PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meerforellen angeln



Garkeen
01.07.09, 11:33
Moin Leute,

ich wollte heute Abend mal die freie Zeit nutzen um in Ruhe etwas zu angel und mein Glück auf eine Meerforelle zu testen.

Hierzu hab ich mal ein paar Fragen an die Experten:

1. Wann angel ich am Besten auf Meerforelle von der Tageszeit oder ist das egal?

2. Welche Köder nehme ich am Besten? Blinker oder Spirolino und Fliege?
In einem Angelgeschäft hat man mir den Rat gegeben jetzt nur noch auf Fliege zu angeln, da Blinker nur gut läuft wenn die HEringe da sind. Passt das?

3. Welche Fliegen könnt Ihr empfehlen?


Vielen Dank für Eure Unterstützung

lg

Garkeen

Maverick
01.07.09, 11:39
http://www.anglerforum-sh.de/showthread.php?t=7864&highlight=meerforellen+angeln&page=4

Achim Stahl
01.07.09, 11:48
Hallo Garkeen,

im Moment zeigen sich die Meerforellen erst ab Einbruch der Dunkelheit. Dann aber sehr gut. Teilweise steht man mitten im Fisch.

Das heißt aber noch lange nicht, dass man etwas fängt, die Fische greifen auf ein großes Futterangebot zurück und sind entsprechend wählerisch. Am besten gehen verschiedene schwarze Fliegen, auch Rehhaarfliegen und Streamer mit Schaumrücken, die an der Oberfläche furchen.

Im Lauf der Nacht kommen die Forellen bis ins knietiefe Wasser. Blinkern kannst du da vergessen.


Viele Grüße!

Achim

Odder1973
01.07.09, 14:19
Hallo,

Blinker geht auch noch. Bekannter hat eine 40 auf Blinker gefangen sie schwimmt wieder.
Uhrzeit war nach 18 Uhr.

Also alles mal versuchen und berichten.

Gruß

poseidon4711
01.07.09, 21:57
Moin,
denke auch das nun die Zeit der "Nachtfliegen" ist.
Sommer ist ja immer recht schlecht auf die Silberlinge...warte da persönlich lieber auf den kommenden Herbst.
Bis dahin vertreib ich mir die Zeit mit Aal und co in der Brandung.

MFG

Rigo
05.07.09, 12:44
also ich werde es die tage mit blinker versuchen! ausgeguckt habe ich mir den dienstag,weil da vollmond ist und dass da ganz gut laufen soll,weil die mefos die köder besser sehen. ich angel vorzugsweise mit blinkern und wobblern in schwarz/kupfer.
ich komm gerade aus`m urlaub aus dem ostseebad kühlungsborn und was ich da erlebt habe hat mich sehr überrascht. die haben da mefos auf wattwurm an der grundmontage gefangen!! bei zwei fischen war ich live dabei. einen 55 cm mefo um ca. 18 uhr und eine 63 mefo um ca. 22 uhr am gleichen abend. es sollen aber noch etliche mehr gefangen worden sein,wenn man dem angelladenbetreiber glaubt. das war für mich natürlich motivation pur und ich versuchte es mit buttlöffel mit tobi und konnte einen biss verzeichnen am darauf folgenden abend. allerdings schlitzte der butthaken aus dem maul aus, beim versuch die mefo die seebrücke hoch zu heben!!! danach war ich natürlich bedient, besonders nervig waren die anschließenden kommentare von den urlaubern, weil ich den fisch verloren habe...na ja, einen horni konnte ich auch noch mit einem snaps überlisten. ein schwacher trost für die verlorenen mefo :( aber ein versuch ist immernoch wert!!

Achim Stahl
05.07.09, 17:40
Moin,



(...)allerdings schlitzte der butthaken aus dem maul aus, beim versuch die mefo die seebrücke hoch zu heben!!! danach war ich natürlich bedient, besonders nervig waren die anschließenden kommentare von den urlaubern, weil ich den fisch verloren habe...


Ouhauaha, neeneenee, eine Meerforelle die Seebrücke hochheben...

...da würden mir auch noch ein paar nervige Kommentare einfallen...


Hoffentlich hast du daraus etwas gelent!



Viele Grüße!


Achim

malling
05.07.09, 18:36
Jo da hätt ich aber auch noch nen paar dumme Kommentare für über gehabt. Wenn man schon auf ner Seebrücke angelt, dann sollte man auch nen passend langen Kescher oder nen Spundwandkescher mitnehmen. Hast hoffentlich draus gelernt.

Rigo
06.07.09, 12:30
ich war von antritt der reise gar nicht drauf eingestellt, mefos zu erhaschen. hatte nur grundmontagen für dorsch, butt und aal dabei und da brauchte ich noch nie einen kescher für...von daher hab ich nur dazu gelernt, meine mefo sachen das nächste mal einzupacken und natürlich auch einen KESCHER!!!!!!!!! :)

dorschgreifer
06.07.09, 14:23
ich war von antritt der reise gar nicht drauf eingestellt, mefos zu erhaschen. hatte nur grundmontagen für dorsch, butt und aal dabei und da brauchte ich noch nie einen kescher für...von daher hab ich nur dazu gelernt, meine mefo sachen das nächste mal einzupacken und natürlich auch einen KESCHER!!!!!!!!! :)

Aber auch bei den Dorschen ist auf Seebrücken immer mal mit Größeren zu rechnen. Ich würde das immer mitnehmen.;)

Garkeen
03.09.09, 16:11
Moin,
sagt mal macht es schon wieder Sinn nachmittags oder Abend um Kiel rum sein glueck auf meerforellen zu probieren oder ist das Wasser hierzu noch zu warm?

Lg garkeen

Talisker
03.09.09, 16:17
Zu warm! ;)

Fischfinger
03.09.09, 16:32
Hast ja nur Angst, keine abzubekommen :p

piet
05.09.09, 21:13
So, dann werd ich mich jetzt mal um meinen Lieblingsfisch kümmern.

Auch hier ein MOIN!

Wie ihr sehen könnt bin ich neu hier im Forum. Hab die letzten Stunden damit verbracht mir die ganze Sache mal durchzulesen und mich über die aktuelle Meerforellensizuation informiert. Dass es "zu warm" ist, musste ich die letzten Tagen auch feststellen. War hauptsächlich in der Eckernförder Bucht unterwegs. Da geht aber noch nichts - bin so verzweifelt, dass ich am Mittwoch wohl mal nach Dänemark ausweichen werde. Da könnte man ja auch noch den einen oder anderen Hornhecht überlisten.
Hat einer von euch dort in letzter Zeit dort gute/schlechte Erfahrungen gemacht? Hatte Knudshoved oder Hejsager im Sinn.

rosi
06.09.09, 05:07
allerdings schlitzte der butthaken aus dem maul aus, beim versuch die mefo die seebrücke hoch zu heben!!! danach war ich natürlich bedient, besonders nervig waren die anschließenden kommentare von den urlaubern, weil ich den fisch verloren habe...

Hi Rigo, wer von einer viel frequentierten Seebrücke angelt, muß sowas abkönnen. Man erträgt ja auch die ganze Bewunderung, wenn der zappelnde Fisch über das Geländer klatscht.
Was meinst du welche Kommentare kommen, wenn neben dir ein Kescher mit einem Riesenstiel steht und du nichts fängst. Also spart euch diese guten Ratschläge in der Richtung, dadurch wird es nicht besser.:rolleyes:

Wenn ein Riesenfisch dran ist, dann hilft nur beten daß es so bleibt, ihn an ständig gespannter Schnur um alle Laternen rum zum Ufer führen und dort in Empfang nehmen. Viele Seebrücken haben auch einen flacheren Bereich, in dem Schiffe halten und Leute aussteigen. Da kann man einen großen Fisch ebenfalls bequem landen, nachdem er sich ausgetobt hat.
Danach bekommst du Standing Ovations.

mr.coffee
06.09.09, 14:17
In Schilksee habe ich die ersten Mefo Angler schon gesehen (Höhe Angelverein Falkenstein). Ob die schon was gefangen haben konnte ich nicht in Erfahrung bringen. Denke gerade abends hat man jetzt vllt die Change eine zu erwischen.

Mip
06.09.09, 16:27
Als ich heute am Wasser gen Heimat vom Flohmarkt gegangen bin, konnte ich höhe Düsternbrooker Bootshafen eine Mefo direkt an der Mauer beim jagen beobachten. Und das um ca 13 Uhr so dicht unter Land. 2 richtig dicke Meeräschen konnte ich auch beobachten. Leider hatte ich nur mein Handy mit und das macht grausame Bilder auf Distanz. Die neuen Spökets vom Flohmarkt werde ich die Tage dort mal ausprobieren! Hoffe mal mein Kescher ist lang genug, denn für die Wathose ist es da schon etwas zu Tief. Sie schaute realtiv dunkel aus aber fürs Laichkleid ist es ja noch zu früh?! War bestimmt nur wegen dem miesen Licht. Mal sehen ob jemand die Mefo entdecken kann :D

/edit, da das Forum das Bild automatisch verkleinert hier mal externer Link,sonst sieht man ja noch weniger als wenig :o

http://img441.imageshack.us/img441/1141/dsc00463m.jpg

Talisker
06.09.09, 20:14
... Hoffe mal mein Kescher ist lang genug ...

Ja, hoffentlich! Ansonsten geh einfach ein Stück weiter Richtung Badeanstalt. Dort ist das Wasser vorn wenigstens so flach, dass man zum Drillen und Landen runtergehen kann.

Dr.Fish
07.09.09, 07:58
Nein, zum Laichkleid nicht zu früh !
Grüsse, Dr.Fish

mr.coffee
23.09.09, 18:25
Wann bekommt die MeFo denn ihr Laichkleid? Könnte ich jetzt noch angeln gehen? Wie siehts momentan aus. Wenn nix geht ist das auch nicht schlimm ;) Hab dieses Jahr schon meine 10 Forellen gefangen :)

Talisker
23.09.09, 18:33
Du kannst das ganze Jahr über auf Meerforellen angeln gehen. Im Moment sind vorallem im Bereich von Flussmündungen und Brackwasser jedoch viele gefärbte bzw. braune Fische unterwegs. Vom 1. Oktober bis 31. Dezember sind diese Fische geschützt. An den Küsten besteht in dieser Zeit aber eine gute Chance, einen blanken Fisch (Überspringer) zu erwischen.

Dr.Fish
23.09.09, 18:39
Mooooment! Nicht DIE Forelle bekommt ihr Laichkleid, sondern nur MANCHE. Da sind jeden Herbst und Winter noch mehr als genug "Grönländer", "Überspringer" im Wasser, die dir silberglänzend an Land folgen wollen ! Beeilen musst Du Dich nur in einigen guten Gewässern (zum Teil auch in Schleswig- Holstein), um nicht ab Oktober in der Schonzeit zu landen. 10 Forellen? Respekt!!
Grüsse, Dr.Fish

mr.coffee
24.09.09, 06:41
Ok Danke. Dann werd ich mal losgehen.. ich hab ja meine Stelle Daumen
Jop 10 Stück.. Fangmeldungen sind ja auch drin (März, April)

mr.coffee
25.09.09, 12:39
So ich will heute (von 18-21/22 Uhr) und morgen früh von 6-9 Uhr mal los.... Was für Köder sollte ich nehmen? Art und Farbe? Das Wasser ist ja noch nicht so kalt... Trotzdem eher dunkle Farben? Ist ja momentan sehr bewölkt.
------------------------------------------------------------------------------------
EDIT [14:25Uhr]

So gleich Feierabend, dann zum Sport und dann fange ich ne 82cm Forelle auf Gelb/Weiß Hansen .. ihr werdet es sehen :D
------------------------------------------------------------------------------------

EDIT 2 [14:40Uhr]

Noch 5min ... in Gedanken schon bei den Forellen. Entweder wird es eine große oder mindestens 6 kleine wie im Frühjahr...
------------------------------------------------------------------------------------

Garkeen
25.09.09, 20:24
Müßte der Köder wenn es Dunkel ist oder aber bewölkt ist nicht hell sein?

rosi
25.09.09, 20:34
Hi, das kannst du auch versuchen. Die schwarzen Köder sind aber von unten, gegen das Mondlicht, besser zu sehen als helle Köder. Wobei das wahrscheinlich egal ist wenn der Blinker oder die Fliege eine ordentliche Druckwelle erzeugt.

mr.coffee
25.09.09, 20:54
So bin wieder zu Hause. Hatte einen Anfasser. Neben mir standen noch zwei Fliegenfischer. Hatten aber auch nix soweit ich das sehen konnte.

Garkeen
25.09.09, 22:03
Müßte der Köder wenn es Dunkel ist oder aber bewölkt ist nicht hell sein?

Talisker
26.09.09, 04:40
"Hi, das kannst du auch versuchen. Die schwarzen Köder sind aber von unten, gegen das Mondlicht, besser zu sehen als helle Köder. Wobei das wahrscheinlich egal ist wenn der Blinker oder die Fliege eine ordentliche Druckwelle erzeugt." Zitat Rosi

Garkeen
29.09.09, 10:20
Super danke für die Antwort und sorry für Doppelpost.

lg

garkeen