PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterscheidung Absteiger / Überspringer, Meerforelle / Lachs



Achim Stahl
13.04.12, 13:45
Moin,

Besonders Einsteigern in die Materie "Meerforellenfischen" fallen die Unterscheidungen blank oder gefärbt, Absteiger oder Überspringer, Meerforelle oder Lachs nicht immer leicht.

Der folgende Link sorgt da in meinen Augen sehr anschaulich für Aufklärung:

Drück mich ganz doll! (http://www.sportsfiskeren.dk/sites/default/files/Laksehaefte_DE.pdf)


Finde ich wirklich gut! :Daumen:


Achim

Kaki_Sven
13.04.12, 14:27
Hallo Achim.

Super link :danke: - da kann ja eigentlich nix mehr schief gehen, NUR anbeisen müssen sie noch.

Meckerpott30
13.04.12, 15:37
Für die dänischen Fische habe ich das nun begriffen. Ist das bei deutschen Lachsen und Meerforellen ähnlich? :-D

Sehr schön gemachtes Informationsblatt. Danke für den Link, Achim!

mcrae
13.04.12, 15:40
Vielen Dank Achim!

Sehr informativ...

The_Duke
13.04.12, 16:02
Kommt wie gerufen....in knapp 14 Tagen gehts los in Urlaub!
Danke für den Link...hab mir das ganze grade ausgedruckt...

Gruß
Norbert

Raja
13.04.12, 16:58
Was ne tolle Idee, Achim :blob:

HAckY
13.04.12, 17:53
Klasse Infomaterial...danke für den Link Achim!

Jetzt muss man nur noch Fangen ;)

Schloti
13.04.12, 19:14
Klasse Info,
Danke schön.

Gruß
Sven

Benni0610
25.03.14, 20:45
Hat vielleicht jmd einen funktionierenden Link oder kann mir es erklären? Möchte demnächst auch mal an die Küste und es vom Ufer ausprobieren.

Meckerpott30
25.03.14, 21:53
Moin Benni,
einen groben Überblick kann ich dir geben.
Absteiger ist ein Fisch, der aus dem Süßwasser(Fluss/Bach)nach dem Laichen zurück ins Salzwasser wandert. Diese Fische sind ausgemergelt und sehr schlank. Da sie als Speisefisch nicht wirklich zu verwerten sind, setzen verantwortungsbewußte Angler diese Fische schonend zurück.

Ein Überspringer ist eine Mefo oder Lachs, welcher im aktuellen Jahr nicht zum Laichen ins Süßwasser aufsteigt und sich auch nicht verfärbt.

Aufsteiger sind Mefos oder Lachse, die zum Laichen vom Salzwasser ins Süßwasser wechseln.


Den Unterschied Mefo zu Lachs zu erkennen, ist oftmals auch für Profis an rein äußerlichen Merkmalen schwer zu bewerkstelligen. Markant soll die Schwanzwurzel sein. Wenn man den Fisch hieran halten kann, hat man vermutlich einen Lachs vor sich. Andere Anzeichen sollen fehlende Punkte unterhalb der Seitenlinie und auch der Schwanzflosse sein. Ferner ist der Kiemendeckel bei beiden Fische etwas anders.
Am sichersten soll es sein, die Gehörknöchel zu untersuchen. Nachteil: Dann ist der Fisch meist schon tot, was schlecht ist, wenn es keine Mefo sondern ein 50er Lachs war.

Achim reload
25.03.14, 22:42
Moin,


ist zwar nicht der ursprüngliche Link, aber auch sehr hilfreich:

http://www.first-cast.de/Textdateien/Meerforellenvokabular.html


Viele Grüße!



Achim

Michael Voss
25.03.14, 22:47
ganz gut gelungen finde ich auch diese Erklärungen
KLICK mich (http://www.first-cast.de/Textdateien/Meerforellenvokabular.html)

Michael Voss
25.03.14, 22:48
zwei Seelen - ein Gedanke ;)

Benni0610
26.03.14, 17:58
Vielen Dank für diese geniale Seite

Meckerpott30
26.03.14, 19:13
Bitte, gern geschehen!

Zandermichi
22.01.16, 10:49
die Links führen ins Leere ...? ist eine gute Frage und ich suche auch noch eine gute Erklärung zu den Silber Fischen ..
Danke Michi

Achim reload
22.01.16, 15:51
Moin,



die Links führen ins Leere ...? ist eine gute Frage und ich suche auch noch eine gute Erklärung zu den Silber Fischen ..
Danke Michi


Ich hatte das kürzlich an anderer Stelle korrigiert:

http://www.anglerforum-sh.de/showthread.php?22164-Anangeln-und-Angrillen-am-Niendorfer-Strand-am-2-Januar-2016&p=372412&viewfull=1#post372412


Viele Grüße!


Achim

Zandermichi
26.01.16, 10:58
Danke _ OMG da weiß ich niemals "welchen" Fisch ich entnehmen darf ;)
naja hab ja noch ein paar Tage Zeit zum lesen ...