Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Onlinekarten

    #1
  1. Onlinekarten

    Hallo ihr Lieben,
    ich war hier früher schon einmal Mitglied und kenne wohl auch noch den einen oder Anderen.

    Habe mich gestern wieder angemeldet, um meinen Unmut mitzuteilen.
    Ich bin Mitglied eines Angelvereins in SH, Fische seit vielen Jahren in diesem Bundesland, komme jedoch aus Hamburg.

    Ziemlich spontan ging es diesen Sommer (nennen wir die Jahreszeit mal so) an den ELK. Waren vorher an der Nordsee und sind umgezogen. Da mein Sohn seit 3 Wochen den Angelschein hat, sollte auch er eine Karte bekommen (Ist durch die Kürze der Zeit noch nicht organisiert) . Also habe ich , wie jedes Jahr, das Büro des Campingplatzes angesteuert. Dieser verkauft jedoch keine Karten mehr, auch das Sporthaus Fischer in Büchen nicht und die Tanke in Güster auch nicht.

    Nur noch Online bekommt man die Karten. Naja, Basedow ist nicht grade für das gute Mobilfunknetz bekannt und es war wirklich sportlich, überhaupt eine Seite laden zu können. Die Seite des Verbandes war irgendwann geladen und der Link zum Erwerb der Gastkarten gefunden. Leider funktioniert dieser aber nicht.

    Also weiter gegoogelt und irgendwann Heyfish.de gefunden. Dort konnte ich irgendwann nach Registrierung und Nervkram eine Karte zahlen, ausdrucken leider nicht. Wer hat schon einen Drucker im Wohnwagen?

    Also die Mail, die nach 2 Stunden kam, an den Campingplatz geschickt, mit der Bitte diesen auszudrucken.

    Die Option eine Jugendliche Karte für meinen Sohn zu bestellen, gab es leider nicht.

    Glaubt mal ich habe gekocht, was war es früher doch einfach.🙄

    Nun war ich bedient und sagte mir, dass es mir schlicht egal ist, mein Sohn angelt einfach.

    Kontrolliert würde ich in 10 Jahren ELK nie!

    Was soll ich sagen, ich wurde heute kontrolliert, netter, serviceorientierter und Sportmänischer hätte keine Kontrolle ablaufen können. Dafür kann man sich nur bedanken und die Wut auf dieses Sytem war schnell verflogen.

    Lange Rede , kurzer Sinn. Das System der Onlinekarten kann und darf die Ausgabestellen nicht ersetzen. Ein netter Service aber bitte nicht als einzige Möglichkeit.

    Bin bestimmt im falschen Bereich , gerne verschieben.

    Würde mich freuen, kommendes Jahr einfach wieder eine Gastkarte kaufen zu können und sämtliche Optionen persönlich klären zu können.

    LG

    patrick

  2. #2
  3. Mitglied Avatar von degl
    Registriert seit
    17.11.04
    Beiträge
    6.225
    Bilder
    428

    AW: Onlinekarten

    Hi Patrik,

    ich glaube fest, das es nicht mehr geändert wird und mit nem guten Netz ist das auch kein Problem.

    Selbst der Angelladen, wo ich mir sonst Kanlkarten gekauft hatte, macht das jetzt online(Service)..........

    Irgendwann werden wir erfahren, wie das die Kassierer der Angelvereine machen, sicherlich ebenfalls Online.

    gruß degl
    möge der Fisch mit euch sein

  4. #3
  5. AW: Onlinekarten

    Moin Moin

    das System mit Heyfish klappt eigentlich sehr gut.

    Hintergrunde für die Umstellung sind zum einen der enorme Arbeitsaufwand in der Geschäftsstelle des LSFV SH und zum zweiten die Abgabe der Fanglisten.

    Die Verpächter der Gewässer fordern Fanglisten und diese wurden nach dem alten System so gut wie nicht abgegeben.

    Jetzt sind alle Karte auf den Namen des Besitzers registriert und wenn keine Rangliste online abgibt bekommt im nächsten Jahr keine Karte.
    Wieso so oft sind die Leute eben selber schuld wenn andere Maßnahme ergriffen werden müssen.
    Die die alles immer verschriftlicht gemacht haben müssen darunter leiden.

    Der Vorteil ist aber, wenn jemand am Sonntag morgen Lust zum Angeln bekommt, kann er sich sofort die entsprechende Karte bestellen, runterlasen und ausdrucken.

    Der Ausdruck ist vorgeschrieben, nur die Mail auf dem Handy geht nicht.

    Die Ausgabestellen könne auch einen besonderen Zugang zum System bekommen und so auch personenbezogene Gastkarten erfassen und ausdrucken.
    Dieser Arbeitsaufwand ist aber sicherlich vielen Geschäften zu aufwendig. Das zum Thema Kundenservice.
    AV Angler Nord e.V.
    Sportanglerverein Itzehoe und Umgegend e.V.

  6. #4
  7. Mitglied Avatar von Lümmy
    Registriert seit
    31.03.08
    Beiträge
    450
    Bilder
    1

    AW: Onlinekarten

    Ich war anfänglich hellauf begeistert, von hejfisch. Als ich meine Karten für NOK und Plöner See Anfang des Jahres gekauft habe, lief das ja auch noch ganz gut. Mittlerweile ist das anders....

    Etliche Bekannte haben Probleme sich Karten zu kaufen. Gerade beim Plöner stürzt die App ständig ab, sobald man einen Tag auswählen will. Auch über die HP geht's häufig nicht. Die angestrebte Sponität wird hier eher zum Stress, weil das System nicht geht.

    Ein Freund sollte bei der Registrierung auf einmal seinen Angelschein einscannen. Der würde geprüft und erst danach konnte er Karten erwerben. Das dauerte satte 2 Tage. Ich muss das nicht machen...

    Und warum man die Karten ausdrucken muss, erschließt sich mir überhaupt nicht. Und wenn ich spontan eine Karte erwerben möchte, habe ich selten einen Drucker im Auto. Für Urlauber eh ne Katastrophe. Mir persönlich ist es egal, ich geh auch ohne den Ausdruck los. Rein rechtlich kann das nicht mehr als ne Owi sein, bezahkt habe ich schließlich. Das Risiko gehe ich ein...

    Das System ist meiner Meinung nach immer noch nicht ausgereift.

  8. #5
  9. AW: Onlinekarten

    Da stimme ich dir zu Lümmy, hejfisch funktioniert ehr schlecht, aus eigener Erfahrung kann ich das behaupten. Ich wollte mir eine Westenseekarte buchen und bekam Sie auch, doch dann fing das Drama an mit der Bootsbestellung an, das klappte gar nicht. Dann habe ich bei hejfisch angerufen und die Auskunft erhalten das an dem gebuchten Termin kein Boot zu bekommen sei, wegen einer Veranstaltung...... na toll.Die Karte wurde storniert und ich habe mir dann eine Karte für den Stolper See gebucht, was aber auch nur schleppend voran ging. Das System hakelt meiner Meinung nach noch zu gewaltig um von einem gut klappenden System zu sprechen.... und wen will man Sonntag morgen erreichen wenn das von mir beschriebene Problem noch einmal auftritt ? Ev. sollte man erst das Boot buchen und dann die Angelkarte dazu und nicht umgekehrt.

    Für Urlauber die gerne angeln möchten ist das auch ehr problematisch, wie von Patrick beschrieben. Na ja ich entsinne mich noch an Zeiten wo man Westensee Karten beim Schmied in Westensee holen musste das war auch umständlich, wenn der grad nicht da war oder man früh angeln wollte.
    Gruß gofisch

    Das tangiert mich peripher !

  10. #6
  11. AW: Onlinekarten

    Mein Angelladen verkauft auch keine Karten mehr :-( Mit Angel im Auto hingefahren, nun geht es aber endlich los, nur noch die Karte holen. Dann zurück, Internetgedönsel, boah, das dauert, ausdrucken, endlich angeln. Bei uns ist die Internetverbindung mit dem falschen Netzanbieter eher bescheiden, also wie in Basedow ;-) Also alles eher Glücksspiel und abenteuerlich.

    Zur Spontanität kann ich nur sagen, das der kleine Angelladen in Breiholz gefühlt 24h/7Tage offen ist ;-) Aber ob Frau Brammer jetzt noch einen Internetkurs machen will und sich mit hakenden Seiten rumärgern möchte glaube ich nicht.
    Persönlich meine Karte mit einem kleinen Klönschnack besorgen finde ich nicht schlimm, ganz im Gegenteil, die Internetoption ist schön, aber ausbaufähig und bedürftig. Den Papierkram kann ich auch nicht nachvollziehen??

    Grüße

    Volker

  12. #7
  13. Mitglied Avatar von dorschgreifer
    Registriert seit
    23.08.06
    Beiträge
    16.362
    Bilder
    473
    Blog-Einträge
    1

    AW: Onlinekarten

    Zitat Zitat von Lümmy Beitrag anzeigen
    Und warum man die Karten ausdrucken muss, erschließt sich mir überhaupt nicht.
    Ich denke, dass das dem §14 Fischereigesetz geschuldet ist, da steht:

    § 14
    Fischereierlaubnisschein
    (1) Wer in einem Gewässer, ohne fischereiberechtigt oder fischereiausübungsberechtigt zu
    sein, den Fischfang ausübt, muß einen gültigen Fischereierlaubnisschein der
    fischereiberechtigten oder fischereiausübungsberechtigten Person bei sich führen.
    Da steht ganz klar Schein, und Schein ist Papier/Dokument. Von digitalen Möglichkeiten steht dort nichts, also ist die ausgedruckte Form zwingend.

    Ich denke, dass das aber eventuell bei der nächsten Änderung des Fischereigesetzes mit eingebracht werden könnte, dass der auch in digitaler Form akzeptiert wird. Nur derzeit ist es eben so.


    Ein Freund sollte bei der Registrierung auf einmal seinen Angelschein einscannen. Der würde geprüft und erst danach konnte er Karten erwerben. Das dauerte satte 2 Tage. Ich muss das nicht machen...
    Und auch das ist so vorgeschrieben, dass der ausstellende das Vorhandensein gültiger Fischereischeine prüfen muss:

    (2) Ein Fischereierlaubnisschein darf nur an Personen ausgegeben werden, die einen gültigen
    Fischereischein (§ 26) besitzen oder von der Fischereischeinpflicht befreit sind.
    Also Dinge, wofür zumindest der Landesverband nichts kann, der muss sich auch an gesetzliche Regelungen halten. Und das war auch schon immer so.
    Gruß Dorschgreifer
    https://www.anglernord.de

  14. #8
  15. AW: Onlinekarten

    Kleines Update zur Kartenbestellung, letzte Woche habe ich mir eine Karte und Boot für den Westensee gebucht, was auch einigermaßen reibungslos klappte. Was aber unendlich nervt ist, das man die verfügbaren Boote nicht mehr frei wählen kann. Mir wurde Boot 1 zugeteilt welches den absolut bescheidensten Liegeplatz hat. Man quält sich echt einen ab, wenn man alleine ist, um dort weg oder anzukommen. Bitte macht wieder freie Auswahl der Boote wie es vorher war. Im übrigen waren viele Boote mit besserem Liegeplatz am Steg ungebucht. Dazu noch eine Frage : Wann kann man denn nun Boote in Wrohe am Steg buchen ?
    Gruß gofisch

    Das tangiert mich peripher !

  16. #9
  17. AW: Onlinekarten

    Moin,

    Zitat Zitat von dorschgreifer Beitrag anzeigen

    Also Dinge, wofür zumindest der Landesverband nichts kann, der muss sich auch an gesetzliche Regelungen halten. Und das war auch schon immer so.
    Sorry, aber für den vollkommen verkorksten Kartenverkauf kann niemand anderes etwas als der Landesverband.


    Viele Grüße!

    Achim

  18. #10
  19. Mitglied Avatar von dorschgreifer
    Registriert seit
    23.08.06
    Beiträge
    16.362
    Bilder
    473
    Blog-Einträge
    1

    AW: Onlinekarten

    Zitat Zitat von Achim reload Beitrag anzeigen
    Moin,



    Sorry, aber für den vollkommen verkorksten Kartenverkauf kann niemand anderes etwas als der Landesverband.


    Viele Grüße!

    Achim
    Bei dem von Dir aus meinem Beitrag zitierten ging es nicht um den Kartenverkauf, sondern um die Regelung, dass man einen gültigen Fischereischein haben muss und der Erlaubnisschein als Dokument vorhanden sein muss...., das hat nichts mit dem Kartenverkauf ansich zu tun....

    So langsam ist dein ständiges gegen den Verband wetterndes Verhalten anstrengend...und bekommt einen elendig langen Bart..., zumal es nicht im geringsten zu meinem Post passt...., also völlig unsachlich....
    Gruß Dorschgreifer
    https://www.anglernord.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Onlinekarten zukünftig auch für NOK, ELK und Elbe
    Von dorschgreifer im Forum LSFV-Homepage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.12.18, 18:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •