PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mal ohne Bilder



Carsten Carstens
18.08.19, 14:20
Immer Mal anders...


Die Saison läuft zeitmäßig eher schlecht.
Mein Kumpel Ulli und ich versuchen es trotzdem immer Mal wieder ans Wasser zu kommen. Die Eckernförder Bucht ist in der Regel unser Ziel.
Das Boot wird geslippt und wir versuchen es dann an unsere Fische zu kommen. Eigentlich ist es uns egal, wir wollen nur einen schönen Tag auf dem Wasser haben und uns erholen.
Fische fangen nebenbei, das ist dann das I-Tüpfelchen.

Vor einigen Wochen slippten wir in Strande und konnten bei Ententeichwetter an den Stoller Grund fahren.
Frische Wattis (von mir gebuddelt) sollten den Platten angeboten werden.

Wir suchten uns Stellen mit abfallenden Kanten und wurden recht schnell fündig. Es wanderten richtig schöne Schollen in unsere Bütt.
Nach gut 2 Stunden mussten wir aber abbrechen, weil der Motor streikte. Wir schafften es mit Standgas langsam zurück zu fahren.
Schade, der Tag war so schön, aber der fast nagelneue Motor ging kaputt.
Es stellte sich später heraus, dass das Getriebe Späne und Metallkügelchen inne hatte.....
Kullanz ließ grüßen.

Aber somit waren 3 Wochen Werkstatt fällig und kein Angeln möglich. Dann kamen Tage mit zu viel Wind und so vergingen Woche auf Woche.

Jetzt konnten wir aber etliche Male in Eckernförde starten.

Das erste Mal lief es sehr schlecht an. Aber gegen Abend bekamen wir urplötzlich schöne Dorsche.
Als wir beide jeder unsere 7 Stk. hatten, konnten wir glücklich nach Hause fahren.

Die Woche drauf sollte es dann noch einmal losgehen. Dorsche waren nicht da, aber Wittlinge.
Neben einem großen Heringsschwarm bissen stattliche Wittlinge auf Heringsfestzen.

Eine Woche später wollten wir wieder auf Wittling, da waren keine mehr da. Dafür krachte es gewaltig an den Ruten, wir bekamen Makrelen.
Die Minitune gingen derart ins Geschirr, das war eine wahre Wonne. Leichte Ruten und diese im Halbkreis. Echt toll.

Wieder eine Woche später wollten wir dann wieder Minitune angeln. Die waren aber wieder weg.
Dorsch war nicht zu kriegen, Hering nicht zu finden.
Vereinzelnd mal ein Wittling, dann hier mal ein Köhler, dann da mal ein Dorsch, aber so recht wollte es nicht.
Gegen Abend klappte es dann aber wieder. Makrelen und Wittlinge stellten sich uns zur Verfügung.
Teilweise in richtig guten Größen, über 50 cm.
Ja, richtig, auch ein Wittling über 50 cm war dabei!

Wenn auch mal der eine oder andere Tag keinen Fisch brachte, hatte ich bislang doch recht gut gefangen. Nun hoffe ich, dass das Wetter stabil bleibt und ich noch einmal loskomme um den Plattfischen nachzustellen.

degl
18.08.19, 17:08
Petri Carsten,

da es am Ufer auch nicht besser läuft , hoffen wir mal auf den Herbst ;)

gruß degl

dorschgreifer
20.08.19, 06:54
Danke für den Bericht Carsten und Petri zu den Fischen.:Daumen:

Olaf
20.08.19, 09:17
Das hört sich doch gut an, morgen will ich auch mal wieder Richtung Stoller Grund. Gruß Olaf

Netsroht
20.08.19, 14:10
Moin Moin

Petri Carsten.

Gruß Thorsten

kanalflunder
20.08.19, 19:30
Hallo Carsten,

danke für deinen Bericht. Das gibt Hoffnung.
Will demnächst mal wieder an der Slippe angeln.
So langsam werden die Strände leerer. Aber das
Wetter soll ja wieder schöner werden.
Na ja.

Mit Petri Heil
Jürgen

Watt wär´n wa ohne Wattwurm?

Carsten Carstens
21.08.19, 16:23
Das hört sich doch gut an, morgen will ich auch mal wieder Richtung Stoller Grund. Gruß Olaf

Dahin möchte ich auch noch gerne einmal, Platten fangen. Wünsche dir ganz viel Petri.

Das Wetter heute dürfte richtig gut für den Stoller Grund sein.

Carsten Carstens
21.08.19, 16:26
Dankeschön.

Ich bin eigentlich auch recht zufrieden. Es müssen nicht immer die großen Dorsche sein. Schöne Wittlinge schmecken mindestens genau so gut, wenn nicht sogar besser. Am feinem Gerät macht das auc eine Menge Spaß.
Und erst Makrelen, die gehen ab.

Es dürften jetzt eigentlich noch die Köhler kommen. Man rechnet in der Eckernförder Bucht mit Ende August.... Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.