PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aal geplatzt



Forelle77
12.06.15, 09:00
Moin Kameraden,
Bei meinem Räuchergang heute morgen ist ein Aal geplatzt. Woran liegt das, zumal ich zwei gleich schwere Aale nebeneinander hatte und der andere perfekt geworden ist.
Eingehangen in Tonne mit offenem Deckel bei 125 Grad , absinken lassen auf 90 Grad, Deckel drauf und 1,5 std bei ca 80 Grad geräuchert.
Das Tropfgeräusch des geplatztem Aal habe ich im Bereich von 90 Grad wahrgenommen.
Insgesamt ist das mein ca. 15 ter Räuchergang wo ich sowas nur beim 1. mal passiert war, sonst war immer alles gut.
Oder ist das ganz normal das mal ein Aal reissen kann?

OstseeFreak1
12.06.15, 15:13
Ist mir auch schon passiert.
Ursache war, das der "Junge" zu fettig und die Temperatur im ersten Schritt zu hoch war.
Dadurch hat sich das Fett ausgedehnt und "bum".

Carsten Carstens
13.06.15, 18:09
Geanu das ist es, was Volker bereits schrieb.
Ich räuchere zwar nicht mehr, aber ich habe die Temperatur langsam ansteigen lassen. Ich bin auf max 110 Grad gegangen und habe dann langsam die Temperatur schwinden lassen. Wenn die Aale ihre Bauchlappen aufgestellt hatten, waren diese gar. Danach folgte dann der eigentliche Räuchervorgang.
Ich gebe aber zu, dass auch so es schon vorgekommen ist, dass mal ein Aal gerissen ist. Meistens aber setzte sich das Fett unten im Schwanz ab und bildete eine Fettblase.

malling
13.06.15, 19:08
Verstehe eh nicht wieso ihr da mit 120 Grad startet. Wenns drum geht die Bauchlappen auf zu machen kann man den Aal auch vom Rücken aus leicht mit nem Brenner erhitzen dann zieht sich die Haut zusammen. Dann bei 40 Grad trockenen bei offener Tür so 45 min lang, dann zumachen und Temperatur langsam hochfahren bis 80-90 Grad. Das ne Stunde lang je nach Größe der Aale und dann nur noch Rauch so 2-3 Stunden lang bei 40-45 Grad. Nach dem Garen kann man den Schwanz schon mal anpieken und dann geht das ganze gesammelte Fett raus denn den Schmodder will ich nicht mitessen.

Hotte1973
14.06.15, 00:17
den Schwanz schon mal anpieken und dann geht das ganze gesammelte Fett raus

Mach ich genauso und den Ofen fahr ich auch nie über 100°....mir ist dabei noch nie ein Aal eingerissen oder geplatzt:Daumen: