PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlauchi in Eider einsetzen?



Gedore
07.08.15, 08:51
Moin Leute
Ich habe da mal eine Frage: Ich habe Ferien Besuch bekommen der ein Schlauchi mit einem
Außenborder( Boots FS Frei) mit hat. Er Fragte mich ob ich ihm sagen könnte ob er das Boot
überall wo die Möglichkeit besteht in die Eider einsetzen darf oder ob er dieses nur an
bestimmten Stellen darf. Da ich das nun nicht weis stelle ich halt hier mal die Frage an euch
und hoffe das einer von euch da drüber ein paar Infos hat.
:help:
vg
Gedore

Carsten Carstens
09.08.15, 11:39
So lange keine Uferbebauung beschädigt wird, ist das dort möglich und nicht verboten. Und man muss natürlich auf Privatgrundstücken eine Nachfrage starten, was wohl nicht in Frage gestellt wird.
Slipanlagen sind kostenpflichtig, obwohl es ja auch welche gibt, die man ohne weiteres benutzen kann, wenn man lediglich ein Schlauchboot hat. Ebenso Steganlagen. Nur hier muss man natürlich auch fragen, ob man die derart "mal" nutzen darf.
Ich wünsche euch viel Spass und Erfolg.

Gedore
09.08.15, 12:26
Hallo Carsten
So denke ich mir das auch aber in unser total regulierten Zeit ist es ja möglich das sowas halt auch wieder gegen irgend welche Bestimmungen verstößt .
Mann will ja unnötigen Ärger vermeiden.
Den sollen wir haben deswegen auch lieber mal nachgefragt.
Gruß Gedore

Carsten Carstens
10.08.15, 18:00
Bei Schlauchi denke ich an ein Teil, welches man alleine quasi über Kopf transportiert und mal so eben in die Eider legt.
Schwieriger wird es natürlich bei "Schlauchis" mit einem 100 PS Außenborder, Steuerstand etc.

Gedore
11.08.15, 12:42
Das Schlauchboot ist 3,35 m Lang 1,45 Breit Gewicht 48kg und hat einen Holzboden.
Da zu kommt ein Mercury 2 Takt 9,9 Ps Außenborder.
Alleine vieleicht etwas krass aber zu zweit wohl kein Thema.

vg
Gedore

Carsten Carstens
11.08.15, 19:12
Nicht schlecht. Das Teil geht bestimmt ab, wie Schmitz Katze.
Aber dürfte so kein Problem sein. Wie gesagt, es darf eben nichts beschädigt werden. Letztendlich gibt es ja viele freie Uferkanten.