Ergebnis 1 bis 6 von 6
    #1
  1. Kontrolle auf dem Wasser

    Frohes Neues !
    Wir waren gestern auf der Kieler Förde unterwegs,
    sind zweimal innerhalb einer Stunde von den uniformierten Kollegen der Sonntagsschicht kontrolliert worden.
    Ein unbeabsichtigter Aufenthalt im Sperrgebiet kostet übrigens richtig Geld, auch bei relativ schlechter Sicht...
    Kontrolliert werden natürlich der Jahresfischereischein mit frischer Marke,
    für Nicht- Schleswig- Holsteiner natürlich auch die weitere notwendige Erlaubnis,
    ggf. das Funkzeugnis,
    der Sportbootführerschein See,
    das Baglimit,
    das Mindestmaß,
    und... nicht zu vergessen, der abgefragte und augenscheinliche Alkoholpegel.
    Der ein- oder andere Mitangler durfte auch nach der Kontrolle offenbar die Förde verlassen.

    Grüße, G.

  2. #2
  3. Mitglied Avatar von Carsten Carstens
    Registriert seit
    19.09.09
    Beiträge
    5.121
    Bilder
    97

    AW: Kontrolle auf dem Wasser

    Kontrollen sind wichtig und richtig.

    Ärgerlich ist natürlich die Sache mit dem Sperrgebiet.
    Gruß Carsten

  4. #3
  5. AW: Kontrolle auf dem Wasser

    Ich bin mal in der ersten Januar woche nach einer Stunde des Wassers verwiesen worden weil die aktuelle Marke fehlte (25 Jahre durchgeklebt). Das war äregerlich. Ausserdem wollte man wissen was für ein Fisch das war den ich in der Kiste hatte (Dorsch) und hat mich ermahnt die tiefgekühlten Rotaugen die ich in meinem Schleppsystem benutzte auf gar keinem Fall lebendig anzuködern.

    Es wäre schön wenn sie der netzlegenden Hobbyfischerei und der angelnden Trinkerzsene am Bahnhof den selben Diensteifer entgegenbrächten wie den solventen und folgsamen Bootsanglern, wobei die Heringsangelei in der Friedrichsorter Enge immer wieder für haarsträubende Konflikte mit der Seeschhiffahrt gut ist!

  6. #4
  7. AW: Kontrolle auf dem Wasser

    Moinsen,

    die Zuständigkeit zwischen Ufer und auf dem Wasser ist doch aber eine andere oder?

  8. #5
  9. Mitglied Avatar von Carsten Carstens
    Registriert seit
    19.09.09
    Beiträge
    5.121
    Bilder
    97

    AW: Kontrolle auf dem Wasser

    So sieht es aus. Jeder hat seinen Aufgaben- und Zuständigkeitsbereich, welcher aber durchaus überlappend sein kann.
    Gruß Carsten

  10. #6
  11. AW: Kontrolle auf dem Wasser

    Ich bin an der Kieler Förde als Wat/Uferangler die letzten 30 Jahre nur ein einziges Mal kontrolliert worden. Das war Herbst 2017 auf dem MfG5 Gelände in unmittelbarer Nähe der Flüchtlingsunterkunft. Offenbar hatten sich nach integrationsfördernder Ausgabe von kostenlosen Urlauber-Angelscheinen (samt deutschsprachigem Handzettel mit Bestimmungen) die Beschwerden über Plastiktüten voller Kleindorsche gehäuft. Die Herren die sich mir als Wasserschutzpolizei vorstellten fuhren daraufhin regelmäßig mit dem Dienstwagen Streife, haben jeden Angler kontrolliert und ggfs. mit Händen und Füßen "nachgeschult". Ich möchte daher annehmen dass es in beider Aufgabenbereich liegt was sich am Ufer abspielt.

    Wenn ein Bootsangler ein Ticket bekommt darf man annehmen dass dies bald bezahlt wird und zur not eingetrieben werden kann denn er hat Führerschein, Fischereischein und vor allem pfändbare Mittel zu verlieren. Bei den meisten Uferanglern im Innenstadbereich hingegen handelst du dir als Polizist nur offene Vorgänge ein. So etwas macht sich nicht gut in der Beurteilung. Wenn nicht gerade jemand abgestochen, Eigentum beschädigt oder der Integrationserfolg gefährdet wird passiert da nicht viel.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein-Fisch-ausser-Kontrolle
    Von Netsroht im Forum Angelberichte aus den Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.16, 11:33
  2. Kontrolle
    Von Extrawurst im Forum Angeln Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.05.11, 00:26
  3. Kontrolle ????
    Von Hohwacht im Forum Recht, Politik und Verwaltung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.04.09, 22:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •