Ergebnis 1 bis 4 von 4
    #1
  1. Miniköder = Miniforelle

    Moin Zusammen,
    ich habe mal eine eher allgemeine Frage. Bin gerade dabei meine Ausrüstung für Forelle aufzustocken. Köder sind dabei immer mit drin. Neu gesehen habe ich diese Mini Gummifische von Illex. Sehen kleinen Beutefische ähnlich und sollen gute Vibrationen auslösen. Geht damit auch eine größe Forelle an den Haken oder nur die kleineren Exemplare?
    Mit Lockstoff besprühen oder lieber ohne?

  2. #2
  3. AW: Miniköder = Miniforelle

    Moin,

    äääh, Mini??? die Teile sind 2,5" lang, also über 6 cm. Ich hab schon große Forellen mit Fliegen gefangen, die gerade mal ein Drittel so lang waren, natürlich ohne Lockstoff.

    Was verstehst du denn unter Forellenfischen? Am Forellensee auf Zuchtforellen oder an natürlichen Gewässern (Fluss, Küste) auf Bachforellen und Meerforellen?


    Viele Grüße!


    Achim
    Das ist die Seuche dieser Zeit: Verrückte führen Blinde.

  4. #3
  5. AW: Miniköder = Miniforelle

    Am Forellensee lassen sich alle Fischgrössen mit den "Miniködern" fangen, die Fische sind ja eh auf Nahrung in Pelletgrösse geeicht...Grössere Köder wären kontraproduktiv.
    ...come to our beach and watch us perform.

  6. #4
  7. AW: Miniköder = Miniforelle

    Hallo Jens,

    war wohl nicht so wichtig, oder was?


    Viele Grüße!


    Achim
    Das ist die Seuche dieser Zeit: Verrückte führen Blinde.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •