PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was los im Kanal? Wo sind die Aale ....



Blaukopp
14.09.16, 13:13
Moin,

ich finde es schon sehr verwunderlich. Seit Juli werden kaum noch Aale im NOK gefangen. Egal wo man sich umhört (nicht nur hier im Forum), keiner fängt etwas oder ganz ganz wenig . Die meisten sind ja schon froh
wenn sie überhaupt mal einen Biss bekommen. Woran liegt das?

VG Torben

Hermann
14.09.16, 14:05
Hallo Torben,

ich habe nun auch schon einige Nullrunden hinter mir. Aufgefallen ist mir, daß im Rendsburger Bereich sehr
viel schwarzes Faulkraut am Grund liegt. Hier könnte es nun vielleicht am Sauerstoffmangel liegen.

Gruß
Hermann

dorschgreifer
14.09.16, 14:26
Woran liegt das?



Sie sind satt, oder haben andere Aufenthaltsplätze. Auch bei mir an der Stör und in HH an der Elbe muss man über das Jahr mal andere Plätze, mit komplett anderen Bedingungen suchen. Fakt ist, sie lösen sich nicht in Luft auf, da sind sie, man muss sie nur finden.;)

So, wie ich sie im Frühjahr fange, fange ich nichts im Sommer und im Herbst ist nochmal alles anders... Einfach nicht aufgeben und immer neue Plätze suchen.

Zandermichi
14.09.16, 20:13
Möchte keinen auf die Füße treten aber hier ist es gefühlt schlimmer mit Aal als Grundeln (Hamburg)
warum das so iss weiß ich nicht ;)
gruß Michi

Blaukopp
15.09.16, 05:28
Ich habe viele Anglerkollegen die noch regelmäßig den NOK auf Aal befischen. U.a. in Holtenau, Landwehr, Groß Nordsee, Sehestedt, Rade, Schacht Audorf, Breiholz, Oldenbüttel, Fischerhütte, Grünetal und Burg. DIe haben es überall versucht, ob Morgens, Mittags oder Abends.

Es ist normal das es mal ein paar Tage nicht beißt. Aber es sind ja schon ein paar Wochen. Und man fängt ja nicht mal mehr kleine Aale oder hat überhaupt ein Biss. Egal ob auf Grund oder mit Pose an der Kante. Im dunkeln hat man normal immer Bisse auf Pose. Aber selbst da geht momentan nichts . So tot war es noch nie!!. Man hat normalerweise immer Bisse.

Samstag haben wir Wertungsangeln in Sehestedt. Das kann ja was werden.....

Gruß Torben

kallex
15.09.16, 07:45
Ich angel in der Regel an verschiedenen Stellen zwischen RD und Breiholz und da geht seit Wochen nix. Bin jetzt wieder rüber zur Eider und es geht wieder.

Bert
15.09.16, 08:43
Moin degl,

da war der Kanal sicherlich die bessere Alternative zum Strand! Dickes Petri! :Daumen:

Kanalbursche
16.09.16, 19:11
Moin
Ich denke auch das es zum einen daran liegt,daß es zu viel Futterfisch gibt.Aber man darf auch nicht vergessen das diesen Sommer sehr wenig Schiffe den Kanal befahren als sonst,um die Bewegung ins Wasser zu bringen.(Han jin Reederrei Insolvens und der Import Export zu den Russen ist gestoppt)
Klar wird der NOK noch gut befahren,aber das reicht meiner Meinung einfach nicht aus denn die Fische sind ja da.
(Was mir noch aufgefallen ist das der Wasserstand den ganzen Sommer sehr niedrig war als sonst)

PS:Das ist nunmal mein Gedanke weil schlechtes Wetter,Kraut usw. gab es immermal wieder aber Fische sind bestimmt da.

Gruss Kanalbursche

KetaKola.
16.09.16, 20:42
Ist ja nicht nur am NOK so. Von Bekannten weiß ich, dass es an Bille und ELK ähnlich gut läuft, was Aal angeht.

Aale Dieter
17.09.16, 14:10
Moin,

ich war dies Jahr nicht so oft am NOK weil es mich immer wieder an die Elbe gezogen hat aber es war kein Angeltag dabei wo nicht eine starke Strömung da war und Wasser rausgelassen wurde.

Gruß Aale Dieter

Blaukopp
20.09.16, 05:24
Moin,

interessante Gedanken. Ist sicherlich was dran. Was mir noch aufgefallen ist: Ich angel sehr gerne im Dunkeln an der Kante mit Pose. Ich habe immer Erfolg gehabt, mal mehr mal weniger, aber Bisse gab es immer. Seitdem die Schiffe immer Größer werden geht die Kante kaputt. An einigen Stellen ziehen die ja bis zu 5 Meter Wasser weg...... Ausserdem will ich gar nicht wissen was in der Mitte passiert wenn da ein "dicker Pott" den Grund umpflügt. Bestes Beispiel ist in Groß Nordsee. Das Wasser ist danach Gelb!! Weil die Schraube den ganzen Boden aufreisst. Ob das so gut für die Fische ist weiß ich nicht....

Wie gesagt hoffen wir auf ein erfolgreiches Jahr 2017. Ich werde es dieses Jahr noch ein- zwei Mal auf Aal probieren.

Gruß Torben

dorschgreifer
20.09.16, 05:51
Ich werde es dieses Jahr noch ein- zwei Mal auf Aal probieren.




Gute Idee, solange das Wasser noch über 10° hat übe ich das auch weiter, noch läuft es ja bestens.

Skunk007
20.09.16, 12:55
Bis Ende Oktober geht auf jeden Fall noch was... Letztes Jahr lief das Aalangeln noch bis Ende Nov.

RutiRamone
19.10.16, 17:38
würde eher fast das gegenteil behaupten, habe selber so viele aale am nok gefangen wie noch nie, schwimmen auch alle wieder. als beifang auf zander, der mich allerdings dieses jahr, zumindest am nok echt im stich gelassen hat.
beste aalzeit ist übrigens gerade in vollem gange.
bekannte aus nrw berichten ähnliches, aalfänge ebenfalls so gut wie lange nicht mehr.

dorschgreifer
20.10.16, 05:58
beste aalzeit ist übrigens gerade in vollem gange.
bekannte aus nrw berichten ähnliches, aalfänge ebenfalls so gut wie lange nicht mehr.

Sehe ich auch so, hätte ich mehr Zeit, würde ich auch losgehen... Das Wasser hat nooch über 10°, da geht noch so einiges.;)

Skunk007
21.10.16, 20:40
würde eher fast das gegenteil behaupten, habe selber so viele aale am nok gefangen wie noch nie, schwimmen auch alle wieder. als beifang auf zander, der mich allerdings dieses jahr, zumindest am nok echt im stich gelassen hat.
beste aalzeit ist übrigens gerade in vollem gange.
bekannte aus nrw berichten ähnliches, aalfänge ebenfalls so gut wie lange nicht mehr.

Die Aussage drehe ich noch einmal um: Aal war wesentlich schlechter wie letztes Jahr, ich habe stückzahlmäßig nicht einmal die Hälfte gefangen. Die letzten 8 Wochen nicht wirklich was Verwertbares.
Dafür läuft Zander gut in der noch jungen Saison.

RutiRamone
22.10.16, 10:45
Die Aussage drehe ich noch einmal um: Aal war wesentlich schlechter wie letztes Jahr, ich habe stückzahlmäßig nicht einmal die Hälfte gefangen. Die letzten 8 Wochen nicht wirklich was Verwertbares.
Dafür läuft Zander gut in der noch jungen Saison.

würde gerne mit dir tauschen.

Skunk007
22.10.16, 13:30
Die Güte der Aale war sehr gut dieses Jahr, fast nur Schleicher von 350-600g - schöne Räuchergröße.
Und Zander bin ich erst 3 mal gezielt losgewesen -> 4 gute, einen davon Ü80 - leider auch 4 unter 45cm.