Moin
Also ich angel in der Nacht nur mit Posenrute und das reinholen dauert auch nicht viel länger als bei der Stippe(durch die geringe Entfernung)
Meist mit 0, 70 cm Hakenvorfach und einen kleinen Schrotblei(mit der Schnurperle kannst du natürlich die tiefe variieren), ich lass die Pose meist so lange treiben bis sie sich irgendwo verharkt und auch bei der Strömung liegen bleibt.
Wenn der Aal dann den Köder nimmt zieht er eh langsam nach draußen und so wird die sehne sollte die sich verharken auch meist dabei frei;-)
Du musst natürlich auch die Rute ganz vorne hoch in die Steinpackung stellen und so habe ich auch schon selbst große Aale gefangen.

Gruß Kanalbursche