Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112
Ergebnis 111 bis 118 von 118
    #111
  1. Mitglied Avatar von eukri
    Registriert seit
    12.01.14
    Beiträge
    179
    Bilder
    17

    AW: Anglerdemo gegen angelfeindliche Politik

    Zitat Zitat von Kai Hansen Beitrag anzeigen
    Hinterfrage doch bitte meine Aussagen beim Thünen- Institut, bevor Du hier schreibst, dass meine Aussagen nicht stimmen. Das wäre fair. Wenn müsstest Du schreiben, dass Du anderer Meinung bist.
    Ich habe nach Quellen gefragt, wo man dass was du geschrieben hast nachlesen kann. Ich habe auch in meinen Beiträgen weiter unten gesagt dass ich mich gerne eines besseren belehren lasse, aber da ist bisher noch nichts gekommen, außer dem facebooklink, der aber wenig informativ und voreingenommen ist.


    Zitat Zitat von Kai Hansen Beitrag anzeigen
    Natürlich ist der Bund verpflichtet, nationale Schutzgebietsverordnungen zu erlassen. Aber muss ein wissenschaftlich nicht haltbares Angelverbot eine dieser konkreten Regelungen sein? Wohl eher nicht, oder? Gerne darfst Du mir aber einen Link dazu einstellen. Ist doch auch schön, dass Du hier ein Zitat des BMUB einstellst. Die sind doch diejenigen die diesen Irsinn verzapft haben. Die werden sich wohl kaum hinstellen und gegenüber den KN zugeben, dass alles Blödsinn ist. Warum seid Ihr Angler so leichtgläubig, dass überall wo "Schutz" draufsteht, auch "Schutz" drin ist?
    Warum ist es denn wissenschaftlich nicht haltbar? Die Isländer, tut mir leid wenn ich mich an dieser Stelle wiederhole, fahren sehr gut mit Schutzzonen(Link s.u.). Warum ist es Unfug eine Schutzzone zu errichten und Baglimits einzuführen, wenn sich diese Praxen in anderen Ländern bewährt haben? Woher stammt deine Aussage?



    Zitat Zitat von Kai Hansen Beitrag anzeigen
    Die CDU, FDP, AFD und Linke haben sich klar gegen die Angelverbote geäußert und mittlerweile auch Teile der SPD. Und es gibt immer noch Angler, die das Angelverbot gut heißen. Vermutlich wird es auch noch Angler geben, die wenn die Klage von Anglerdemo erfolgreich wäre, das Angelverbot dann immer noch verteidigen.
    Wenn ihr den Durchbruch schafft finde ich das auch Ok, dann haben sich zumindest mal ein paar schlaue Köpfe zusammen gesetzt, Fakten und Gesetze gegenübergestellt und im besten Fall einen guten Kompromiss für das Wohl der Menschen und des Fisches gefunden.

    Was mir einfach nicht gefällt ist die Art wie hier argumentiert wird. Es werden Sachen geäußert, Possen gerissen und Populismus betrieben ohne objektives Fundament und sowas stößt mir sauer auf.
    Genau durch diese Art der Politik der Massenverdummung hat die neue Braune ihre 10% gekriegt, weil die Menschen auch nur auf den Aufhängern hängengeblieben sind, aber sich nicht weiter mit der Partei auseinandergesetzt haben und wohlmöglich nicht wissen, dass sie sich in den eigenen Fuß geschossen haben.

    Gerade wir als Angler müssen als Vorbildfunktion agieren, weil wenn wir uns daneben verhalten werden uns immer mehr Rechte abgesprochen. Deshalb wäre es auch schön wenn hier nicht nur Parolen runtergebetet werden, sondern auch informativ und wissenschaftlich aufgeklärt wird.

  2. #112
  3. AW: Anglerdemo gegen angelfeindliche Politik

    Island liegt nicht in der Ostsee, oder? Denn Du vergleichst gerade Island mit dem Fehmarnbelt.

    Du möchtest Argumente gegen das Angelverbot?

    http://www.anglerdemo.de/Gegendarstellung/BMUB.html

  4. #113
  5. Mitglied Avatar von eukri
    Registriert seit
    12.01.14
    Beiträge
    179
    Bilder
    17

    AW: Anglerdemo gegen angelfeindliche Politik

    Zitat Zitat von Kai Hansen Beitrag anzeigen
    Island liegt nicht in der Ostsee, oder? Denn Du vergleichst gerade Island mit dem Fehmarnbelt.
    Island galt lediglich als Beispiel. Mir ist durchaus bewusst das es nicht in der Ostsee liegt, was das Argument aber nicht unbedingt aushebelt.

    Zitat Zitat von Kai Hansen Beitrag anzeigen
    Du möchtest Argumente gegen das Angelverbot?

    http://www.anglerdemo.de/Gegendarstellung/BMUB.html
    Danke mehr, wollte ich nicht. Obwohl der Link von der Angeldemo stammt, wird dort präzise mit Quellenangaben gearbeitet und die Argumentation findet auf einer sachlichen Ebene statt *daumen hoch*

  6. #114
  7. AW: Anglerdemo gegen angelfeindliche Politik

    Und nun rate mal wer dieses Schreiben erstellt hat?

  8. #115
  9. Mitglied Avatar von eukri
    Registriert seit
    12.01.14
    Beiträge
    179
    Bilder
    17

    AW: Anglerdemo gegen angelfeindliche Politik

    Zitat Zitat von Kai Hansen Beitrag anzeigen
    Und nun rate mal wer dieses Schreiben erstellt hat?
    Wenn du es erstellt hast, würde ich mir von dir solche Beiträge in dem Format hier im Forum auch gerne wünschen

    Dann drück ich euch mal die Daumen.

    BG

  10. #116
  11. AW: Anglerdemo gegen angelfeindliche Politik

    Das Problem ist, dass alle vom Team Anglerdemo das nur nebenbei machen. Da bleibt nicht immer Zeit, um auf wiederkehrende Fragen ausführlich zu antworten. Es sind eigentlich alle Infos auf den Seiten von Anglerdemo verlinkt, eigentlich auch immer mit Quellenangabe und Zitaten. Das Team versucht seriös zu arbeiten. Immerhin hat das Team es geschafft, dass die Zahlen zum Baglimit zu Beispiel von Thünen als sehr gut bestätigt wurden und auch im BMEL auf dem Tisch liegen.

    Auch bei der Wahl der Kanzlei für die Klage wurde ausführlich in den letzen 12 Monaten recherchiert, so dass man sich im Team auf die jetzige Kanzlei geeinigt hat. Da die Kanzlei ja auch für die Bundesregierung tätig ist, ist die Kanzlei der richtige Partner dafür!

    Es kostet viel Geld, aber jeder Cent ist da gut angelegt.

    Der Spendenbutton ist jetzt auch auf der Seite www.anglerdemo.de eingefügt. Ein Klick und das Geld ist auf dem Konto für die Klage.

  12. #117
  13. AW: Anglerdemo gegen angelfeindliche Politik

    Na, da sollten wir doch alle mal Verständnis für ein ideologisches Angelverbot haben! Immerhin sind noch 80% zu befischen.

    https://twitter.com/SNetzebandt/stat...64520367869952

  14. #118
  15. Mitglied Avatar von degl
    Registriert seit
    17.11.04
    Beiträge
    6.019
    Bilder
    427

    AW: Anglerdemo gegen angelfeindliche Politik

    Zitat Zitat von Kai Hansen Beitrag anzeigen
    Na, da sollten wir doch alle mal Verständnis für ein ideologisches Angelverbot haben! Immerhin sind noch 80% zu befischen.

    https://twitter.com/SNetzebandt/stat...64520367869952
    Nun ist "Opposition" angesagt............kann sie über ihr gesäusel nochmal "Nachdenken"......

    gruß degl
    möge der Fisch mit euch sein

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kappeln: Politik will neuen Heringszaun
    Von Bert im Forum Angelberichte aus den Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.16, 10:40
  2. Fischer enttäuscht: Politik fern der Praxis
    Von prophet12 im Forum Angelberichte aus den Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.09, 07:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •