PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tote Aale im NOK



Blaukopp
08.08.14, 11:04
Moin,

in Sehestedt sollen viele tote Aale schwimmen . Habt Ihr auch von ähnlichen Fällen gehört oder etwas gesehen und was ist der Grund? Sauerstoffmangel?

Gruß Torben

malling
08.08.14, 18:54
Gesehen ja auch in Sehestedt, aber nicht unbedingt viele, sonder große. Sahen aber immmer nach Schraubenkontakt aus.

Carsten Carstens
09.08.14, 16:22
Was ja durchaus auf den Sauerstoffgehalt zurückzuführen wäre. Wenn die Fische sich aus der armen Schicht entfernen und dann eben im sauerstoffreichen Wasser schwimmen, geraten sie gerne auch in die Schrauben der ganzen Sportschiffe.
Und davon fahren z. Zt. ja doch so einige herum.

Nordmann
09.08.14, 16:39
Sehe ich auch so.....

Holsteiner
09.08.14, 19:52
Habe auch zwei ca. 60er Aale bei RD an der Steinpackung gesehen. Einer hatte auch einen roten Fleck in der Körpermitte wie bei einem Bluterguss.

Wassermänchen
10.08.14, 13:47
Ein Kollege berichtete mir auch von div. toten Aalen im Kanal, alle sollen über 70cm gewesen sein.
Ein Gespräch mit einem älteren Angler, der viel Zeit am Kanal verbringt, bestätigte die Beobachtung, auch er habe in den letzten Wochen etliche verendetet Aale gefunden.
Laut seiner Aussage, sollen es 15-20 Stück gewesen sein.....

Benni0610
10.08.14, 20:41
Ich habe am Freitag auch einen toten Aal am Einfelder See gesehen, etwa 60cm lang. War schon pelzig aber in der Mitte vielleicht 2 cm dick.

Zandermichi
23.06.16, 08:27
bei mir schwammen Samstag 2 tote Zander auf dem Wasser die warten aber gescnätzt max. 30cm und ich denke Sie sind als Futter drauf gegangen ...?
sahen nicht wirklich schlimm aus ...?
Gruß Michi

DirkJ
23.06.16, 08:56
Können auch wieder zurückgesetzte Zander gewesen sein... Habe ich leider auch schon erlebt (selten), kommt aber vor. Selbst wenn man die sehr vorsichtig wieder ins Wasser setzt und nicht "reinwirft". Das Reinwerfen sieht man leider oft genug und das mögen Zander so mal gar nicht!

Martin Purps
24.06.16, 13:53
Meldet die toten Aale doch bitte euren Vereinen odeer gleich der Hegegemeinschaft NOK oder der LSFV-Geschäftsstelle, am besten mit Foto und kurzem Bericht (Zeit, Datum, Ort..).

Kanalbursche
24.06.16, 20:21
Moin
Aber man sollte auch in betracht ziehen wenn die Aale bzw. andere Fische weiter oben sind durch den Sauerstoffmangel und ein großes Schiff in der Weiche an den Dalben die Schraube laufen
läßt werden auch viele Fische gegen die Steinpackung geschleudert.
Ich habe das einmal in Schülp erlebt beim Aalangeln da hat so ein riesen Frachter ne halbe std. lang immer wieder einen riesen schwall geschmissen so das Angeln nicht möglich war.

Gruss Kanalbursche