Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43
    #1
  1. kyleriemen
    Gast

    Frage zum DS Vorfachaufbau

    Moin Leudde,

    ich überlege seit Tagen wie ich am sinnvollsten mein DS Rig aufbauen soll.
    Welcher Knoten, nehme ich einen Wirbel oder nur einen Ring, oder einen Standoutverbinder?
    Zum Thema Vorfachschnur habe ich ja hier schon einiges lesen können.
    Ich benutze eine geflochtene auf Stationärrolle mit 12kg Bruchlast.
    Der Herr Isaiasch hat mal in einem seiner Videos gezeigt das er die Verbindung von geflochtener auf das Fluorocarbonvorfach mit einem kleinen Metallring aus dem Friedfischbereich erledigt.
    Wie stellt ihr diese Verbindung her, und vorallem, WELCHEN KNOTEN nehmt ihr dafür???

  2. #2
  3. Mitglied Avatar von Beliebt
    Registriert seit
    28.11.06
    Beiträge
    3.642
    Bilder
    154

    AW: Frage zum DS Vorfachaufbau

    Vorweg finde ich eine Hauptschnur mit 12 Kilo Tragkraft ziemlich viel, da ich aber noch nicht weiß welche Fische Du in welchen Gewässern beangeln willst kann ich noch nicht beurteilen wie sinnvoll diese Wahl ist.

    Ansonsten mache ich meine Vorfächer passend zur Situation.
    Gehe ich nur Drop Shot angeln wird das Fluorocarbon mittels doppeltem Grinner an die Hauptschnur geknotet.
    Gehe ich angeln und möchte nur zwischendurch mal meine Köder am Drop Shot Rig anbieten habe ich einen Einhänger an der Hauptschnur. Daran werden dann sämtliche Vorfächer (Drop Shot, FC, Stahl usw.) einfach eingehängt. Vielleicht nicht der ganz perfekte Weg aber wer schnell wechseln kann ist auch eher bereit mal schnell was anderes auszuprobieren. Wer erst Knoten binden muss überlegt es sich meist gut ob er überhaupt was wechselt oder einfach den Köder wie bisher durchs Wasser zieht und hofft, dass sich am Beißverhalten der Fische was verändert.

  4. #3
  5. Organisator für Forum Veranstaltungen Avatar von HPK
    Registriert seit
    16.10.09
    Beiträge
    2.228
    Bilder
    31

    AW: Frage zum DS Vorfachaufbau

    Der Ring ist fast nur für BC-Rollen(Vertikalangeln) geeignet, da die Statio-Rollen zuviel Verdrallung erzeugen, die über einen Wirbel abgeleitet werden müssen.
    Binde dir einfach einen Haken mit Palomar-Knoten oder den hier http://www.angelknotenpage.de/Knotenbank/blut_drop.jpg in die Monoschnur 0,16-0,25mm, nen Köder ran und los geht´s
    Gruß Hendrik AV Früh Auf v. 1910 Hamburg e.V. + Lübecker Sportfischer Verein e.V.

  6. #4
  7. kyleriemen
    Gast

    AW: Frage zum DS Vorfachaufbau

    Und dann das Gewicht einfach da unten dran hängen???
    na, ich weiss ja nicht...
    Wenns so einfach geht, warum machen dann alle den Aufwand mit dem Fluorocarbon Vorfach?

  8. #5
  9. Mitglied Avatar von Beliebt
    Registriert seit
    28.11.06
    Beiträge
    3.642
    Bilder
    154

    AW: Frage zum DS Vorfachaufbau

    Tja, das ist wohl eine Glaubensfrage.
    Ich bleibe aber beim Fluorocarbon!

  10. #6
  11. Mitglied
    Registriert seit
    14.05.07
    Beiträge
    776
    Bilder
    10

    AW: Frage zum DS Vorfachaufbau

    Zitat Zitat von kyleriemen Beitrag anzeigen
    Und dann das Gewicht einfach da unten dran hängen???
    na, ich weiss ja nicht...
    Wenns so einfach geht, warum machen dann alle den Aufwand mit dem Fluorocarbon Vorfach?
    1. Glaube doch einfach was dir erfahrene Leute sagen!
    2. Ist es kein Aufwand mit Flourocarbon, sondern der gleiche Schnack nur mit anderer Schnur.
    3. Mit ein wenig eigeninitiative und Google hättest du das Rig schon längst fertig, denn schwer ist es mit sicherheit nicht!

    Gruß Alex
    Fishin´for life

  12. #7
  13. AW: Frage zum DS Vorfachaufbau

    Hier mal eine Seite für Drop Shot Montage http://www.drop-shot.de/index.php?op...d=24&Itemid=29
    Gruß Elbaalsucher(Stefan)

  14. #8
  15. Mitglied
    Registriert seit
    14.05.07
    Beiträge
    776
    Bilder
    10

    AW: Frage zum DS Vorfachaufbau

    Zitat Zitat von Elbaalsucher Beitrag anzeigen
    Hier mal eine Seite für Drop Shot Montage http://www.drop-shot.de/index.php?op...d=24&Itemid=29
    Genau diese wollte ich auch Posten! Ganz gute Erklärungen! Ein paar Klicks und man wäre selber darauf gekommen!
    Fishin´for life

  16. #9
  17. kyleriemen
    Gast

    AW: Frage zum DS Vorfachaufbau

    Zitat Zitat von Alexzej Beitrag anzeigen
    3. Mit ein wenig eigeninitiative und Google hättest du das Rig schon längst fertig, denn schwer ist es mit sicherheit nicht!

    Gruß Alex
    Ich wollte hier lediglich Erfahrungsberichte hören und hören wie andere es machen.
    Ich bin im Besitz des Blinker Kompakt Buches "Dropshot moderne Techniken zum Raubfischangeln" und habe es auch bereits komplett durchgelesen.
    Über die Knotentechniken wird in dem Buch allerdings nicht sehr genau eingegangen
    Ebenso der Übergang von Geflecht auf Mono wird nur in wenigen Bildern gezeigt, über die verschiedenen Möglichkeiten wird auch nicht so genau eingegangen.
    Ich habe mir veschiedene Videos in YT angeschaut unter anderem vom Dietmar und da kam mir die Frage ob ein Drahtring besser ist als ein Wirbel.
    Aber das wurde ja nun hinreichend hier erklärt.
    Gestern Abend habe ich auch schon aus dem Kopf mal einen Palomarknoten gebunden mit einem Widegaphaken, das hat sogar auf Anhieb gefunzt

  18. #10
  19. Mitglied Avatar von Talisker
    Registriert seit
    14.02.08
    Beiträge
    4.724
    Bilder
    17

    AW: Frage zum DS Vorfachaufbau

    Der Drahtring (Pitzenbauerring) hat den Vorteil des geringen Gewichtes. Setzt du anstatt des Ringes einen (zu schweren) Wirbel vor das Vorfach, geht beim Entlasten (Rutenabsenkung) der direkte Kontakt zum Köder teilweise verloren. Bei kräftigeren Montagen (z.B. auf Hecht oder Zander) spielt der Wirbel sicher keine große Rolle. Bei sehr sensiblen Montagen (z.B. auf Barsch im Stillwasser) sollte der Wirbel möglichst leicht sein, oder kann eben durch einen Pitzenbauerring ersetzt werden. Der Nachteil durch das Verdrallen der Schnur wurde ja schon erwähnt.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Frage zum Stör
    Von Dennis82 im Forum Fischereibiologie - Heimische Fischarten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.03.11, 08:50
  2. Frage zu Nutzungs und Verwertungsrechten
    Von Mip im Forum Unsere Bildergalerie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.10, 13:33
  3. Frage zum Schutzstatus der Aalquappe
    Von Carp4Fun im Forum Recht, Politik und Verwaltung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.05.08, 09:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •