PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer Außenborder für weitere kostbare Angelstunden



Renier
05.06.16, 20:48
Hallo :)

Das ist jetzt mein erster Post und ich hoffe, dass ich keinen auf den Deckel bekomme, nur weil ich nicht direkt zum Angeln was frage, sondern zu meinem Boot, mit dem ich immer angeln fahre. Der Motor gibt den Geist auf, was eine Katastrophe wäre, weil ich im Sommer immer gerne auf meinem kleinen Boot sitze und angle. Woanders bin ich seltener. Müsste ich einen Fachmann zu Rate ziehen oder kennt ihr auch gute Motoren, die ich im Hinterkopf behalten sollte (gerne auch allgemeines zu den Marken)?

Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet!! :Daumen:

VG Renier

malling
06.06.16, 06:56
Was für ein Motor ist es denn? Was hat er bzw macht er? Wo kommst du her? Könnte mir das sonst mal anschauen. Muss ja nicht immer gleich alles neu. Ansonsten kannst du eigentlich alles kaufen was an "bekannten" Marken am Markt ist. Mercury würde ich nicht unbedingt empfehlen.

Carsten Carstens
08.06.16, 12:18
Dann brauche ich ja nicht mehr vermitteln. Bei malling hast Du einen "Fachmann", dem ich auf jeden Fall vertraue.

Renier
12.07.16, 11:51
Hi ihr Beiden!

Mein alter Motor ist ein Tohatsu Außenborder mit 3PS. Leider weiß ich nicht viel mehr über die technischen Details von dem Ding. Habe es damals von einem Freund "vermacht" bekommen und bin zu meiner großen Schande auch kein Schrauber oder Technik-Freak.
In der Zwischenzeit habe ich mal im Netz etwas recherchiert und ich glaube ich möchte mir einen elektrischen Außenborder kaufen. Bin auf die von Torqeedo (http://www.torqeedo.com/de/produkte/aussenborder) gestoßen und die gefallen mir ziemlich gut, auch von dem Eindruck der Marke her. Einer aus der "Travel"-Reihe mit 3PS sollte für mich ja absolut genügen.

Diese Motoren haben natürlich einen recht stolzen Preis, aber da ich sowieso versuche, meine Umweltbelastung zu reduzieren, scheint mir das eine gute Idee..

malling, hast du noch von Elektro-Außenbordern Ahnung? Gibt es da noch Alternativen?

Ganz lieben Dank auf jeden Fall :)

Carsten Carstens
14.07.16, 18:44
Donner Wetter, nette Preise. Für mich auch das erste Mal, dass ich danach gucke.

malling
15.07.16, 20:38
Ich glaube den Torqueedo hat einer bei uns im Angelverein. Vorteil die integrierte Batterie. Nachteil die integrierte Batterie. Praktisch aber teuer. Auch sollte man sich Gedanken um eine Ersatzbatterie machen falls man mal liegen bleibt. Die kosten ja da ca 600 Euro. Das ist eben der Nachteil dieser Batterie, ansonsten nur Vorteile. Ich glaube da der Außenborder ja auch GPS hat kann man den auch per Knopfdruck sagen, dass er auf diese Position bleiben soll. Erleichtert einem das Angeln doch sehr wenn die Fische sich an einem Spot gesammelt haben. Ansonsten finde ich den Preis für einen hochwertigen E-Außenborder nicht überteuert.