PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufstieg in den Fluss



Aalhunter
20.08.09, 21:48
Hallo liebes Forum.
In meiner Nähe liegen zwei Flüsse in die die Meerforellen aufsteigen.
Nun habe ich einige Fragen.
1. Von wann bis wann (in Monaten oder Jahreszeiten) steigen die Forellen in die Flüsse auf?
2. Mit welchen Kunstködern befische ich sie im Fluss?

Tut mir Leid für diese vllt komischen Fragen aber ich brauche ein bisschen Grundwissen :angel:

Talisker
21.08.09, 05:57
Das sind absolut keine komischen Fragen Aalhunter.

Die Meerforellen beginnen teilweise schon im Juni also im späten Frühjahr in die Flüsse aufzusteigen. Diese Aufstiegsphasen sind jedoch sehr unregelmäßig und abhängig von der Wasserführung der Flüsse. Bei hohen Wasserständen steigen oft große Schwärme von Meerforellen in die Flüsse. Im Sommer, gerade jetzt im August/September ist an den meisten Flüssen die Hauptzeit des Meerforellenaufstieges und die Wasserstände spielen nicht mehr die entscheidende Rolle, denn die Fische müssen einfach hoch in die oberen Flussläufe, um im Herbst zu laichen.

Du kannst im Fluss die gleichen Köder fischen, wie an der Küste, also Fliegen, Meerforellen-Wobbler und -Blinker.

dorschgreifer
21.08.09, 06:23
Ich kann hier nur für die Stör sprechen.

In der Stör steigen sie teilweise schon ende April auf und es sind dann in der Regel die Größeren. Und das sind nicht nur Meerforellen, sondern auch Lachse.;)

Gefangen wird in der Stör am Besten mit dem Spinner, Meps 5, Veltic oder ähnlich, oder eben der Fliege. Ich habe auch schon von Fängen mit dem Gummifisch gehört...:rolleyes: