Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
    #1
  1. Mitglied Avatar von ademischko
    Registriert seit
    11.12.11
    Beiträge
    472
    Bilder
    48

    Wathose die 100ste

    Moin Anglerschaft,

    Wathose, das leidige Thema ich wende mich heute mal mit dem Thema an euch und bitte um Rat.

    Zuerst einmal, habe ich das Vertrauen in Neoprenwathosen komplett verloren. Seit ich mit dem Angeln angefangen habe, habe ich NUR Stress mit den Dingern. Meine aller erste Wathose von Balzer hat damals 1,5 Jahre gehalten und im Nachhinein bin ich echt froh darüber.

    Letztes Jahr habe ich mir dann in einem örtlichen Angelladen eine Wathose gekauft für 80€ ich erinnere mich nicht mehr, welche genau das war. Ich habe sie angezogen, war damit im Wasser, komme zum Auto zurück am Ende des Angeltages und stelle fest, im Schritt nass. Ab zum freundlichen und Wathose umtauschen. Kein Problem gewesen. Da ich keine Lust mehr hatte, mich mit sonem Kram rumzuärgern, dachte ich mir, ok ich gebe mal etwas mehr aus. Es wurde die Scierra Tundra, da ich in dem Laden jetzt auch nicht die größte Auswahl hatte. Aber, sie war von knapp 240€ auf 180€ runtergesetzt.
    Was geschah danach? Ich ging mit ihr einmal ins Wasser, alles dicht. Beim zweiten mal fing es schon an mit einem kleinen Fleck und beim dritten mal ein wenig größer, dann war für mich Saisonpause und die Wathose geriet in Vergessenheit. Letzten Monat dann das erste mal Wieder im Wasser gewesen mit der und siehe da, meine Hose im Schritt komplett Nasse und lief die Beine runter. Gut, bin wieder zum freundlichen und die Wathose wurde mir gegen eine neue Tundra getauscht und was jetzt geschah ist unfassbar....

    Die neue Tundra im Karton verpackt ins Auto geschmissen, zum Strand gefahren, angezogen, zum Wasser gelaufen und ins Wasser gewatet... halbe Stunde später wird mein ***** kalt...... - Ich habe mich mit der Wathose in der Zeit weder gebückt, noch bin ich in die Knie gegangen, noch habe ich mich irgendwo hingesetzt oder sonst irgendwas, ich bin einfach nach dem Anziehen zum Strand gegangen, man kann mir also keine falsche Behandlung der Wathose vorwerfen.
    Also wieder zum freundlichen und umgetauscht, nach nur einem Watgang.
    Wathose nach dem zweiten Umtausch in der neuen Saison: Genau das Gleiche
    Wathose nach dem dritten Umtausch in der neuen Saison: Genau das Gleiche
    Wathose gab es beim vierten Umtausch nicht mehr in meiner Größe, also musste ich die Marke wechseln. Es wurde eine DAM die auch bei 180€ lag, ich weiß das Modell grad nicht im Kopf, jedenfalls wieder: Genau das Gleiche.....
    Heute eben die fünfte Hose abgeholt und wenns so weiter geht, räum ich bald den Laden komplett leer.... Mein Kollege, der jedesmal dabei ist und sieht, wie ich die Wathose noch orginalverpackt und in Folie eingeschweißt aus dem Karton hole, sagt auch, dass das nur ein Witz sein kann.

    Was ist den los mit den Herstellern? Ist denen das Verhältnis zum Kunden so wenig wert? Wenn ich höre, dass einige mit ihren Wathosen schon seit einigen Jahren rumlaufen, kann ich das garnicht mehr glauben, wobei mein Kollege mit seiner Wathose nun auch schon seit mehr als 4 Jahren im Besitz hat...

    Es ist mir auch super unangenehm damit jedes Mal zum freundlichen zu laufen, welcher Gott sei Dank kein Theater macht, das kenn ich auch schon anders, dennoch hab ich jedesmal ein schlechtes Gefühl bei der Sache, denn dem Betrieb tut das sicherlich auch nicht gut..

    Von daher mal meine Frage an euch: Mit welcher Wathose angelt ihr, wie oft schon, hält sie dicht und das wichtigste: Gibt es die noch zu kaufen?

    Ich hab auch schon überlegt mir einfach eine Atmungaktive zu holen, aber das soll ja auch kein Allheilmittel sein und die werden wohl auch irgendwann einfach undicht -.- Zudem ist es auch einfach Arschkalt in der Jahreszeit, wo ich die brauche :D Naja aber wenn sich da mal was gutes ergibt, werde ich wohl da zuschlagen müssen...
    Gruß ademischko
    DER ist nicht fürs Angeln gemacht :D

  2. #2
  3. Zandermichi
    Gast

    AW: Wathose die 100ste

    hab jetzt eine Baer Hausmarke von Askirie und bin zufrieden
    2 Jahre kein Wasser Einbruch
    ich bin aber auch nur Hobby Angler und nicht jeden Tag am Meer !
    schweres Thema denke ich
    könnte da was zu schreiben mach ich aber nicht weil wie Du sagst das schon Hersteller /Händler Sache ...
    aber guck Dir mal an wer JEDEN Tag in Echt mit so einer Hose arbeitet zb. und dann überlege mal ...
    finde man sollte das mal von anderen Seiten sehen ...
    Gruß Michi

  4. #3
  5. Mitglied Avatar von ademischko
    Registriert seit
    11.12.11
    Beiträge
    472
    Bilder
    48

    AW: Wathose die 100ste

    Zitat Zitat von Zandermichi Beitrag anzeigen
    aber guck Dir mal an wer JEDEN Tag in Echt mit so einer Hose arbeitet zb. und dann überlege mal ...
    finde man sollte das mal von anderen Seiten sehen ...
    Verstehe nicht was du meinst, von welcher anderen Seite sprichst du?

  6. #4
  7. Mitglied Avatar von Bert
    Registriert seit
    03.04.08
    Beiträge
    6.419
    Bilder
    849

    AW: Wathose die 100ste

    Moin adem,

    und ich dachte nur, ich bin der Depp, dessen Wathose ständig wasserdurchlässig ist.

    Gleiches Spiel wie bei Dir, mit Wathose in OVP zum Strand, rein ins Wasser und nach kurzer Zeit feuchte Stellen. Stiefelansatz, Knie, Schritt, immer was anderes.

    Und wieder gleiches Spiel wie bei Dir, hin zum Händler und getauscht. Habe auch verschiedene Modelle von verschiedenen Herstellern genommen, das scheint aber ein Grundproblem der Neoprenhosen zu sein.

    Die letzte habe ich kurz vor Weihnachten getauscht, die hat jetzt immerhin drei oder vier Angeltrips gehalten. Nun war erst mal Angelpause. Mal sehen, ob die im April immer noch dicht hält, wenn meine Watsaison wieder losgeht.
    Gruß Bert Vielleicht bezeichnet das Wort "Ehering" auch einfach nur einen Fisch mit Elektromotor.

  8. #5
  9. AW: Wathose die 100ste

    Warum keine atmungsaktive?
    Wenn man die richtigen Klamotten drunter trägt,friert man auch nicht und beweglicher ist man auch damit.
    Ich finde es auch besser mit den "externen" Watschuhen finde ich besser.
    Nachteil ist eindeutig der höhere Preis.
    Ich hatte auch mal Neopren von Behr , die hielt aber dicht.
    Gruß Dieter
    Du kannst denselben Fluss nie zweimal betreten

  10. #6
  11. Organisator Avatar von Dropshooter
    Registriert seit
    10.03.10
    Beiträge
    1.392
    Bilder
    3

    AW: Wathose die 100ste

    Ich habe so eine, eher zwei atmungsaktive, eine für den Sommer, eine für die kalte Jahreszeit!
    Die "Sommerhose" hat genau bis einen Momat nach Ablauf der Garantiezeit gehalten...
    Die Winterbüx ist "noch" dicht.....
    Denke, das ist alles das Selbe, egal welche Hose du kaufst!

    Nur der Angler hat Angst vor zu großen Ködern!
    Gruß, Volker

  12. #7
  13. Mitglied Avatar von ademischko
    Registriert seit
    11.12.11
    Beiträge
    472
    Bilder
    48

    AW: Wathose die 100ste

    Zitat Zitat von Dropshooter Beitrag anzeigen
    Die "Sommerhose" hat genau bis einen Momat nach Ablauf der Garantiezeit gehalten...
    @mardie: das ist der Grund, warum ich mich davor sträube. Ich hab halt kein bock so mega viel Geld auszugeben und dann jede Woche die Hose zurück zu schicken, am besten noch im Internet bestellen und Wochenlang auf die neue Hose zu warten.. wie ich schon sagte, anscheinend ist ne Atmungsaktive auch kein Allheilmittel.. da neige ich schon eher zu Patagonia, die ja ihre lebenslange Garantie anbieten, die kosten dann aber auch nochmal eine Ecke mehr, und wegen den Garantiebedingungen hab ich nun auch schon schlechtes gehört, dass die mit einer gewissen Zeit rechnen, wielange die Hose halten sollte und darüber hinaus sich auch anstellen, die Büx zu tauschen...

    Kann doch aber nicht sein, dass die Hersteller früher besseren Kleber verwendet haben und das jetzt nicht mehr tun, damit mehr Hosen gekauft werden insgesamt...

  14. #8
  15. AW: Wathose die 100ste

    Zitat Zitat von ademischko Beitrag anzeigen
    @mardie: das ist der Grund, warum ich mich davor sträube. Ich hab halt kein bock so mega viel Geld auszugeben und dann jede Woche die Hose zurück zu schicken, am besten noch im Internet bestellen und Wochenlang auf die neue Hose zu warten.. wie ich schon sagte, anscheinend ist ne Atmungsaktive auch kein Allheilmittel.. da neige ich schon eher zu Patagonia, die ja ihre lebenslange Garantie anbieten, die kosten dann aber auch nochmal eine Ecke mehr, und wegen den Garantiebedingungen hab ich nun auch schon schlechtes gehört, dass die mit einer gewissen Zeit rechnen, wielange die Hose halten sollte und darüber hinaus sich auch anstellen, die Büx zu tauschen...

    Kann doch aber nicht sein, dass die Hersteller früher besseren Kleber verwendet haben und das jetzt nicht mehr tun, damit mehr Hosen gekauft werden insgesamt...
    Hast du natürlich vollkommen recht.Bleibt wahrscheinlich nur sich eine Hose zu kaufen und die Nähte gleich zu überkleben.
    Wäre schön wenn die Hersteller das mal lesen würden.
    Gruß Dieter
    Du kannst denselben Fluss nie zweimal betreten

  16. #9
  17. AW: Wathose die 100ste

    Moin,

    Zitat Zitat von mardie Beitrag anzeigen
    Hast du natürlich vollkommen recht.Bleibt wahrscheinlich nur sich eine Hose zu kaufen und die Nähte gleich zu überkleben.
    AUF GAR KEINEN FALL!!!

    Damit erreicht man, dass die Nähte nicht mehr fachgerecht repariert werden können, und außerdem erlischt so bei den meisten Hosen die Garantie.

    Bei Wathosen ist es wie mit den meisten Dingen: Es gibt sie in verschiedenen Qualitäten. Bei Wathosen merkt man die schlechte Qualität natürlich sehr deutlich, wenn man darin nasse Füße bekommt. Das ist auch der Grund, weshalb ich als Händler mich nur auf wenige bewährte Modelle beschränke. Andauernde Reklamationen sind nämlich nicht nur für Kunden ärgerlich, sondern auch für Händler...

    Ich empfehle auch eher atmungsaktive Hosen, am besten "Stockingfoots" und Watschuhe dazu. Die wärmende Luftschicht bekommt man locker mit einer guten Fleecehose und Merinounterwäsche darunter.


    Viele Grüße!


    Achim

  18. #10
  19. Mitglied Avatar von kanalflunder
    Registriert seit
    13.05.04
    Beiträge
    10.250
    Bilder
    2464

    AW: Wathose die 100ste

    Hallo ademischko,

    habe da eine Cormoran-Neopren-Wathose im Keller liegen.
    Habe sie ein paar mal getragen. War dicht.
    Mittlerweile ist sie um die Bauchgegend zu eng geworden.
    Zum Entsorgen zu schade. Meldet euch per PN bei mir,
    falls Interesse besteht.
    Schuhgröße 44/45.

    Mit Petri Heil
    kanalflunder

    Watt wär´n wa ohne Wattwurm?
    SAV Kanalfreunde e. V. Kiel

    Der Müll muß mit !!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wathose ??!!
    Von hakkebasti im Forum Angelpraxis & Angelausrüstung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.11, 22:28
  2. Neue Wathose muss her! Imago Wathose???
    Von stucki im Forum Angelpraxis & Angelausrüstung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.11, 11:43
  3. Wathose
    Von Lümmy im Forum Tausch- / Verkaufsangebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.11, 10:26
  4. Wathose
    Von Garkeen im Forum Angelpraxis & Angelausrüstung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 07:44
  5. Reparatur Wathose
    Von Dorschi im Forum Angelpraxis & Angelausrüstung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.06, 08:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •