Bindeanleitung Optic Bugger

Moin moin, in Zusammenarbeit mit Serious Flyfishing Achim Stahl haben wir für Euch eine Bindeanleitung erstellt.

Der Optic Bugger ist nichts weiter als ein Wooly Bugger mit Augen. Er ist einer der universellsten Küstenstreamer und fängt in der vorliegenden Ausführung während der ganzen Saisson. Besonders aber zur Hochzeit der Seeringelwürmer sollte er in keiner Fliegendose fehlen.



Bindeanleitung Optic Bugger

  • Haken: Partridge CS11 / Mustad Saltwater Allround # 04 bis 08 Bindefaden: UNI 6/0 schwarz
  • Schwänzchen: Grizzly Marabou braun und zwei Streifen Krystal Flash uv pearl
  • Hechel: Softhechel grizzly braun
  • Körper: UV Ice Dubbing schwarz
  • Augen: Kugelkettenaugen small oder medium
  • Beschwerung: Bleidraht


Binder: Achim Stahl
Text: Achim Stahl
Bilder: Prophet12

Haken einspannen, im vorderen Bereich einige Windungen Bleidraht anbringen und mit dem Bindefaden überwickeln.


Eine kleine Dubbingkugel am ende des Hakenschenkels anspinnen.


Eine grizzly braune Maraboufeder als Schwänzchen einbinden.
Das Schwänzchen soll ungefähr so lang sein wie der Haken. Darüber zwei Streifen Krystal Flash v-förmig einbinden.




Eine Softhechel mit der Spitze einbinden. Die Hechelfibern sollen etwa doppelt so lang sein, wie die Öffnung des Hakenbogens.



Dubbing um den Faden spinnen und so um den Haken winden, dass ein bauchiger Körper entsteht. Vor dem Öhr 3 bis 4 mm frei lassen.


Die Hechel in fünf bis sechs Wicklungen gleichmäßig über den Körper winden.
Direkt davor festlegen und abschneiden.



Ein Paar Kugelkettenaugen direkt vor der Hechel mit Kreuzwicklungen
einbinden. Um ein Verdrehen der Augen zu vermeiden, bereits nach dem Fixieren etwas Lack auftragen und die weiteren Wicklungen in den nassen Lack machen.



Den Kopf dünn dubben. Wenn der Lack getrocknet ist, die Fliege gründlich ausbürsten, damit sich die Dubbinggrannen und die Hechelfibern vermischen. Dadurch erhält die Fliege eine diffuse, leicht transparent wirkende Silhouette im Wasser der Hechel mit Achterwicklungen einbinden.


Der Optic Bugger ist nun bereit zum Einsatz!


Natürlich kann man die Farben des Optic Buggers variieren.
Sehr beliebt ist auch ein orange-brauner Körper bei der gleichen grizzly braunen Behechelung. Für die Nachtfischerei ist ein schwarzer Optic Bugger die erste Wahl.



Viel Spaß beim binden.
Die Bindeanleitung Optic Bugger im PDF-Format findet Ihr hier zum Download.


Das passende Bindematerial findet ihr im Online-Shop von SERIOUS-FLYFISHING.