Duke Nukem....

Genau die benutze ich auch!:Daumen:

Gruß, Volker

Duke Nukem
01.12.10, 09:11
….Genau die benutze ich auch!:Daumen:…

Schön zu hören, dass ich anscheinend gut beraten wurde.:)


@ all
Eine Anmerkung zu den mittleren Haken, der kleine Sprengring ist nicht vom Werk aus vorhanden. Es gibt allerdings einen ähnlichen Haken mit vormontiertem und verlötetem Ring (http://www.meerforellenblinker.de/Angelzubehoer/Einzelhaken/Owner-Ringed-Flyliner-Einzelhaken-Gr-2-0.html)
Aber heftiger Preis = 8,95 für 6 Stk.


....Das in dem Buch nicht die Rede davon ist, liegt vielleicht an der Ausgabe oder wann es das letzte Mal überarbeitet wurde...

1. Aufl. (25. September 2006) (http://www.amazon.de/Angelf%C3%BChrer-Meerforellenangeln-Ostsee-Spinnfischen-Fliegenfischen/dp/3937868135/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1291193445&sr=8-1) keine weitere Aktualisierung erwähnt.

Dagegen wird im Buch "Angeln - so geht's (Juli 2004)" (http://www.amazon.de/Angeln-gehts-Vom-Einsteiger-Profi/dp/3405166489/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1291193824&sr=1-1) schon massiv für die Verwendung von Einzelhaken bei Raubfischfang mit Kunstködern geworben.



Andreas

goeddoek
01.12.10, 09:41
Hmmmmm - das wundert mich dann auch tatsächlich etwas :confused:

Die Sache mit den Einzelhaken ist ja nicht sooo neu ;)

Beliebt
01.12.10, 09:57
Ich musste für "Keiner der genannten Punkte trifft zu" abstimmen.

Ob Drilling oder Einzelhaken entscheide nämlich nicht ich sondern das Laufverhalten und die Fehlbissquote des Köders. Grundsätzlich zu behaupten Drillinge sind doof und diese dann durch übergroße Einzelhaken zu ersetzen finde ich jedoch bedenklich. Alles mit Maß und Vernunft!

Duke Nukem
01.12.10, 10:08
...Grundsätzlich zu behaupten Drillinge sind doof und diese dann durch übergroße Einzelhaken zu ersetzen finde ich jedoch bedenklich....

Sagt doch niemand. Deshalb steht in der Umfrage "Hauptsächlich"

und warum betrachtest Du die Haken als übergroß :confused:


Andreas

Beliebt
01.12.10, 10:45
Na ja, es werden ja beim umrüsten auf Einzelhaken nicht einfach zwei Schenkel vom Drilling abgekniffen sondern entsprechend größere Einzelhaken eingesetzt. Dadurch hängt der Fisch im Drill zwar nur an einem Haken, dieser kann im ungünstigen Fall aber nachhaltige Schäden hervorrufen.

MHahlbeck
01.12.10, 10:47
Dadurch hängt der Fisch im Drill zwar nur an einem Haken, dieser kann im ungünstigen Fall aber nachhaltige Schäden hervorrufen.

Das trifft doch generell auf Haken zu. Die Verletzungsmöglichkeiten sind doch aber viel geringer als bei einem Drilling.

Rigo
01.12.10, 11:55
Das stimmt. Ein Einzelhaken ist nicht so schlimm wie ein Drilling.
Letztens halt nen Dorsch gehabt, der sich meinen Wobller mit Drilling geschnappt hat und das war echt schwer, vor allem mit kalten Fingern, den Drilling aus dem harten Maul des Dorsches zu bekommen, weil alle drei Haken voll zugepackt haben.
Anders wird es bei der Mefo auch nicht sein.

Beliebt
01.12.10, 12:58
Nee, durch die Größenwahl eben nicht.

Ich hab schon Fische beim Anhieb erlegt und tot drillen müssen weil der große Einzelhaken sich wohl in den Gerhirnstamm gebohrt hat und Einzelhaken die von hinten durch die Augen wieder ausgetreten dürften auch schon einige Angler gesehen haben.

Bei Drillingen habe ich sowas hingegen noch nie erlebt, da eben die Eindringtiefe bauartbedingt geringer ist.

MHahlbeck
01.12.10, 13:44
3/0er Haken würde ich auch nicht benutzen ;)

Mit Hakengröße 2 kann man aber nicht viel verkehrt machen. So ist zumindest meine bisherige Erfahrung.

rosi
01.12.10, 21:28
Moin ihr und ich verwende immer Circles. Der kurze Schenkel hängt nicht durch wie ein Wurmhaken. Die Spitze ist nach innen gerichtet und sehr scharf. Diesen Haken kann man nicht in eine glatte Fläche pieken. Wo er mal gefaßt hat, dort rutscht er nicht wieder raus. Im Drill wird die Einstichstelle ja größer, sie schlitzt aus. Bei Circles kein Problem, denn der Hakenbogen ist groß genug, der Zwischenraum Schenkel/Spitze aber verjüngt.

In Gewichtsklassen zwischen 20g und 30g verändert ein Einzelhaken das Laufverhalten des Blinkers/Wobblers nicht. Ein üblicher Drilling wiegt 2g mehr als ein Circle. (Briefwaage)
Außerdem macht er mit seinen 3 Haken mehr Welle, während ein Einzelhaken flüssig durchgleitet. Ganz piniebel wird der Blinker mit Einzelhaken sogar ein paar cm weiter fliegen, weil der Luftwiderstand im Flug geringer ist. Problem ist der Durchhänger bei sehr langen Schenkeln. Hat man beim Circle nicht, der ist kompakt. Hier mal ein Foto.

http://www.rosis-bindestuebchen.de/www/images/stories/Bilder/Montagen/Kleinzeug/haken2_12.jpg

Duke Nukem
08.12.10, 09:51
Ich war mal wieder am Basteln. (Die kalte Jahreszeit ist Schuld)

Zwei neue Haken sind dazugekommen, wobei der Owner 5105-121 schon wieder aus dem Rennen ist. Mir ist erst Zuhause aufgefallen wie dick und schwer der Haken ist. Die Materialstärke beträgt 2,0mm im Gegensatz zu 1,2mm beim Gamakatsu LS-5314N, 2/0. Letzterer sieht dem zuvor erwähnten LS-5213N ähnlich. Jedoch ist der Schenkel 5mm kürzer und er hat keine Widerhaken am Schenkel. Unten links habe zum Vergleich die Haken nebeneinander gelegt. Der 5314 fällt etwas größer aus, wobei ich nach der Öffnungsweite gehe. Daher habe ich die Größe 2/0 (Öffnungsweite 13mm) für mittlere bis große Wobbler ausgewählt.
Passende Splitringe sind auch immer ein Problem. Deshalb habe ich geeignete Ringe gleich beigelegt. Die taugen aber nicht für den Owner-Haken, da sie beim Einfädeln überdehnt werden.


http://www.anglerforum-sh.de/gallery/files/3/6/0/8/mefohaken-die2te0042.jpg

@ Rosi
Den Octopus-Circles traue ich noch nicht so recht. Probiere ich später mal.


Andreas

Dr.Fish
10.12.10, 09:52
Trau´ Dich !!!
Grüsse, Dr.Fish

bulldog
15.12.10, 17:02
moin alle samt
also ich benutze fast nur einzelhaken und muss sagen das ich nicht mehr
fische verlirre als mit drilling zum anderen hat man weniger hänger,weniger kraut
und das sich ein einzel hakendurchs auge oder ins hirn bohrt habe ich persönlich
erst einmal gehabt und mit einnem drilling hab ich mal einne mefoden bauch raum
auf gerissen die wahr unter massig leider oder in der flanke gerissen mit demm einzel haken hatte ich das noch nieh also ich glaube das ist geschmacks sache
einzel oder drilling


gruss.Ingo

Garkgarn
19.12.10, 07:32
So, ich hab mich durchgerungen von Drilling auf einzelhaken umzustellen.

Erster Positiver effekt, man hat mehr platz in der Köderbox und es vertüddelt sich nicht so schnell.

Jetzt hoff ich nur noch auf eineMeFo auf einen Blinker;)

Rock
22.12.10, 17:04
Fange das Mefo Angeln erst nächstes Jahr an, aber was ich hier so lese werde ich meine Blinker auch auf Einzelhaken umrüsten:Daumen:

Ein Vorteil habe ich noch...

-weniger hänger = weniger Abschnitte somit weniger MÜLL in unseren Meeren!:Daumen::Daumen::Daumen:

Dietmar1975
21.02.16, 16:19
Moin rosi, nutzt du immernoch Circle Hooks auf Mefo beim Spinnfischen?