Ergebnis 1 bis 9 von 9
    #1
  1. Mitglied Avatar von kanalflunder
    Registriert seit
    13.05.04
    Beiträge
    10.286
    Bilder
    2486

    Leng in der Ostsee ???

    Hallo Angelfreunde,

    wir waren heute in E´förde. Auch am Binnenhafen, wo die
    Fischkutter liegen. Vom Kutter wurde der Fang direkt verkauft.
    U. a. Plattfische, dann Leng (Dorsch), in Klammern gesetzt.
    Die Leng in den Kisten waren noch nicht mal 1m lang und dann
    gab es sie noch filetiert. Köhler (Seelachs) gab es auch. Aber
    keine echten Dorsche.

    Frage: Gibt es tatsächlich Leng in der Ostsee????
    Ich will ja nicht interstellen, dass die über den Hamburger
    Fischhandel bezogen wurden???

    Mit Petri Heil
    kanalflunder

    Watt wär´n wa ohne Wattwurm?
    SAV Kanalfreunde e. V. Kiel

    Der Müll muß mit !!

  2. #2
  3. Mitglied Avatar von dorschgreifer
    Registriert seit
    23.08.06
    Beiträge
    16.465
    Bilder
    473
    Blog-Einträge
    1

    AW: Leng in der Ostsee ???

    Hallo Jürgen,

    Leng gibt es in der Ostsee tatsächlich, werden auch mit der Angel gefangen. Allerdings ist das Vorkommen sehr gering und die Fänge nur sehr vereinzelt.

    Es kann natürlich mal sein, dass ein Fischer mal so eine Stelle mit mehreren gefunden hat, wenn man aber nur Filets sieht ist das natürlich schwierig, wobei Lengfilets länger und schmaler sind, als Dorschfilets. Unterscheiden kann man das also auch schon bei den Filets.

    Aber, ob die bei dem Fischer tatsächlich aus der Ostsee kommen, das weiß man natürlich nicht.
    Gruß Dorschgreifer
    https://www.anglernord.de

  4. #3
  5. AW: Leng in der Ostsee ???

    Ja,ja, diese Handelsbezeichnungen sind ja üblich, aber der Endverbraucher wird auch ganz schön vera...t.
    Vor einigen Jahren fand ich in Langballig im Laichkleid gefärbte Mefos. Sie wurden als kanadischer Schwarzlachs zum Kauf angeboten.
    ist mir egal wer dein Vater ist, solange wie ich hier angel latscht keiner hier über das Wasser

  6. #4
  7. AW: Leng in der Ostsee ???

    In Eckernförde beim Fischer gab es im Sommer auch Lachs, so für die Touris. Die Fische, welche ich gesehen habe, waren alles Meerforellen. Den Touris zu erklären was eine Meerforelle ist, war ihm wohl zu müßig ;-)

    Gruß

    Volker

  8. #5
  9. AW: Leng in der Ostsee ???

    Zitat Zitat von diggerbub Beitrag anzeigen
    In Eckernförde beim Fischer gab es im Sommer auch Lachs, so für die Touris. Die Fische, welche ich gesehen habe, waren alles Meerforellen. Den Touris zu erklären was eine Meerforelle ist, war ihm wohl zu müßig ;-)

    Gruß

    Volker
    Richtig Volker, heute zählt Kohle, Kohle, Kohle. Egal wen ich verarsche, Hauptsache meine Bedürfnisse werden abgedeckt.
    ist mir egal wer dein Vater ist, solange wie ich hier angel latscht keiner hier über das Wasser

  10. #6
  11. Mitglied Avatar von dorschgreifer
    Registriert seit
    23.08.06
    Beiträge
    16.465
    Bilder
    473
    Blog-Einträge
    1

    AW: Leng in der Ostsee ???

    Das geht ja schon mit den Lachsforellen am Forellensee los..., eine Art die es so nicht gibt, eine reine Handelsbezeichnung:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Lachsforelle

    Seelachs ist ähnlich, ist der Köhler, im Fischgeschäft aber immer Seelachs.

    https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6hler_(Fisch)

    Das kann man unendlich auch mit anderen Dingen des täglichen Lebens fortführen..., Lachsschinken:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Lachsschinken

    ........... Der Mensch lässt sich von Bergriffen schnell blenden, wenn ihm das Hintergrundwissen fehlt...
    Gruß Dorschgreifer
    https://www.anglernord.de

  12. #7
  13. AW: Leng in der Ostsee ???

    oder nehmen wir die "Kieler Sprotten", die in Eckernförde angelandet und geräuchert wurden. Nur zu dumm, Eckernförde hatte damals noch keinen Bahnhof um die Fische zu versenden. Die Kisten mit den Sprotten mussten also per Boot oder Pferdefuhrwerk nach Kiel. Am Kieler Bahnhof stempelte man dann "Kiel" auf die Kisten. So wurde die geräucherte Sprotte aus Eckernförde als " Kieler Sprotte " in der Welt bekannt.
    ist mir egal wer dein Vater ist, solange wie ich hier angel latscht keiner hier über das Wasser

  14. #8
  15. AW: Leng in der Ostsee ???

    Zitat Zitat von dorschgreifer Beitrag anzeigen
    Das geht ja schon mit den Lachsforellen am Forellensee los..., eine Art die es so nicht gibt, eine reine Handelsbezeichnung:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Lachsforelle

    Seelachs ist ähnlich, ist der Köhler, im Fischgeschäft aber immer Seelachs.

    https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6hler_(Fisch)

    Das kann man unendlich auch mit anderen Dingen des täglichen Lebens fortführen..., Lachsschinken:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Lachsschinken

    ........... Der Mensch lässt sich von Bergriffen schnell blenden, wenn ihm das Hintergrundwissen fehlt...
    Ein Lammlachs ist mir bisher auch noch nicht vornbeigeschwommen..Aber Seelachs zu sagen geht für mich in Ordnung, ein Köhler arbeitet ja auch eher hart und schweisstreibend im Kohlenstaub...
    ...come to our beach and watch us perform.

  16. #9
  17. AW: Leng in der Ostsee ???

    Zitat Zitat von Rächerlachs Beitrag anzeigen
    .Aber Seelachs zu sagen geht für mich in Ordnung,.... :
    das hat auch niemand in Frage gestellt. Es ist ganz einfach eine Bezeichnung im Handel, wo hingegen die Bezeichnung "Kanardischer Schwarzlachs" eine Kundenverarschung ist.
    ist mir egal wer dein Vater ist, solange wie ich hier angel latscht keiner hier über das Wasser

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Norwegen 2016 - Leicht auf Leng
    Von Frank Jig im Forum Angelreisen und Angelurlaub
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.16, 10:22
  2. Norwegische Leng`s
    Von Uwe im Forum Meeresangeln
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.06, 18:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •