PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : jetzt noch auf Meerforelle?



Polarfisk
08.05.08, 10:51
hallo freunde des deutschen angelsports,

da ich nicht wirklich oft in deutschland angel habe ich leider von den hier üblichen daten keine ahnung, und jetzt meine frage, macht es noch sinn, jetzt (anfang) mai auf meerforelle zu gehen? oder vergölde ich da meine zeit? (tue ich ja so wieso bei der fangquote!) danke für eine antwort!

der Polarfisk!

:alkohol:

prophet12
08.05.08, 10:58
Zur Zeit werden immer noch Meerforellen an den Stränden der Ostseeküste gefangen.
Gerade gestern im Angelladen wurde wieder von einem Fang am Montag im Bereich Kiel erzählt.

Polarfisk
08.05.08, 11:32
wie schaut den das in der flensbuerger förder aus? hat da jemand ahnung? danke prophet12 für die schnelle antwort!

rosi
08.05.08, 12:23
Ja, es werden noch welche gefangen. Die Zeiten haben sich nur verlagert. Gut ist Sonnenuntergang und 2 Stunden danach. Wenn es richtig dunkel ist, werden die Mefos größer. Die Kleinen sind verwegener.

Odder1973
08.05.08, 12:51
Versuch es mit einer Fliege vor den Blinker oder gleich mit der Fliegenrute.
Die ecke bei Waabs ist nicht schlecht wird an der Steilküste schnell tief.
Als beifang gibt es Hornhecht also perti....

dat_geit
08.05.08, 13:41
Da soll es Fische geben?????

Ich war am letzten Sonntach da, so ne Pleite, totes Wasser an der Sandbank vor der Steilküste. So was habe ich bisher erst einmal bei gekippter Ostsee in Dänemark erlebt.

Keine Hornis trotz Weitwürfe an die 80m........von Mefo ganz zu schweigen.....oder machen die Fische dort ne lange Mittagspause????

Odder1973
09.05.08, 12:19
@ dat geit

waren Vatertag da mit ein Kolegen er hate ein Horni als nachläufer und ein anfasser auf flieg.

Am Campingplatz waren edlich auf Horni so gar mit erfolg aber halt Wasserkugel.

Ein etwas ältere hat berichtet das er eine meri in der dämmerung gefangen hat.

Insgesamt waren noch 3 amdere mit Flieg drausen ob sie erfolg hatte weiß ich nicht.

prophet12
15.05.08, 14:39
Heute morgen wurde wieder ein schöne Meerforelle am Falckensteiner Strand gefangen, also es geht noch was.

Hansi
15.05.08, 14:55
Tagsüber in Gegenwart der Hornis wird es nur schwer möglich sein, ne Mefo zu erwischen, da die Hornis einfach zu fix sind.
Abends und nachts sind aber die Mefo noch gut zu fangen.

rosi
27.06.08, 03:38
Naja, ich habe es jetzt mehrmals zwischen Dämmerung und 2 Stunden später versucht. Mit dunklen Blinkern, mit schwarzen Fliegen, heute mit einem schwarzen Muddler. Bei uns, an den sonst gängigen Stellen, ist nix. Es wird nicht richtig dunkel und obendrein auch zu kurz. Alle in letzter Zeit gefangenen Fische hatten Garnelen und Tobis im Bauch. Vielleicht passt ein schwarzer Muddler nicht ins Futterschema?

Talisker
27.06.08, 06:51
Hab heute gegen 5:30 Uhr eine mit Fliege erwischt, leider zu klein (ca. 25 cm).

dorschgreifer
27.06.08, 08:07
Im Zweifel kann man es jetzt auch gut in den Flüssen versuchen, denn die Laichfische steigen ja schon fleissig auf und werden auch regelmäßig gefangen.

In den Flüssen benötigt man aber in der Regel Gastkarten von den Vereinen.

Achim Stahl
27.06.08, 12:02
Moin,

wer jetzt abends bis in die Dunkelheit hinein oder sehr früh morgens mit der Fliege an der Küste fischt, kann wahre Sternstunden erleben. Die Meerforellen sind in allerbester Kondition und mästen sich an den vielen Tangläufern, Kleinkrebsen und Brutfischchen im Flachwasserbereich. Bei trübem verhangenem Wetter kann man auch mitten am Tag erfolgreich sein. dann sollte man auf kleine dezente Fliegenmuster zurückgreifen und sich am Wasser sehr vorsichtig und unauffällig verhalten. Nachts fangen schwarze Rehhaarfliegen am besten.

Viele Grüße!


Achim