PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Glück gehabt



Carsten Carstens
27.04.15, 09:54
Im Kalender war der Tag rot angestrichen, denn wir wollten zum Heringsangeln nach Eckernförde.
Der eine oder andere wollte den Silberlingen lieber von Land aus nachstellen, wiederum andere lieber vom Boot aus.

So reisten die ersten beiden bereits in aller Herrgottsfrühe an und versuchten ihr Glück.

Um es vorweg zu nehmen, die Heringe waren bereits weg....

Aus welchen Gründen auch immer, sank die Zahl der Teilnehmer auf 4 Leutchen. Da ja 2 an Land blieben, fuhren zwei mit einem Boot hinaus.
Erst einmal aber bezahlen und slippen.

http://up.picr.de/21724840qw.jpg

Durch einen Smaltalk beim Bootslippen erhielten wir von einem anderen lieben Mitstreiter, wie sich später herausstellte, wertvolle Tipps, was das Jagdrevier betrifft.

Ersteinmal fuhren wir behutsam an unsere Kameraden vorbei und dann ließen wir unsere Wobbler bei langsamer Fahrt die Küste nach schwimmende Leoparden absuchen.
Es klappte aber irgendwie nicht.
Also nahmen wir den Tipp des netten Kameraden an.

Erster Stopp, erster Wurf ein knallharter Biss. Die Rute krumm und am anderen Ende zog ein kräftiger Fisch so einige Meter Schnur von der Spule.
Langsames Pumpen und immer wieder Fluchten und dann war er weg.

Einige Würfe später kam dann ein Dorsch der 50er Klasse ans Band. Und dann war es erst einmal recht ruhig.
Es tat sich herzlich wenig, bis auf eine wunderschöne Scholle, die Micha mit der Wurmrute fing.

Wir verlegten und versuchten unser Glück. Es war recht mau und Micha hatte dann die Idee, das Boot treiben zu lassen. Also Anker hoch!

Was folgte, war eine Lehrstunde im Fischefangen. Micha hatte den Dreh raus und zog so immer wider den einen und anderen Dorsch ins Boot. Selbst die Wurmrute brachte Dorsche.

Ich probierte und probierte, irgendwie war da der „Wurm“ drin.

Leichter war die Devise, gab Michi mir zu Bedenken.
Also, eben leichter...

Und so kam es, wie erhofft. Immer wieder knallte es jetzt auch bei mir. Dorsch für Dorsch wanderte in die Bütt.
Selbst auf Wurm fing ich Dorsch, aber auch eine Flunder und eine Kliesche.

Selbst der Regen machte uns jetzt kaum etwas aus.

Die letzte Drift, denn ich hatte ja noch einen Termin am Abend (Bin übrigens zu spät gekommen!)

Das Wetter war unterdessen derart ruhig geworden, der Wind fast eingeschlafen und der Regen hatte sich verzogen. Es wurde deutlich heller.
Wir ließen uns treiben und nichts tat sich. Von 4 m über 6 und 9 m bis hin zu 12 m hatten wir immer unsere Bisse gehabt. Gar nichts.
14 m!
Beim „so lustlosen Pilken“ mit Gummifisch fuhr es mir urplötzlich in den Knüppel. Der Anhieb war selbstredend und so durfte ich endlich einmal richtig pumpen. Die Gegenwehr war heftig und der Fisch nahm immer wieder Schnur. 1. m gewonnen, 2 – 3 m runter.
Aber irgendwann gab er auf. Meter für Meter kam der Fisch langsam mit. Jetzt bloß nicht wieder ausschlitzen, dachte ich noch.
Und da kam das Weiß zu Vorschein. Ein schöner Fisch, nur nicht die Größe, wie gedacht. Der arme Fisch war an der Flanke gehakt und konnte gar nicht ausschlitzen.
Immerhin 75 cm war der jetzt größte Dorsch, der mich noch einmal richtig ins Schwitzen brachte.

So durfte ich mich auch über meine Fänge freuen.

http://up.picr.de/21724845ov.jpg

Und einer strahlte vor Glück und das war der Bootsführer:

http://up.picr.de/21724844us.jpg

So einen Tag hatten wir lange nicht mehr. Wenn die Silberlinge auch nicht beißen wollten, fingen wir 19 Dorsche, 1 Kliesche, 1 Flunder und eine Scholle.

Nur 2 Dorsche waren um 40 cm, die anderen lagen zwischen 50 und 75 cm.

http://up.picr.de/21724843qp.jpg

goscheacg
27.04.15, 10:00
Dickes Petri Euch Beiden!!! Echt Klasse Bericht! Ich hoffe Ihr seid nicht zu endtäuscht, das es keine Heringe gab?!

dorschgreifer
27.04.15, 10:02
Coooool, die Fische sehen richtig gut aus, mein Respekt und Petri zu den Fischen.

Vielen Dank für den Bericht mit den feinen Bildern Carsten.:Daumen:

Netsroht
27.04.15, 10:03
Petri und danke für Bericht und Bilder.:Daumen:

Carsten Carstens
27.04.15, 10:06
Man seid ihr schnell. Ich habe eben noch die Fangmeldung eingestellt und wollte nur schnell noch einmal alles kontrollieren. Vielen Dank, ich bin nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil, ich war mehr als zufrieden.

Heide63
27.04.15, 10:07
Auch von mir ein dickes Petri. So eine schöne Ausbeute, toll!

dorschgreifer
27.04.15, 10:13
Man seid ihr schnell. Ich habe eben noch die Fangmeldung eingestellt und wollte nur schnell noch einmal alles kontrollieren.

Solltest Du dich dran gewöhnen...;) Habe da doch schon drauf gewartet......

Bert
27.04.15, 10:19
Sehr schön, Carsten! Vielen Dank für den Bericht und dickes Petri! :Daumen:

Und wer will bei solchen Dorschen schon Heringe... ;)

degl
27.04.15, 10:50
Fettes Petrie.............:Daumen:

Werde heute abbrandeln..........mal sehen was geht

gruß degl

Meckerpott30
27.04.15, 10:55
Petri Carsten! Was ihr für Köder und Montagen zum Heringsangeln dabei habt, erstaunlich. ; - )

Carsten Carstens
27.04.15, 11:33
Petri Carsten! Was ihr für Köder und Montagen zum Heringsangeln dabei habt, erstaunlich. ; - )

Ja, bin selbst ganz erstaunt. Da greift man sich eine und noch eine Tasche und los gehts...


Fettes Petrie.............:Daumen:

Werde heute abbrandeln..........mal sehen was geht

gruß degl

Das hatte ich ja schon hnter mich gebracht. Mit Erfolg.


Sehr schön, Carsten! Vielen Dank für den Bericht und dickes Petri! :Daumen:

Und wer will bei solchen Dorschen schon Heringe... ;)

Ich auch nicht. Hatte ja in Kappeln schon reichlich und genug gefangen.


Solltest Du dich dran gewöhnen...;) Habe da doch schon drauf gewartet......

Was Du nicht alles weiß. :) Habe mich auch dran gewöhnt und bin auch immer wieder über eure Resonanz ganz begeistert.


Auch von mir ein dickes Petri. So eine schöne Ausbeute, toll!

Stimmt Heide, aber nicht alltäglich. Zumindest bei mir. Es gab bislang nur einen Tag der getopt wurde. Und das war eine Ausfahrt mit Meckerpott. Einfach unvergesslich!!! :Daumen::Daumen:

Jake Speed
27.04.15, 19:01
Petri zu dem Fang in meinem "alten Revier"!

melse
27.04.15, 19:30
Petri Heil Carsten!
Bin ja sehr am grübeln was der 1. ausgeschlitzte wohl für einer war. Meinst da schwimmen noch deutlich größere Dorsche wie 75er in der Schlei? Dickes Petri!

Wie erging es deinen zwei Kollegen von Land aus? Ordentlich Material verloren oder doch zufrieden?

mardie
27.04.15, 22:37
Sehr schön, Carsten! Vielen Dank für den Bericht und dickes Petri! :Daumen:

Und wer will bei solchen Dorschen schon Heringe... ;)

Naja,irgendwie waren die Heringe ja auch beteiligt,sonst wären die Dorsche ja nicht so stattlich geworden.:Daumen:

Carsten Carstens
28.04.15, 08:43
Petri Heil Carsten!
Bin ja sehr am grübeln was der 1. ausgeschlitzte wohl für einer war. Meinst da schwimmen noch deutlich größere Dorsche wie 75er in der Schlei? Dickes Petri!

Wie erging es deinen zwei Kollegen von Land aus? Ordentlich Material verloren oder doch zufrieden?

Ich auch.

Aber wir waren nicht in Kappeln, sondern in Eckernförde.

Die beiden anderen waren bereits weg. Aber vermutlich dürften die kaum Heringe bekommen haben. Materialschlacht gibt es in Eckernförde kaum...aber Du meintest ja auch Kappeln, wo Du die schlechten Erfahrungen machen durftest.

Sönke Rother
28.04.15, 09:10
Alle Achtung: Hering im Blick und Dorsch am Band. Da kann man sich doch nicht beschweren. Fettes Petri.

melse
28.04.15, 16:38
Asche auf mein Haupt, Eckernförde, na klar! Hast ja auch in deinem Post geschrieben.
Also doch keine Monsterdorsche, die die Schlei bis Kappeln hochschwimmen. :P

Carsten Carstens
28.04.15, 18:49
Petri zu dem Fang in meinem "alten Revier"!

Dann könntest Du mir ja sicher noch so einige Tips geben, wo ich beim nächsten Mal probieren könnte ;)


Alle Achtung: Hering im Blick und Dorsch am Band. Da kann man sich doch nicht beschweren. Fettes Petri.

Stimmt so nur bedingt. So ganz unvorbereitet gehe ich natürlich nicht ans Wasser. ;) Das Gerödel hatte ich ja schon mit und die Heringe waren eigentlich mehr oder weniger Alibi, bzw. ja vom Stammtisch so ins Leben gerufen worden. Nur den Termin derart spät anzusetzen, na ja. :color:


Asche auf mein Haupt, Eckernförde, na klar! Hast ja auch in deinem Post geschrieben.
Also doch keine Monsterdorsche, die die Schlei bis Kappeln hochschwimmen. :P

Melse, kein Problem. Wir hatten ja auch die ganze Zeit die Heringe der Schlei am Winkel. Da kommt so etwas ganz schnell einmal vor.
Obwohl Monsterdorsche? Warum sollten die nicht auch in die Schlei ziehen. Wenn die Heringe da sind, sprich die Beute da rein zieht, ist der Räuber oftmals nicht weit weg.
Man muss es nur einmal probieren. Aber man geht in der Regel den Weg des geringsten Widerstandes und fischt nämlich dort, wo man eigentlich weiß, dass man dort derartige Fische fängt. Ich übrigens auch.
Warum lange Fahrten auf sich nehmen, nur um etwas zu probieren? Dann sollte man das ganze schon mit etwas anderem koppeln. So wie ich das mit dem Heringsangeln gemacht habe. Boot mit und kurzum anders entschieden.
Außerdem hatte ich ja auch noch Wattis mit, die ich zuvor gebuddelt hatte. Also Naturköderfischen war auch noch eine Alternative!

WST
04.05.15, 13:27
Moin,
Dorsch hat es bei mir lange nicht mehr gegeben. :cool:

Falls mein Neffe die Fischereiprüfung schaffen sollte, könnte er dann ja nach der Badesaison von der Seebrücke Schönberg aus einmal auf diesen leckeren Fisch angeln.:rolleyes:

Petri!

Carsten Carstens
04.05.15, 19:16
Hast Du etwa Zweifel? Der besteht!!! Und dann gibt es auch Dorsch, glaube mir.
Dorsch ist wirklich ein erstklassiger Speisefisch.

Heide63
04.05.15, 19:46
Moin,
Dorsch hat es bei mir lange nicht mehr gegeben. :cool:

Falls mein Neffe die Fischereiprüfung schaffen sollte, könnte er dann ja nach der Badesaison von der Seebrücke Schönberg aus einmal auf diesen leckeren Fisch angeln.:rolleyes:

Petri!

moin wolle, ich hab ja wirklich nix gegen Dich, aber bitte, könntest Du einmal, wirklich nur einmal für Dich selbst sprechen respektive selbst schreiben????????????????????!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!! Bitte kurz nachdenken, und dann zurückschießen oder einsehen. Danke

kanalflunder
10.05.15, 08:37
Hallo Carsten,

das ist wirklich ein guter Fang.
Petri Heil dazu.

Mit Petri Heil
kanalflunder

Watt wär´n wa ohne Wattwurm?

Carsten Carstens
10.05.15, 12:48
Danke, Jürgen. Ich freue mich auch "wie Bolle"