Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 121
    #1
  1. Daumen hoch Preise für Angelgewässer des LSFV SH

    Moin zusammen,

    zu den neuen Regeln für die Erlaubnisscheine der Verbandsgewässer des LSFV SH kann ich nur eines sagen: DAUMEN HOCH! Alles richtig gemacht beim LSFV SH!

    http://www.lsfv-sh.de/neuigkeiten/1168-sfv-buechen

    Die neue Regelung bringt für uns Mitglieder noch mehr Vorteile .

    Danke!

  2. #2
  3. AW: Preise für Angelgewässer des LSFV SH

    Moin Kai,

    es ist sicherlich das gute Recht des LSFV-SH, so vorzugehen. Seine Gewässer - seine Regeln. Das hätte sich der ausgetretene Verein vielleicht vorher überlegen sollen, ganz nach em Motto: "Wer will was von wem?".

    Welche Vorteile das den im LSFV-SH verbliebenen Mitgliedern bringt, weiß ich allerdings nicht. Für uns ändert sich doch nichts dadurch, dass die Mitglieder dieses "abtrünnigen" Vereins nun mehr Geld für ihre ELK-Erlaubnisscheine zahlen müssen. Möglicherweise unterstellen sogar einige Vereine nun dem Verband kleinkarierte Vergeltungssucht und sind der Meinung, der Verband sollte seine Arbeit besser so machen, dass die Vereine sich gut vertreten fühlen und gar nicht erst austreten wollen...

    Man weiß es nicht...


    Viele Grüße!


    Achim
    Das ist die Seuche dieser Zeit: Verrückte führen Blinde.

  4. #3
  5. AW: Preise für Angelgewässer des LSFV SH

    Zitat Zitat von Achim reload Beitrag anzeigen
    Moin Kai,

    es ist sicherlich das gute Recht des LSFV-SH, so vorzugehen. Seine Gewässer - seine Regeln. Das hätte sich der ausgetretene Verein vielleicht vorher überlegen sollen, ganz nach em Motto: "Wer will was von wem?".

    Welche Vorteile das den im LSFV-SH verbliebenen Mitgliedern bringt, weiß ich allerdings nicht. Für uns ändert sich doch nichts dadurch, dass die Mitglieder dieses "abtrünnigen" Vereins nun mehr Geld für ihre ELK-Erlaubnisscheine zahlen müssen. Möglicherweise unterstellen sogar einige Vereine nun dem Verband kleinkarierte Vergeltungssucht und sind der Meinung, der Verband sollte seine Arbeit besser so machen, dass die Vereine sich gut vertreten fühlen und gar nicht erst austreten wollen...

    Man weiß es nicht...


    Viele Grüße!


    Achim
    Ja, Achim, man weiß es nicht! In diesem Fall ist aber einiges merkwürdig. Ich bin kein Freund von dem Westensee- Deal, das habe ich oft genu kundgetan. Auch die Argumente des Büchener Verins kann ich nachvollziehen. Wenn ich dann als Verein die Konsequenzen ziehe, dann muss ich aber mit den Folgen leben.

    Letztendlich war der Westensee- Kauf eine demokratische Entscheidung. Wo bleibt denn da der Solidaritätsgedanke des SFV Büchen? Der Solidaritätsgedanke, den genau diejenigen jetzt vom LSFV SH einfordern?

    Wenn ich die Veröffentlichungen von dem betreffenden Verein lese, ist da in meinen Augen noch mehr vorgefallen. Es wurde als Argumentation für den Austritt unter anderem die Beitragserhöhung im DAFV genannt. Man ist also in den LAV Union Nord eingetreten (ja auch im DAFV organisiert) und hätte dann diverse Fragen mit der Präsidentin innerhalb von 3 Stunden klären können. Das war als Mitglied im LSFV SH nicht möglich? Wurde ein Versuch unternommen?

    Das der LSFV SH die Preisgestaltung ändern wollte, wurde ja schon vor einiger Zeit mitgeteilt (entweder hier im Forum oder im Newsletter), kam also nicht so überraschend.

    Natürlich wäre ich sauer, als Mitglied in dem entsprechenden Verein und würde dem Vorstand ordentlich Druck machen. Sicherlich wurde der Austritt demokratisch abgestimmt. Hat man über die möglichen Folgen denn aufgeklärt oder wollte man auf jeden Fall raus?

    Man weiß es nicht...

  6. #4
  7. Mitglied Avatar von Carsten Carstens
    Registriert seit
    19.09.09
    Beiträge
    4.499
    Bilder
    97

    AW: Preise für Angelgewässer des LSFV SH

    Als Mitglied des LSFV des Landes Schleswig Holstein kann ich Gewässer wie Schaalsee, Stolper See und Westensee kostenlos nutzen. Einzig ist, dass man für die Bootsnutzung zahlen muss, was ja auch richtig ist. Ich denke nun mal an die Unterhaltung von Booten, hui das ist teuer.

    Und ich glaube nach wie vor, dass wir so schlecht nicht dastehen, mit unserem LSFV. Wo ehrenamtliche Mitstreiter werkeln, ist die Zeit oft sehr beschränkt. Ob man sich da wirklich vollends um die Materien kümmern kann. Ich glaube kaum.

    Und ich kann es nicht verstehen, dass man darauf pocht, an einem Gewässer fischen zu dürfen, das mir nicht gehört. Das will so in meinen kleinen Kopf nicht hinein.
    Wenn mein Verein keine Gastkarten für ein bestimmtes Gewässer ausgibt, darf man darin nicht fischen. Wenn man bestimmte Regeln aufstellt, hat man sich daran zu halten. Wenn der Preis höher ausfällt, als für Mitglieder, dann ist es deren gutes Recht. Oder liege ich mit meinem Rechtsverständnis total daneben....

    Preisgestaltungen sind immer so eine Sache. Wenn man mehr bezahlen soll, schmeckt das den Wenigsten. Selbst Erklärungen vom Vorstand bringen so manchen auf die Palme und dann ist es aus mit dem Solidaritätsgedanken.
    Bei extremen Bluthochdruck kann man dann oftmals vom Vorgepreschten nicht zurück und muss Wohl oder Übel die Konsequenzen ziehen.
    Vielleicht hat der Verein ja auch alles richtig gemacht, wer weiß das schon?
    Muss man sich gut vertreten lassen, kann man vielleicht eine wesentlich günstigere Variante wählen. Letztendlich muss man sich doch danach richten, was einem gut tut.

    Was interessiert mich der (ein) Verband, es reicht, wenn ich nur ein wenig in meinem "Karpfenteich" fischen kann...

    Man weiß es nicht....
    Gruß Carsten

  8. #5
  9. Mitglied Avatar von dorschgreifer
    Registriert seit
    23.08.06
    Beiträge
    15.854
    Bilder
    459
    Blog-Einträge
    1

    AW: Preise für Angelgewässer des LSFV SH

    Zitat Zitat von Kai Hansen Beitrag anzeigen
    Letztendlich war der Westensee- Kauf eine demokratische Entscheidung. Wo bleibt denn da der Solidaritätsgedanke des SFV Büchen? Der Solidaritätsgedanke, den genau diejenigen jetzt vom LSFV SH einfordern?

    ...
    Genau so ist das, Solidfarität nicht teilen wollen, später aber auf Vergünstigungen pochen wollen..., da habe ich leider nicht das geringste Verständnis für.

    Wenn ich die Veröffentlichungen von dem betreffenden Verein lese, ist da in meinen Augen noch mehr vorgefallen. Es wurde als Argumentation für den Austritt unter anderem die Beitragserhöhung im DAFV genannt. Man ist also in den LAV Union Nord eingetreten (ja auch im DAFV organisiert) und hätte dann diverse Fragen mit der Präsidentin innerhalb von 3 Stunden klären können. Das war als Mitglied im LSFV SH nicht möglich? Wurde ein Versuch unternommen?
    Auch das stimmt so, haben Sie ihren Mitgliedern mit einem Rundschreiben in März 2015 auch so als Begründung mitgeteilt, dass sie die 1,-€ Beitragserhöhung für den DAFV sowie die 0,50€ für den LSFV nicht tragen wollen. Da sprachen Sie ihren Mitgliedern gegenüber auch noch von 16,-€ pro Kopf Umlage für den Westenseekauf, allerdings auch, dass es die Option der Jäger gibt, die sie aber nicht wollten... Sie haben Ihren Mitgliedern in dem Schreiben auch klar dargelegt, dass sie eine Kostenentlastung der Angler durch Teilung mit den Jägern nicht wollen, sondern, dass der Landesverband das aus eigenen Mitteln schaffen muss... Also auch da war Ihnen nichts an Entlastung der Angler gelegen.

    Aber dann in einem DAFV-Mitgliedsverband beitreten..... nur um sich hintenrum die günstigen Kanalkarten sichern zu können, damit ihnen nicht die Mitglieder weglaufen. Da war Ihnen ganz plötzlich der eine € recht...., schon eine komische Masche, wie ich finde, nun aber den Landesverband Kritisieren, wenn er solch ein Schlupfloch schließt...

    Das der LSFV SH die Preisgestaltung ändern wollte, wurde ja schon vor einiger Zeit mitgeteilt (entweder hier im Forum oder im Newsletter), kam also nicht so überraschend.
    Ja, und auch über eigene Verbandsmarken wurde schon länger nachgedacht.

    Natürlich wäre ich sauer, als Mitglied in dem entsprechenden Verein und würde dem Vorstand ordentlich Druck machen. Sicherlich wurde der Austritt demokratisch abgestimmt. Hat man über die möglichen Folgen denn aufgeklärt oder wollte man auf jeden Fall raus?
    Es wurde den Mitgliedern unter den ersten Preisgestaltungen so verkauft, wobei sie ja zumindest den Landesjagdverband als Preishalbierer genannt haben, in Summen wurden den Mitgliedern als Grund schriftlich aber nur die hohen Preise als Begründung geliefert. Nun müssen Sie den Drops wohl leider schlucken.

    Wobei in einem Anderen Forum ja von Wucher und unlauterem Wettbewerb gesprochen wird, bei der Preisgestaltung....

    Ich kann da nur sagen, das jeder Büchener für ca. 15,-€ pro Jahr die Möglichkeit hat weiter die günstigen Kanalkarten zu bekommen, sie müssen nur wollen und dann wohl oder übel eine Zweitvereinsmitgliedschaft eingehen, die ja bekanntlich aber ansonsten keinerlei Verpflichtungen (wie Arbeitsdienste oder ähnlichem) mitsich bringt.. Und zukünftig sogar 4 Kostenfrei zu beangelnde Gewässer und der Schaalsee liegt ja fast bei denen um die Ecke.

    Und die Preisgestaltung kritisieren....., na ja:

    Sie müssten statt 34,-€ jetz 124,-€ pro Jahr zahlen, als ca. das 3,65fache.

    Verkaufen Ihre eigene Gastkarten aber für (50,-€ mal 12) 600,-€, wo der Jahresbeitrag bei 110,-€ liegt, als für das 5,46fache...

    Na denn....

    Und DAFV-Mitglieder haben ja immernoch die Möglichkeit vergünstigte Karten zu erhalten, allerdings nur für 3 Tages- oder 15Tageskarten, also für Urlauber aus anderen Bundesländern die in anderen Landesverbänden organisiert sind, gibt es hier immer noch günstige Angelmöglichkeiten.
    Gruß Dorschgreifer Angeln in der Stör


  10. #6
  11. AW: Preise für Angelgewässer des LSFV SH

    Was geht denn hier ab ?
    Der Lsfv, also mein Verband in dem ich organisiert bin, stellt mir Gewässer zur Verfügung, in denen ich angeln kann. Neuerdings teilweise kostenfrei, vielen Dank, oder gegen eine geringe Gebühr ( NOK, ELK).
    Wenn jetzt ein Nebenbuhler versucht und es auch schafft, die Dummheit und Geiz ist gail-Mentalität von Vereinsvorständen aus zu nutzen . Respekt, aber leider verloren.

    Ich stehe zum Landesverband, der versucht, uns Anglern Gewässer für unser Hobby zu sichern.

    Danke Dieter, danke Robert.

  12. #7
  13. Mitglied Avatar von degl
    Registriert seit
    17.11.04
    Beiträge
    5.945
    Bilder
    427

    AW: Preise für Angelgewässer des LSFV SH

    Einen Tip an die Sportkameraden in Büchen: um vergünstigt in den SH-Kanälen zu fischen gibts Vereine die für ganz kleines Geld(Jahresbeitrag) vergünstigte Kanalkarten zur Verfügung stellen.......ist zwar teurer als vorher, aber bei weitem nicht soviel, wie den 3,5-fachen Jahresbeitrag abzudrücken..........so kann man der gefühlten "Retourkutsche" etwas entgehen..........

    Und auch an den LSFV-SH..........das man jahrzehntelange (ex)Mitglieder im Landesverband gleich so die "Überlegenheit" aufs Brot schmiert schreit ja förmlich nach öffentlichen Diskusionen......die müsst ihr jetzt aushalten.

    Mir gehts da eher nicht darum wer recht hat und sich an die Statuten hält, sondern der Gedanke an einen starken Bundesverband.......wo man untereinander auch mal vergünstigte Karten abgibt

    Für mich bleibt klar, das wer nicht organisierter Angler/Anglerin ist muß Gastkarten zu "Marktpreisen" kaufen.......................

    Aber irgendwann sind wir alle mal davon ausgegangen, das alle organisierte Angler in einer starken Gemeinschaft versammelt sein wollten..............

    Der Weg dahin scheint eher schwerer zu sein als vorher

    gruß degl
    möge der Fisch mit euch sein

  14. #8
  15. Mitglied Avatar von dorschgreifer
    Registriert seit
    23.08.06
    Beiträge
    15.854
    Bilder
    459
    Blog-Einträge
    1

    AW: Preise für Angelgewässer des LSFV SH

    Zitat Zitat von degl Beitrag anzeigen

    Und auch an den LSFV-SH..........das man jahrzehntelange (ex)Mitglieder im Landesverband gleich so die "Überlegenheit" aufs Brot schmiert schreit ja förmlich nach öffentlichen Diskusionen......die müsst ihr jetzt aushalten.
    Sorry Detlef, aber da bin ich komplett anderer Ansicht. Immerhin hat Büchen dem Landesverband auch seine Überlegenheit durch Austritt aufs Brot geschmiert... und das müssen die jetzt aushalten.

    Büchen sind diejenigen, die die Solidargemeinschaft nicht akzeptiert haben die Mitglieder des Landesverbandes haben mit ganz großer Mehrheit für eine Sache gestimmt und Büchen wollte diese Mehrheitsentscheidung nicht akzeptieren. Haben sich dann eine Hintertür gesucht um doch wieder von den Vergünstigungen des LSFV zu profetieren. Wäre genauso, als wenn jemand, der Sozialhilfe vom Staat in Deutschland bekommt, wegen anderer politischer Ansichten nach Dänemark auswandert, die deutsche Staatsbürgerschaft ablegt, aber weiter die deutsche Sozialhilfe in Anspruch nehmen will. Auch unser Staat ist ständig bemüht Steuerlöcher und ähnliche Regelungslücken zu schließen, nur wenn ein Landesverband das macht ist er gleich böse..., nein, da habe ich Null Verständnis für.

    Und wie kann man überhöhte Preise für Gastkarten kritisieren, aber selbst noch viel höhere Gastkartenpreise von Anglern verlangen, die nicht im Verein sind...???

    So ist das, was die Büchener gemacht haben ganz klar Erschleichen von Leistungen durch die Hintertür. Ich bin auch für eine große Gemeinschaft und einem starken Bundesverband, aber dann sollte man da auch ehrlich mit umgehen. Die Büchener haben ja selbst die 1,-€ Beitragserhöhung für den Bundesverband abgelehnt und das mit als Austrittsgrund angegeben, nun zahlen sie den aber in einem anderen Landesverband, nur um an günstige Karten zu kommen..... Das ist aus meiner Sicht Jammern auf ganz hohen und erbärmlichem Niveau, sorry.
    Gruß Dorschgreifer Angeln in der Stör


  16. #9
  17. AW: Preise für Angelgewässer des LSFV SH

    Zitat Zitat von tapaesser Beitrag anzeigen
    Was geht denn hier ab ?
    Der Lsfv, also mein Verband in dem ich organisiert bin, stellt mir Gewässer zur Verfügung, in denen ich angeln kann. Neuerdings teilweise kostenfrei, vielen Dank, oder gegen eine geringe Gebühr ( NOK, ELK).
    Wenn jetzt ein Nebenbuhler versucht und es auch schafft, die Dummheit und Geiz ist gail-Mentalität von Vereinsvorständen aus zu nutzen . Respekt, aber leider verloren.

    Ich stehe zum Landesverband, der versucht, uns Anglern Gewässer für unser Hobby zu sichern.

    Danke Dieter, danke Robert.
    Moin Moin

    endlich ein Post der es genau auf den Punkt bringt
    AV Angler Nord e.V.
    Sportanglerverein Itzehoe und Umgegend e.V.

  18. #10
  19. Mitglied Avatar von sprottenfan
    Registriert seit
    23.07.15
    Beiträge
    56
    Blog-Einträge
    1

    AW: Preise für Angelgewässer des LSFV SH

    Das Vorgehen des Sfv Büchen erinnert irgendwie an den Brexit der Engländer mit dem Austritt aus der EU im letzten Sommer
    Möglichst auf Kosten der Gemeinschaft viele Vorteile einstreichen wollen, und wenn diese verwehrt bleiben, bei Austritt - mit Klage drohen.
    Mögliche Nachteile in Kauf nehmen, geht natürlich gar nicht, wobei der sprichwörtliche Euro pro Angler auch nicht wirklich als Verlust gesehen werden kann, sonden nur vorgeschoben wird, insgesamt wird die Gemeinschaft durch den Zukauf von Gewässern ja gestärkt.
    Somit auch nicht wirklich ein Verlust für den Lsfv.
    http://www.asv-kappeln.de
    Erfolg ist hier kein Zufall

Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. harbec

Ähnliche Themen

  1. ASV Hamburg- Ab 1. Juli neue Preise für Gastkarten
    Von Johnny99 im Forum Angeln in Hamburg
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.11, 14:13
  2. Priwallfähren: Ab heute gelten die neuen Preise
    Von Uwe im Forum Angeln in und um Lübeck an Trave, Wakenitz und dem Brodtener Ufer
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.12.10, 12:44
  3. Neue Preise
    Von Kajos im Forum Angeln auf dem Großen Plöner See
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.10, 10:23
  4. wattwurm preise
    Von kielerkrabbe im Forum Brandungsangeln
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.11.07, 14:40
  5. Jahres+/Jugend-Fischereischein Preise
    Von dr_drum im Forum Anfragen zu Fischereischeinlehrgängen und -prüfungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.06, 06:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •