PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kontrolle, Kontrolle



kanalflunder
23.07.13, 08:53
Moin Angelfreunde;

wer da glaubt, auf der Ostsee werde nicht kontrolliert,
der kann sehr schnell eines Besseren belehrt werden.
Jan und ich waren gestern auf der Ostssee zwischen
Surendorf und Grönwohld. Wir liessen uns treiben.
Schnackten über dies und das.
Und dann tauchte dieses Boot auf.

http://www.anglerforum-sh.de/gallery/files/1/4/eckbucht-18.jpg
Wasserschutz-Polizei-Boot

http://www.anglerforum-sh.de/gallery/files/1/4/eckbucht-17.jpg
Kontrolle

Fischereischein, Bootsführerschein, bitte. Oh weia, mein Schein lag im
Campingwagen.
Na ja, man nahm die Personalien auf und ich muss zum Revier. Den Schein
vorzeigen und € 15.- mitbringen.
Fazit ? Nimm den Fischereischein immer mit !
Toll fanden sie ja auch, daß wir Schwimmwesten trugen. Das trift man nicht
oft an.

http://www.anglerforum-sh.de/gallery/files/1/4/eckbucht-16.jpg
Die Brücke der BW in Surendorf

http://www.anglerforum-sh.de/gallery/files/1/4/eckbucht-19.jpg
Sperrgebiets-Tonne

http://www.anglerforum-sh.de/gallery/files/1/4/eckbucht-20.jpg
Dorsch 42cm

Wir fingen zusammen 6 Plattfisch und 5 Dorsche, wovon 2 wieder schwimmen.

Es war mit Jan, alles in allem, mal wieder ein gemütliches Angeln.

Mit Petri Heil
kanalflunder

Watt wär´n wa ohne Wattwurm?

gofisch
23.07.13, 09:01
Petri Jürgen, schöner Bericht
Hat die Polizei auch euren Fang auf Maßigkeit kontrolliert,oder eben nur die Papiere ? Das würde mich echt mal Interessieren.

dorschgreifer
23.07.13, 12:12
Danke für den Bericht und Petri zu euren Fischen Jürgen.:Daumen:

Schön, das man mal mitbekommt, dass die Kontrollieren und Papiere vergessen kann ja mal passieren, dann zahlt man sein Lehrgeld und alles ist gut.

Bert
23.07.13, 13:07
Moin Jürgen,

guck an, das liest man ja wirklich selten. Na ja, herrliches Wetter und ein paar gute Fische, da hat das Angeln ja immerhin auch noch gepasst! Petri zu den Dorschen und Flundern! :Daumen:

stiefelolm96
23.07.13, 16:50
Bei uns in der Eckernförder Bucht vor Lindhöft haben sie vor etwa 2 Wochen auch kontrolliert. Diejenigen, die keinen Schein hatten, durften ihren allerdings schnell holen fahren. Und die, die ihre letzte Marke vor 20 Jahren gekauft haben, haben leider auch nur ein "Du,du,du" bekommen und sollten reinn fahren...

Hätten aber gerne mal einen Abend später kontrollieren sollen, als so ein paar Idioten bei uns eimerweise kleine Seelachse geschlachtet haben...

Angler Nord
23.07.13, 16:53
Mensch Jürgen.Da haben ja nicht nur die Fische den Puls nach oben getrieben,sondern auch noch die Waschpo.Wie das so ist bei Polizeikontrollen.Irgendwas ist ja immer.
Danke für die tollen Bilder und den Bericht.Und natürlich Petri zu den Fischen.Ich bin Samstag auch auf der Ostsee.Mal sehen was ich so an Fotos vorweisen kann.

malling
23.07.13, 18:09
Hätten aber gerne mal einen Abend später kontrollieren sollen, als so ein paar Idioten bei uns eimerweise kleine Seelachse geschlachtet haben...


Ist zwar ärgerlich, aber ich konnte kei Mindestmaß für Köhler bei und finden, von daher ist es ok, auch wenns nicht schön ist.

Lümmy
23.07.13, 21:07
Bei uns in der Eckernförder Bucht vor Lindhöft haben sie vor etwa 2 Wochen auch kontrolliert. Diejenigen, die keinen Schein hatten, durften ihren allerdings schnell holen fahren. Und die, die ihre letzte Marke vor 20 Jahren gekauft haben, haben leider auch nur ein "Du,du,du" bekommen und sollten reinn fahren...

Hätten aber gerne mal einen Abend später kontrollieren sollen, als so ein paar Idioten bei uns eimerweise kleine Seelachse geschlachtet haben...

Schein vergessen, keine aktuelle Marke oder gar keinen Schein, ist völlig Wurscht. In der Ostsee kostet das alles das Gleiche-15€, jedenfalls bei Erstverstoß....

Kaki_Sven
24.07.13, 09:06
Moin.

Schöner Bericht und tolle Bilder. Ich finde es auch toll, dass die Kollegen mit der Rettungsweste als gutes Beispiel voran gehen.

rosi
24.07.13, 09:34
He, wieder mal ein toller Bericht und flotte Bilder, Danke!! So schafft es die Wapo bis Internet:) Bei uns kontrollieren sie sogar die Bellys. Nur Papiere, nicht den Fang.

stiefelolm96
24.07.13, 15:18
Huch, stimmt ja..^^ Ich meinte mich stark daran zu erinnern, beim Angelschein etwas von 30 cm gelernt zu haben. So kann man sich irren :D

Rächerlachs
24.07.13, 16:13
Bei uns kontrollieren sie sogar die Bellys. Nur Papiere, nicht den Fang.

was wollen sie dennn noch sehen? weste, handy, anker...???

KetaKola.
24.07.13, 17:10
Ich würde mich drüber freuen, wenn auch mal der Fang kontrolliert werden würde.
Ich habe zwar nichts gegen Osteuropäischstämmige und einheimische Gelegenheitsangler, aber Handtellergroße Platten, Dorsche u.Ä. gehören wieder rein. ,öä

Weiter sollten die Ordungshüter auch gerne Mal die Sauberkeit am Angelplatz kontrollieren, weil was da manchmal rumliegt geht echt auf keine Kuhhaut, Beispielsweise habe ich in Hasselfelde Heringspaternoster rumfliegen sehen und eingesammelt, während 15m weiter kleiner Kinder Baden. ,öä

Aber immerhin kontrollieren sie tatsächlich mal, ich bin selber als Jugendlicher, wie auch seit Anfang diesen Jahres, seitdem ich wieder Angel, nicht 1x kontrolliert worden.

malling
24.07.13, 18:40
Also vom Boot aus wird man öfters mal kontrolliert. Bei mir haben sie sich auch schon mal den Fang angeschaut. Hab da auch keine Probleme mit. Von mir aus können die mich täglich kontrollieren. Das einzige was nervt, wenn ich am Schleppen bin und die dann ankommen. Das klaut einem schon mal gut ne halbe Stunde.

DirkJ
24.07.13, 20:44
Mehr Kontrollen wären wirklich wünschenswert!

Aber lasst das doch mal mit den "osteuropäischen Mitbürgern", die machen sicherlich auch viel Mist. Klar. Aber die meisten A...., die ich persönlich am Wasser getroffen habe, waren "echte" Deutsche!

A... gibts in jeder Nationaliät. Leider!

BarschBuster
24.07.13, 21:00
Mehr Kontrollen wären wirklich wünschenswert!

Aber lasst das doch mal mit den "osteuropäischen Mitbürgern", die machen sicherlich auch viel Mist. Klar. Aber die meisten A...., die ich persönlich am Wasser getroffen habe, waren "echte" Deutsche!

A... gibts in jeder Nationaliät. Leider!

Richtig Dirk, sehe ich genauso!

chevy
25.07.13, 07:47
Den Fang hätten sie kontrolliert wenn das mit dem vergessenen Schein nicht gewesen wäre. Somit hatten sie was gefunden ihre Kohle kassiert und der Job war getan. Um was anderes geht es denen doch garnicht .
Und Dirk du hast vollkommen Recht ... ich angle meistens mit einen osteuropäischen Mitbürger zusammen und habe viel von ihm gelernt ...auch was das richtige Benejmen am Angelplatz betrifft.

gruss oli

kanalflunder
25.07.13, 08:12
Moin Angelfreunde,

so, die Sache ist aus der Welt. War auf dem Revier und habe alles erledigt.

Sie haben zwar gefragt, ob wir was gefangen hätten, aber kontrolliert wurde
der Fang nicht.
Jahrelang wurde ich auf der deutschen Ostsee nicht kontrolliert und nun das.
Irgendwann ist immer das erste Mal.
War ja auch alles nicht so schlimm.
Seien wir froh dass überhaupt kontrolliert wird.

Mit Petri Heil
kanalflunder

Watt wär´n wa ohne Wattwurm?

Carsten Carstens
25.07.13, 10:02
Somit hatten sie was gefunden ihre Kohle kassiert und der Job war getan. Um was anderes geht es denen doch garnicht .


gruss oli

Solche Aussagen ärgern mich, weil sie absolut unqualifiziert und falsch sind! Wer keine Ahnung hat, sollte sich zurückhalten.

Dropshooter
25.07.13, 12:24
Mahlzeit,

Carsten, da bin ich ganz bei dir!!!

Gruß, Volker

Rapante
25.07.13, 12:26
Einer der dümmsten Sprüche seit langer Zeit...

DirkJ
25.07.13, 12:39
Vergesst doch bitte nicht, das unsere Polizei notorisch unterbesetzt ist. Die können doch gar nicht alles kontrollieren!

ICH möchte den Job nicht machen! Viele Überstunden, eine nicht angemessene Bezahlung und angepöbelt wirste auch dauernd... Schönen Dank! Mal abgesehen davon, das die Jungs für uns auch noch Ihren Kopf hinhalten.

Etwas Respekt haben die verdient, bitte!

BarschBuster
25.07.13, 14:42
Somit hatten sie was gefunden ihre Kohle kassiert und der Job war getan. Um was anderes geht es denen doch garnicht

Solche Aussagen ärgern mich, weil sie absolut unqualifiziert und falsch sind! Wer keine Ahnung hat, sollte sich zurückhalten.


LOL

...bevor man hier mit Steinen schmeisst, sollte man erstmal wissen, mit wem man hier so gemeinsam im Forum unterwegs ist ;)

chevy
25.07.13, 18:45
Entschuldigung bitte Carsten wenn du sich damit angegriffen fühlst ...aber das ich diese Einstellung zu unserer Polizei habe beruht nunmal leider auf vielfacher Erfahrung .
Eine andere Einstellung dazu kann man sicherlich haben aber Ahnungslosigkeit hat mich sicherlich nicht zu dieser Ansicht gebracht.

Gruss Oli

mardie
25.07.13, 18:49
Es wurde und wird hoffentlich weiter kontrolliert,dann selektiert sich da bestimmt einiges automatisch.

Lümmy
25.07.13, 20:17
Den Fang hätten sie kontrolliert wenn das mit dem vergessenen Schein nicht gewesen wäre. Somit hatten sie was gefunden ihre Kohle kassiert und der Job war getan. Um was anderes geht es denen doch garnicht .

klar, die Polizei arbeitet ja auch auf Provisionsbasis....Pro festgestelltem Verstoß,gibts 5€ ;)

chevy
25.07.13, 20:28
Ach ? Danke für die Info Lümmy ...in meinen Verbrecherkreisen hält sich hartnäckig das Gerücht die Aussicht auf schnellere Beförderung würde sie treiben ;)

Lümmy
25.07.13, 20:33
Genauso abwegig und völliger Blödsinn... Absolut unqualifiziert deine Vermutungen und Aussagen über die Polizei, ich gebe Carsten recht, wer keine Ahnung hat......

Frag bei der Polizei mal nach, wie gut die Beförderungschancen sind oder ob man da drauf Einfluss nehmen kann, dann weißt du wie naiv solche Aussagen sind.

DirkJ
25.07.13, 20:45
So bitte,... Wir bleiben hier sachlich, Ok?

:back:

Meckerpott30
25.07.13, 20:50
Das war sachlich.

Verwarngelder haben wirklich nichts mit Beförderungen zu tun.

chevy
25.07.13, 20:59
Der Zwinkersmily sollte dir die Ironie der Aussage zeigen ... dachte aus dem gleichen Grund hättest auch Du ihn benutzt .
Tatsächlich habe ich leider keine Erklärung für das Verhalten der Ordnungshüter mit denen ich bisher zu tun hatte und das mich zu dieser Einstellung ihnen gegenüber gebracht hat.
Für mich hat jedenfalls noch keiner "den Kopf hingehalten " ...nichteinmal als ich sie anrief und sie darum bat ... okay sie kamen 25 Minuten später und hatten nix besseres zu tun als mein Auto zu kontrollieren ...was ca 2 Stunden dauerte und dem Typen der es klauen wollte genug Zeit verschaffte in der Nachbarschaft noch 2 weitere Autos zu knacken ...aber meine angeblich zu breiten Reifen brachten natürlich mehr ein. Und zig weitere Erlebnisse wie dieses lassen im Ottonormalbürger nunmal irgendwann den Eindruck entstehen das der Verein vorrangig Tickets schreiben möchte . Es werden sicherlich ...das ist mir vollkommen klar ... nicht alle Cops so sein aber wenn du immer und immer wieder mit ihnen zusammenrasselst ohne etwas verbrochen zu haben entsteht nuneinmal so eine Einstellung .

mardie
25.07.13, 21:04
Wie kann so etwas immer ausarten in eine hohle Diskussion,
das versteh ich nicht.
Jürgen ist erwischt worden,hatte keine Papiere mit.
Vorzeigen Ticket Ruhe.
Habt ihr sonst nix auf dem Zettel als immer nach drei Antworten off Topic zu gehen.

Lümmy
25.07.13, 21:31
Das war sachlich.

Verwarngelder haben wirklich nichts mit Beförderungen zu tun.

So isses.... unsachlich ist anders.

Und als hohle Diskussion würde ich es auch nicht bezeichnen,wenn der Polizei so etwas vorgeworfen wird. Für dich vielleicht hohl, für andere nicht.

Carsten Carstens
26.07.13, 16:29
Irgendwie ein schönes Thema, heißt ja auch "Kontrolle, Kontrolle".
Wenn ich mit den Ordnungshütern immer wieder zusammenrassel, dürfte auch irgend etwas im Busch sein. Grundlos können keine Verwarngelder geschrieben werden. So weit, so gut, denke ich.

Aber, wenn wir schon einmal dabei sind:

Neulich am NOK:
Es war zur schönsten Nachtzeit, so gegen 00.20 Uhr. Ein Camper hatte in der Fährbucht seine 2 Ruten aus- und sich schlafen gelegt. Den Pyjama über und in die süßen Träume verfallen.
Der Harndrank ließ ihn kurzum hinters Wohnmobil flüchten, als die Ordnungshüter erschienen.
Nach kurzer Vorstellung und Nachfrage in Punkto der ausgelegten Angelgeräte kam: " Sind Sie nicht ganz dicht, um diese Zeit wollen Sie doch wohl nicht kontrollieren!"

Dieser Spruch kam noch ein zweites Mal und die passende Antwort natürlich auch.

Es wurden nach längerer Suchzeit die falschen Papiere vorgelegt. Nach nochmaliger Aufforderung ein ganzer Stapel Erlaubnisscheine des NOK aus vergangenen Jahren. Ich will das hier nicht weiter ausführen, aber
- die Angeln durfte er natürlich einpacken
- das Fischen für dieses Jahr ist am NOK vorbei
- der Erlaubnisschein liegt dem Landesverband vor
- die zuständigen Vereine und Behörden erhielten einen Bericht

So den Kontrollorganen entgegen zu treten, ist schon recht beeindruckend, oder?
Zumal man verpflichtet ist, sich einer Kontrolle zu unterziehen, nicht im Bereich der Fährzufahrt zu fischen, die Angeln jederzeit zu beaufsichtigen, die Fangmeldungen nach Ablauf des Jahres zurückzusenden.
Eigentlich nur Kleinigkeiten, aber mit dem Erfolg, dass das Jahr für ihn zu Ende ist.

Ich mich angegriffen fühlen, schon, wenn es nicht den Tatsachen entspricht und man alle über einen Kamm schert. Wenn Du, Olli, vielfach die Erfahrung gemacht hast, ich habe bestimmt mehr Erfahrungen sammel können. Ich werde aber niemals meine Hände für alle Polizeibeamten ins Feuer legen!

chevy
26.07.13, 17:54
Klar ist was im Busch ...ich gehöre zur Kattegorie Schwerverbrecher auch Autofahrer genannt . Und es stimmt es war immer ein Grund für ein Verwarngeld zu finden ...meistens wurden Eintragungen in den Papieren einfach ignoriert weil die Herren es ja nunmal besser wussten als jeder TÜV- Prüfer und ich die Gutachten immer und immer wieder bestätigen lassen musste ( kostet ja auch nur jedes mal meine Kohle) ach und der Aufkleber mit dem Markennamen meines Autos auf der 3ten Bremsleuchte gehörte zu meinen schwersten Verbrechen . Wie ich schon sagte sind nicht alle so aber ich frage mich immer wieder ob die die das immer und immer wieder tuen nichts anderes zu tun haben ... zum Beispiel Leuten die klauen oder Drogendealern an den Karren zu fahren ... aber eben solche Leute sehe ich Tag täglich fröhlich ihrer " Berufung " nachgehen ohne das sie in den letzten 20 Jahren jemals behelligt worden wären . Ich wurde in den letzten 3 Monaten 4!! mal angehalten ...die Kontrollen erstreckten sich auf 1-2 Stunden obwohl die Kollegen wussten das sie mich erst vor ner Woche kontrolliert haben. Selbst die Polizisten bei uns im Ort bei denen ich dann ja immer wieder vorsprechen darf sind schon genervt ...okay sie sagen es nicht aber man kann es ihnen schon ansehen . Ich bin in meiner Werkstatt fast jede Woche dabei von Cops aufgedeckte Verbrechen in Ordnung zu bringen und das Ganze wieder ins reine zu bringen . Und wenn ich dann Aufklärungsraten von Einbrüchen und Überällen sehe die mit Unterbesetzung begründet werden fragt sich jemand wie ich natürlich warum sie sich dann sooo intensiv um E-Zeichen auf alten Lampen kümmern als lieber darum.
Ich will niemanden persönlich angreifen ...nichts liegt mir ferner aber auch ich ertrage es und kann es verstehen wenn mir Leute sagen das Werkstätten nur noch am Abzocken sind und nur Scheisse bauen ... würde ich mich darüber aufregen und schimpfen wie ein Rohrspatz ( was jemandem wie mir höchstens ein breites Grinsen ins Gesicht treibt ) würde ich doch nur den Eindruck erwecken mich angesprochen zu fühlen. So ich hoffe mich damit erklärt zu haben und es ist nunmal kein Verbrechen eine Meinung zu haben und die auch Kund zu tun.
Ansonsten sehn wir uns ja bei der nächsten Kontrolle :) ;)
Gruss Oli

Hotte1973
26.07.13, 19:47
Moin oli,das ist doch selbstverständlich das die Polizei so Leute wie dich und mich die vermeintlich "Böses" tun öfter kontrollieren, bei mir z.B.Sonntags rasenmähen,weil sonst keine Zeit oder im fließenden Verkehr mitschwimmen und angeblich zu schnell fahren obwohl man sonst eher ein Verkehrshindernis wär oder sein Parkticket um ne halbe Stunde überzogen hat oder..oder..oder usw. solchen Schwerverbrechern wie uns muß man konsequent nachstellen,die Welt ist denn ja um so vieles besser und sicherer;)
Aber jetzt mal im ernst hab nun so einige Polizisten im Bekannten-und Freundeskreis,darunter auch ein paar Streifenpolizisten und wenn man da so einige Storys hört,da schlackert man nur mit den Ohren und ist froh kein Cop zu sein...
Deswegen hab ich auch vollstes Verständnis,das Streifenpolizisten sich im alltäglichen Dienstablauf lieber mit "normal" Bürgern beschäftigen(z.B.Autofahrer) weil von ihnen keine Gefahr für Sie ausgeht,sie sich belehren lassen,zuhören und letztendlich auch noch was zu holen ist. Weil es gibt genug Menschen die gefählich sind,meistens unter Drogen,unbelehrbar und nichts zu verlieren haben.
Da werd ich lieber häufiger kontrolliert,ermahnt und bezahl meine Knöllchen als zur letzteren Kategorie Mensch zu gehören;)

Gruß Hotte

DirkJ
26.07.13, 21:00
Ach, so'n Auto hatte ich auch mal. Über 3 Monate lang jede Woche bis zu 8x kontrolliert worden. War ich angepestet! Aber irgendwann erzählte mir ein Polizist, das dieser Fahrzeugtyp zur Fahndung ausgeschrieben war... Dumm gelaufen. Dann gab's ein neues Auto und seitdem wurde ich nie wieder kontrolliert. Das ist jetzt 20 Jahre her...;)

Aber jetzt lasst uns wieder übers angeln quatschen...;)

Hotte1973
26.07.13, 21:42
Das ist jetzt 20 Jahre her...;)


He he,wo lebst du denn? In Sibiren....?;) Bei uns gibts kein Monat ohne Knöllchen(manchmal aber auch 2 oder 3....).
Z.B.letzte Woche wurde meine Frau mal wieder angehalten,und sie hatte bei der Kontrolle leider vergessen wo sich der Verbandskasten in unserem Auto befindet(Passat/hinter der Mittelarmlehne der Rücksitzbank).Die Beamten ließen meine Frau eine halbe Stunde das Auto durchsuchen,obwohl sie ebenfalls einen baugleichen Passat fuhren und wußten wo der Verbandskasten ist....ja ja was fürn Spaß,öä. Leider hatte ich mein Hdy nicht dabei,weil meine Frau hatte mehrfach versucht mich anzurufen. Naja das Ende vom Lied wieder mal 20 Tacken und ein Besuch bei der Polizeiwache mit dem Verbandskasten der eh die ganze Zeit im Auto war....
Achso die Woche davor wars ein grüner Pfeil(neben ner Ampel) wo meine Frau wohl angeblich nicht angehalten ist,sieht meine Frau anders aber keine Chance weil 2 Polizisten gegen eine Frau...
Und die Woche davor ist meine Frau mit sage und schreibe 38 km/h in ner 30 Zone geblitzt worden...
Und so weiter....

Gruß Hotte

chevy
26.07.13, 21:52
Tja Dirk wäre aber nett gewesen wenn sie es dir beim ersten mal schon erzählt hätten ;)
Aber du hast recht das Thema nervt numal und da nun Wochenende ist werd ich mich morgen ma nach Hamburg an die Elbe setzen die Karpfen jagen... und ich nehm das Auto meiner Frau ... ist Kontrollenfreundlicher :)

Hotte1973
26.07.13, 22:53
Aber du hast recht das Thema nervt numal

Habt ja recht und ist ja auch total Off-Topic nächstes mal halt ich meine Klappe,bloß wenn hier jemand Polizisten engelsgleich darstellt,mußte ich halt mal meinen Senf(Erfahrungen) dazu geben;)
Was mach ich hier überhaupt....:denk::ka: Hab noch nie vom Boot geangelt :schnellweg:;)

DirkJ
26.07.13, 22:55
:)
Machdat, Chevy. ;););)

@Hotte: Ich bin einer von denen, die tatsächlich den Tempomaten in der 30er Zone auf 30 einstellen. Kein Pardon! Liegt wohl daran, das ich kleine Kinder habe... ;)

So, und jetzt ab zum Thema angeln!;)

Frank Jig
28.07.13, 07:56
Moin,

das ist ein schöner Bericht, danke!

Mich würde interessieren ob ihr nach der Kontrolle weiterfischen durftet. Hier in Kiel wird man gerade im Winter sehr oft kontrolliert. Einmal bin ich in der ersten Januarwoche wegen einer fehlenden Jahresmarke des Wassers verwiesen worden. Der Lappen war vom 12. Lebensjahr an durchgehend beklebt und das Jahr erst wenige Werktage alt.
Sorgfältiger Weise hat man sich jedoch auch nach dem Fang erkundigt, gefragt was das denn für eine Fischart sei (Dorsch) und ob es sich bei den tiefgekühlten Rotaugen im Schleppsystem mit den Zahnstochern im Kopf etwa um lebende Köderfische handelte. (war nicht der Fall). Mit den 15 Euro hätte ich angesichts meiner eigenen Nachlässigkeit und des klaren Verstoßes gut leben können, aber der abgebrochene Angeltag ist mir doch ein wenig sauer aufgestoßen. Wenn man Sonntags bei gutem Wetter schon mal loskommt...

Wirklich ärgern tun mich andere Sachen. Neulich in Strande z.B. waren die Parkuhren aufgebrochen, d.h. ich bin meine 3 Euro Tagesparkgebühr nicht losgeworden. Blöderweise hatte ich keine Parkscheibe dabei. Die wäre zwar auch sinnlos da ich den ganzen Tag hätte parken dürfen und darauf kein Datum angezeigt wird, aber so ist nun mal das Ordnungsrecht.
Als ich vom Fischen zurückkam waren 25 Euro fällig. Wohlgemerkt: Nicht 5 Euro für das Parken ohne Parkscheibe, sondern 25 für das Parken ohne Parkscheibe über mehr als 3 Stunden! Auf einem Tagesparkplatz. So wirds gemacht! :Daumen:

Gruß

Frank

mardie
28.07.13, 22:01
Ach, so'n Auto hatte ich auch mal. Über 3 Monate lang jede Woche bis zu 8x kontrolliert worden. War ich angepestet! Aber irgendwann erzählte mir ein Polizist, das dieser Fahrzeugtyp zur Fahndung ausgeschrieben war... Dumm gelaufen. Dann gab's ein neues Auto und seitdem wurde ich nie wieder kontrolliert. Das ist jetzt 20 Jahre her...;)

Aber jetzt lasst uns wieder übers angeln quatschen...;)


Das hab ich damit gemeint.
Diese Themen gehen immer off Topic.
Dirk mach das Ding zu.

kanalflunder
29.07.13, 09:28
@all,

ist ja toll, wie sich der Thread entwickelt hat. Wollte nur berichten,
daß es auch auf der Ostsee Kontrollen gibt. Jahrelang wurde ich dort
nicht kontrolliert. Aber was solls. Irgendwann ist immer das erste Mal.
Ja, wir angelten nach der Kontrolle weiter.
Ich bin erwischt worden und dazu muß man stehen. Fühlte mich in
keiner Weise ungerecht behandelt.
Es ging doch nur um die Kontrolle der Fischereipapiere.

Kann gar nicht verstehen, das einige hier ihren Frust über die Polizei
auslassen.

Leute, ich wünsche euch weiterhin Petri Heil.

Mit Petri Heil
kanalflunder

Watt wär´n wa ohne Wattwurm?

Brooklyn
29.07.13, 09:30
Haben die netten Kollegen gestern Nachmittag auch angetroffen, haben jedoch nur kurz mal geschaut und gegrüßt, sind dann Richtung Falkenstein weiter gefahren.

Irgendsontyp
29.07.13, 10:24
Querulanten gibt´s doch überall Jürgen ;-)