PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dorsch satt



Carsten Carstens
03.05.16, 18:58
Der erste Mai ist für viele Angler ein ganz besonderer Tag. Ist doch an vielen Gewässern der Raubfisch frei und auch sonst ist das Datum irgendwie ein Hinweis auf eine ganz besondere Jahreszeit.
Und der Tag war ja auch ein ganz besonderer. Einige Tage zuvor hatten wir noch Schnee und Eis und mussten uns wohl überlegen, ob wir die richtige Wahl mit der Bereifung getroffen hatten.
Aber dieser Tag war ein ganz anderer. Die Sonne schien und es wurde richtig warm. Was liegt da näher, als Fischen zu gehen!
Klar, die Sache war ja schon abgemacht, aber trotzdem, irgendwas geht im Kopf immer umher. Habe ich auch an alles gedacht?
All die Sachen wurden zusammengesucht…..

http://up.picr.de/25421749nn.jpg


Und dann ging die Reise los, ab nach Eckernförde. Mein Kumpel hat da schon das richtig Boot, eigentlich auch das richtige Gespann.

http://up.picr.de/25421752yc.jpg

Alles lief wie am Schnürchen. Ruck zuck war das Boot zu Wasser und alle Utensilien waren verstaut.
Nun konnte und musste es aber auch endlich losgehen.

http://up.picr.de/25421750ze.jpg

http://up.picr.de/25421751oz.jpg

Erst einmal die Augen auf, wo sind denn die anderen? Ah, da und auch da.
Aber so wirklich war nicht zu erkennen, ob sich irgendwo Angler zusammengefunden hatten. Also mussten wir den Fisch suchen.
So die altbekannten Stellen, klar, die steuerten wir zuerst an. Fischfinder zeigte einen unheimlich schönen Grund an, wie eine Autobahn, so glatt und sauber.
Na ja, Angeln wollten wir ja auch. Der erste Wurf, der Pilker sauste 20 m in die Tiefe. Das erste Mal Heben und gleich ein Einstieg, welcher mit einem Anschlag quittiert wurde. Was zum Vorschein kam, war ein kleiner Dorsch, welcher doch seine Eltern schicken sollte.

http://up.picr.de/25421804qn.jpg

Kein Fisch weit und breit. Und auch die wenigen Angler, mit denen wir uns kurz austauschten, winkten ab.
Übrigens Abwinken. Die da, die müssen doch wissen, wo der Fisch ist.

http://up.picr.de/25421802tj.jpg

http://up.picr.de/25421803bl.jpg

Aber nee, fliegt weg. Irgendwie sah ich da auch so ein Abwinken


Wir tuckerten die beiden Küstenstreifen ab. Hier Netze und auf der anderen Seite war auch nichts zu bekommen.
Der Tag ging so langsam zur Neige, aber schön ist es doch auf dem Wasser.
Und so zum Schluss dann doch eine Fischanzeige. Ein Schwarm. Vielleicht ja Heringe. Aber weit gefehlt. Kein Hering. Es bissen Wittlinge. Nicht die ganz großen, aber zum Mitnehmen.
Und hin und wieder biss auch ein Dorsch an. Aber nur die Baby´s. Fische um die 35 cm geschätzt.
5 Stk hatte ich, die alle schonend zurückgesetzt wurden.
So langsam wollte die Sonne auch zu Neige gehen. Wie schön doch so ein Angeltag sein kann.

http://up.picr.de/25421805bc.jpg

http://up.picr.de/25421806tv.jpg

http://up.picr.de/25421807ne.jpg



Dorsch satt hatte ich geschrieben, ich glaube auch daran, sie waren satt.

Aale Dieter
03.05.16, 19:07
Petri Carsten, sehr schöner Bericht und die Bilder :Daumen: so ein Tag auf dem Wasser hat doch was ob mit oder ohne Fisch. Habe Montag mit drei Anglern aus Hildesheim in DK gesprochen auch nur einen Dorsch vom Boot.

Gruß Klaus

kanalflunder
03.05.16, 19:39
Hallo Carsten,

was kein Fisch? Was soll´s ? Better luck next time.
Danke für Bericht und Bilder:Daumen:

Mit Petri Heil
Jürgen

Watt wär´n wa ohne Wattwurm?

Uwe
03.05.16, 19:48
Schöner Bericht Carsten, Klasse :Daumen:

Es ist derzeit nicht ganz einfach, aber zumindest bei uns fängt man wieder vermehrt Dorsch beim Brandungsangeln. Bin schon gespannt was Samstag von der Prof aus geht, es kann nur besser werden. ;)

Netsroht
03.05.16, 20:44
Moin Moin
Petri und danke für die vielen schönen Bilder:Daumen:
Wieder ein Bericht wo man mittendrin und dabei ist ;)

Gruß Thorsten

malling
03.05.16, 21:31
Schade Carsten das es nicht geklappt hat. Wir waren Samstag endlich noch mal los, wir hatten aber wirklich Dorsche satt. Wurde aber auch Zeit, denn die Kühltruhe war leider leer.

gofisch
04.05.16, 06:50
Schöner Bericht Carsten, schade das es mit dem Zielfisch nicht so geklappt hat.

Carsten Carstens
04.05.16, 07:29
Immer wieder gerne, vielen Dank euch allen

Jürgen, davon gehe ich aus. Jeder Tag ist ja ein Angeltag, aber eben kein Fangtag

Uwe, ich würde ja gerne zum Brandungsangeln gehen, aber durch die zeitliche Verschiebung wird das ja ein reines Nachtangeln. Und das ist so gar nicht mein Fall

Malling, da bist du ganz klar im Vorteil. Wenn man Stellen kennt und auch etwas weiter rausfährt, da sind die Chancen höher Fisch zu bekommen.
Wir sind da noch nicht ganz soweit. Und auch mit dem weiter rausfahren, oha, da fehlt es doch ein wenig an Mut.

goscheacg
04.05.16, 08:06
Hey Carsten, wirklich schöne Bilder und feiner Bericht!

Bert
04.05.16, 08:35
Mensch Carsten, bei so einem Sahnewetter auf der Ostsee, da sind die Fische doch fast egal, oder? :sunny:

Vielen Dank für den Bericht und nächstes Mal haben auch bestimmt die Fische wieder Hunger! ;)

degl
04.05.16, 08:45
Hallo Carsten............schöner Bericht..........:Daumen:

Brandungsangeln wird bei mir erst im Herbst ein Thema und dann ziehen wir wieder los........;)

gruß degl

dorschgreifer
04.05.16, 10:46
Sehr schöner Bericht und tolle Bilder Carsten.

Ihr habt immerhin etwas gefangen, das zählt und frische Luft hattet Ihr auch.., also, alles gut, denke ich.

Petri zu euren Fischen.:Daumen:

Carsten Carstens
04.05.16, 13:23
Und ganz genau so sehe ich das auch. Sahnewetter, frische Luft, Kumpel an Bord und rauf auf der Ostsee. Seele baumeln lassen und sich über Wittlinge freuen. Toller Tag, kann ich nur jedem empfehlen, der einmal eine Auszeit braucht.
Hätte trotzdem gerne den einen oder anderen schönen Dorsch gehabt..... nächstes Mal.

malling
04.05.16, 22:22
@Carsten

da wo wir waren hättest du locker auch mit deinem hin fahren können. Es waren aber noch ein paar Bekannte draußen und die hatte auch nicht viel.

Carsten Carstens
05.05.16, 16:21
Gewusst wie. Und wenn man einmal die richtige Taktik und den richtigen Platz gefunden hat, dann klappt es anscheinend ja auch. In der Eckernförder Bucht wurden ja auch gute Fische gefangen, so berichtete Jürgen ja davon.
Das Jahr ist ja noch lang, ich werde schon noch einen Fisch fangen.

malling
05.05.16, 17:41
Heute auch den ganzen Tag draußen gewesen. Da war mal fast gar nix zu holen. Liegt aber dran das der Wind heute von West auf NO gedreht hat. Da ist das immer so.

Carsten Carstens
05.05.16, 18:24
Siehste, mein Reden.
Dafür hattest Du aber die richtige "Vatertagstour" gemacht. Und nicht mit Bollerwagen grölend durch den Ort.

malling
05.05.16, 18:29
Ja war viel entspannter. Aber pusten durfte ich heute morgen schon auf dem Wasser. Da ich da eh nie was trinke wars mir egal.

Carsten Carstens
06.05.16, 17:25
Ah ja....da kann man einmal sehen. Ich findes es gut. (War klar, oder?)

malling
06.05.16, 18:15
Ja war klar und gut finde ich es auch. Habe da absolut kein Problem mit.