Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 95
    #51
  1. AW: Tourismus in Schleswig-Holstein ist nun verboten???

    ich grüße Dich Jürgen, wollen wir mal hoffen, dass der Spuck bald vorbei ist. Gruß Klaus
    ist mir egal wer dein Vater ist, solange wie ich hier angel latscht keiner hier über das Wasser

  2. #52
  3. Mitglied Avatar von dorschgreifer
    Registriert seit
    23.08.06
    Beiträge
    16.420
    Bilder
    473
    Blog-Einträge
    1

    AW: Tourismus in Schleswig-Holstein ist nun verboten???

    Weil da ja immer so komische Gedanken aufkommen und einige immer wieder Versuche starten, habe ich mal als Kreisverbandsvorsitzender eine offizielle Klärung herbeigerufen. Ich bin klar für das Angeln und mag Verbote nicht sonderlich, so lange etwas nicht ausdrücklich verboten ist, ist es eben erlaubt, nur benehmen sollte man sich vernünftig und niemanden Gefährden, dann ist alles gut. Also Petri Heil.

    Sehr geehrter Herr Matzellus,

    vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Geschlossen sind derzeit nur alle kommerziellen Angelseen, da diese als Freizeiteinrichtungen zählen. Von Besuchen an kommerziellen Angelteichen ist daher zurzeit grundsätzlich abzusehen.

    Da aufgrund der Größe des Nord-Ostsee-Kanals sowie des Elbe-Lübeck-Kanals die Verhaltensregelungen, wie an einem natürlichen Gewässer, gut eingehalten werden können und nur das Angeln an gewerblichen Angelseen verboten ist, darf meines Erachtens auch an diesen Gewässern unter Einhaltung der allgemeinen Verhaltensmaßregeln wie Abstand und Kontaktverbot durch Bürgerinnen und Bürger aus Schleswig-Holstein geangelt werden.

    Ich weise darauf hin, dass die hier dargestellten Informationen allein die vom Land Schleswig-Holstein beschlossenen Regelungen widerspiegeln. Die Kreise des Landes können über diese Regelungen hinausgehende Vorschriften formulieren und haben dies teilweise bereits getan. Ich empfehle Ihnen daher, auch einen Blick auf die Homepage des jeweiligen Kreises zu werfen.

    Ich wünsche Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.

    Mit freundlichen Grüßen
    Arne Seidel



    Der Ministerpräsident des Landes
    Schleswig-Holstein
    Staatskanzlei
    Info-Team Corona
    Düsternbrooker Weg 104
    24105 Kiel

    www.schleswig-holstein.de
    Somit ist das nun für alle geklärt, an ELK und NOK darf geangelt werden, unter Beachtung der Verhaltensregeln und der örtlichen Beachtung eventueller weiterer Regelungen in den zuständigen Kreisverwaltungen. Wäre auch irrsinnig, wenn Angler, die 100m vom Kanal entfernt wohnen, 50 Km fahren müssten, um an Flüsse und natürliche Seen zu kommen.

    Mit kommerziellen, gewerbliche Angelseen / Angelteichen sind Put & Take Gewässer (Forellenseen) gegen Bezahlung gemeint. Vereinsgewässer werden nicht kommerziell betrieben.
    Gruß Dorschgreifer
    https://www.anglernord.de

  4. #53
  5. AW: Tourismus in Schleswig-Holstein ist nun verboten???

    Moin Rüdiger,

    das ist doch mal verständlich
    Wir sehen uns am Wasser oder Stammtisch.

    Gruß Klaus

  6. #54
  7. AW: Tourismus in Schleswig-Holstein ist nun verboten???

    jo, da bleiben erst mal keine fragen offen, danke Rüdiger!
    das auto hat keine zukunft. ich setze auf das pferd.
    Kaiser Wilhelm II.
    gruß rené!

  8. #55
  9. Mitglied Avatar von kanalflunder
    Registriert seit
    13.05.04
    Beiträge
    10.250
    Bilder
    2464

    AW: Tourismus in Schleswig-Holstein ist nun verboten???

    Hallo Rüdiger,

    danke für deine Info und Bemühungen.

    Mit Petri Heil
    Jürgen

    Watt wär´n wa ohne Wattwurm?
    SAV Kanalfreunde e. V. Kiel

    Der Müll muß mit !!

  10. #56
  11. AW: Tourismus in Schleswig-Holstein ist nun verboten???

    Moin Rüdiger,
    zwischen Lesen und Verstehen liegen wohl Welten. Jedem von uns war klar was mit der Regelung gemeint ist. Nur verstanden, was ich mit meinem Einwand ausgedrückt habe, ist bis zu Dir nicht vorgedrungen. Mit dem Brief an das Ministerium gibst Du Klarheit darüber nichts verstanden zu haben.
    Einzig und allein habe ich den Text der Regelung bemängelt, für Dich zum Mitschreiben „DEN TEXT“.
    Um Forellenteiche zu sperren bediente man sich Begriffen wie: Freizeiteinrichtung, natürlichem Gewässer, kommerzielle Angelseen, was soll diese Umschreibung aus der Feder von studierten Leuten um klar zu stellen, dass Forellenteiche zu schließen sind? Diese Umschreibungen lassen Vieles zu, kommen jedoch nicht auf den Punkt.
    So mancher Forellensee basiert auf einem natürlichen Gewässer.
    Vom Fischer Arne Behning kannst Du morgen für den Wittensee gegen Euronen eine Tageskarte erhalten und losangeln. Folglich eine kommerzielle Freizeiteinrichtung.
    Der Unterschied liegt darin, dass auf dem Wittensee für gewöhnlich aus Booten geangelt wird, es also nicht zu Kontakten kommt.
    Warum können studierte Leute es nicht zum Ausdruck bringen, was zu schließen ist und was erlaubt ist, ohne raumgreifend in der Deutschen Grammatik rum zu irren?
    Gruß Klaus
    ist mir egal wer dein Vater ist, solange wie ich hier angel latscht keiner hier über das Wasser

  12. #57
  13. Mitglied Avatar von degl
    Registriert seit
    17.11.04
    Beiträge
    6.127
    Bilder
    428

    AW: Tourismus in Schleswig-Holstein ist nun verboten???

    Ick bin zu alt für den Scheixx............ich folge meinen Instinkten..........wie nannte heute ein Politiker die bundesweiten Coronamaßnahmen?......FLICKENTEPPICH

    Und die Überschrift über diesen Trööt lautet: Tourismus in SH verboten???.......eindeutig ja.......alles andere ist "Klopapier"............

    gruß degl
    möge der Fisch mit euch sein

  14. #58
  15. Mitglied Avatar von dorschgreifer
    Registriert seit
    23.08.06
    Beiträge
    16.420
    Bilder
    473
    Blog-Einträge
    1

    AW: Tourismus in Schleswig-Holstein ist nun verboten???

    Zitat Zitat von Plumpsangler Beitrag anzeigen
    Nur verstanden, was ich mit meinem Einwand ausgedrückt habe, ist bis zu Dir nicht vorgedrungen. Mit dem Brief an das Ministerium gibst Du Klarheit darüber nichts verstanden zu haben.
    Einzig und allein habe ich den Text der Regelung bemängelt, für Dich zum Mitschreiben „DEN TEXT“.
    Doch, doch, das habe ich durchaus verstanden und es sollte auch keine Kritik gegen Dich sein. Meine Anfrage an das Ministerium ist schon vor deinem Post raus gewesen, dafür warst Du nicht der Auslöser.

    Nur einigen war durch die "Infragestellung" nicht eindeutig klar, dass man im NOK weiter Angeln darf und nur das habe ich vom Ministerium klarstellen lassen.

    Das Formulierungen von Behörden manchmal nicht leicht zu verstehen sind, ist so. Wenn Dir oder jemanden anderen die Formulierung nicht gefällt, kann jeder selbst um Klarstellung bitten, ist kein größerer Aufwand, wie hier im Forum zu schreiben.
    Gruß Dorschgreifer
    https://www.anglernord.de

  16. #59
  17. Mitglied Avatar von Carsten Carstens
    Registriert seit
    19.09.09
    Beiträge
    5.275
    Bilder
    97

    AW: Tourismus in Schleswig-Holstein ist nun verboten???

    Es ist, wie es ist.
    Es wird versucht alles Erdenkliche auf den Weg zu bringen, um uns zu schützen. Klar gibt es immer wieder Schlupflöcher, die auch gefunden werden.
    Man will die Allgemeinheit, den Großteil der Bevölkerung, man will eigentlich alle, so gut es geht schützen.

    Um jetzt an den Ausgangspunkt zurück zu kommen, ist es natürlich sehr schwer, es allen recht zu machen. Man hat da einen Grundsatz und kann nicht an jede Kleinigkeit denken.

    Man möchte einen gewissen Teil der Wirtschaft noch am Laufen halten und deshalb darf gearbeitet werden. Da, wo es möglich ist, da wo es absolut erforderlich ist, da wo es eben für die Bevölkerung wichtig ist.
    Und dann ist es eben so, dass die Anordnungen kollidieren.
    Arbeiten ja, angeln nein. (Siehe hierzu: arbeiten in SH, angeln leider verboten)

    Ich habe sicher leicht reden, weil ich kaum Einschränkungen erleide und kann jeden von euch gut verstehen.

    Ich bekomme es während der Arbeit stetig mit, wie ruhig es in unserem Lande abgeht. Die Menschen halten sich weites gehend an die Vorschriften. In den Ballungsräumen hingegen wird es schon heftig bis deftig. Die Menschen denken anscheinend nicht darüber nach und ignorieren alles das, was eigentlich lebenswichtig ist.
    Und leider müssen da die Handlanger des Staates eingreifen, was absolut unschön ist. (für beide Seiten!!!)
    Gruß Carsten

  18. #60
  19. Mitglied
    Registriert seit
    12.04.09
    Beiträge
    667
    Bilder
    16
    Blog-Einträge
    1

    AW: Tourismus in Schleswig-Holstein ist nun verboten???

    Zitat Zitat von dorschgreifer Beitrag anzeigen


    Somit ist das nun für alle geklärt, an ELK und NOK darf geangelt werden.
    ....sofern der Angler seinen Erstwohnsitz in Schleswig-Holstein hat. Wichtig zu erwähnen.

    Je nachdem wie lang diese -meiner Meinung nach ziemlich unausgegorene und sich teilweise widersprechenden- Maßnahmen bestehen bleiben komme ich dieses Jahr evt nicht an "meinen" Kanal.

    Naja, ich versuch das mal positiv zu sehen, da hab ich mehr Zeit um die Hamburger Dove Elbe und den Oortkatensee kennenzulernen.
    "Ein lebendiger Fisch ist eher selten ein Problem für Angler. Ein toter hingegen stellt Ansprüche- bis zum Kochbuch"
    (Alexander Spoerl)

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Aale in schleswig holstein
    Von Alterschwede im Forum Raubfischangeln
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.03.10, 10:43
  2. Anglerforum Schleswig - Holstein
    Von stephang. im Forum LSFV-Homepage
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 19:08
  3. Barben in Schleswig Holstein ?
    Von prophet12 im Forum Friedfischangeln
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.08, 16:43
  4. Hasel in Schleswig Holstein
    Von WST im Forum Angeln Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.03.08, 10:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •