Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Zanderrezepte

    #11
  1. Moderator Avatar von BarschBuster
    Registriert seit
    21.02.10
    Beiträge
    1.773
    Bilder
    39

    AW: Zanderrezepte



    ...Rezept folgt
    |><)))))°> Beste Grüße, BarschBuster <°(((((><|
    Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst.
    Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit der Arbeit fertig bist.

  2. #12
  3. Mitglied Avatar von Carsten Carstens
    Registriert seit
    19.09.09
    Beiträge
    5.206
    Bilder
    97

    AW: Zanderrezepte

    Also, das ist ja der Hit. Starker Burger.
    Gruß Carsten

  4. #13
  5. Organisator Avatar von Dropshooter
    Registriert seit
    10.03.10
    Beiträge
    1.393
    Bilder
    3

    AW: Zanderrezepte

    Mich stört nur das olle Brot/ Brötchen

    Nur der Angler hat Angst vor zu großen Ködern!
    Gruß, Volker

  6. #14
  7. Mitglied Avatar von goscheacg
    Registriert seit
    29.08.14
    Beiträge
    794
    Bilder
    108

    AW: Zanderrezepte

    Würde den Salat gegen Käse tauschen, dann ist der bestimmt TOP!

  8. #15
  9. Moderator Avatar von BarschBuster
    Registriert seit
    21.02.10
    Beiträge
    1.773
    Bilder
    39

    AW: Zanderrezepte

    Zitat Zitat von BarschBuster Beitrag anzeigen


    ...Rezept folgt
    @Dropshooter: Dat ist kein olles Brötchen, sondern das beste Burger-Brötchen, was ich bisher ausprobiert habe
    @goscheacg: Käse kann man machen, ich finde aber, dass das nicht wirklich zu Fisch passt, ich versichere dir, TOP war der auch so


    Hier also das Rezept, zunächst für die Burger-Brötchen (Buns)…

    Rezept für 6 Buns

    Zutaten für den Vorteig:

    • 60 g Weizenmehl (Typ 550)
    • 60 g Wasser
    • 1 g Hefe (frische)


    Zutaten für den Hauptteig:

    • 320 g Weizenmehl (Typ 550)
    • 8 g Hefe (frische)
    • 8 g Salz
    • 225 g Milch
    • 10 g Olivenöl
    • 10 g Zucker


    Die Zutaten für den Vorteig ordentlich verrühren (ohne Klümpchen) und dann für 4 Stunden warm stellen, damit die Hefe arbeiten kann.
    Anschließend den Vorteig mit den übrigen Zutaten vermengen (die Hefe dazu mit den Fingern zerkrümeln) und kneten. In der Küchenmaschine bei kleinster Stufe für mindestens 10 Minuten. Die Masse nun nochmal für 2 Stunden abgedeckt gehen lassen.
    6 gleichgroße Teiglinge abstechen (etwa 117 g je) und daraus Teigkugeln formen, Rundschleifen/Rundwirken (hinter den Links verbergen sich Videos, die diese Techniken veranschaulichen).
    Die Buns auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, etwas platt drücken und dann abgedeckt für weitere 40 bis 60 Minuten gehen lassen. Anschließend die Oberseite mit Wasser bepinseln und mit Sesam- und/oder Schwarzkümmelsaat bestreuen. Jetzt werden die Buns bei 180° bis 200° Ober-/Unterhitze für 15 bis 20 Minuten gebacken, bis sie eine leichte Bräune angenommen haben.
    Die fertigen Buns anschließend abgedeckt auskühlen lassen.

    Nun folgt das Rezept für die Remoulade…

    • 2-3 Eier
    • 1 Schalotte
    • 1 Zehe Knoblauch (klein)
    • 6-8 Cornichons
    • div. frische Kräuter (Petersilie, Thymian, Schnittlauch, Majoran, Dill)
    • 1 TL Senf (scharfer)
    • 1 TL Meerrettich
    • 1 TL Zucker
    • 3 EL Mayonnaise
    • Salz und Pfeffer (weißer)


    Die Eier hart kochen und wieder ganz kalt werden lassen, anschließend mittels einer Ei-Harfe würfeln. Die Schalotte schälen und in sehr feine Würfel schneiden, den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken, hier kann und sollte man auf das Schälen verzichten, weil sich die Presse so viel leichter von den Resten befreien lässt. Auch die Cornichons fein würfeln und die Kräuter sehr fein schneiden.
    Alle Zutaten zusammen mit einem Schluck vom Gurkenwasser in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Das Fischfilet

    • Fischfilet ohne Haut und Gräten, hier Zanderfilet
    • Mehl
    • Ei
    • Paniermehl
    • Salz und Pfeffer (weißer)


    Zunächst das Ei mit dem Salz und Pfeffer verquirlen. Nun das Filet portionsgerecht zerteilen und im Mehl wenden, anschließend ein Bad im Ei nehmen lassen und schließlich im Paniermehl erneut wenden. Die Filets bei mittlerer Hitze in der Pfanne braten.

    Der Deluxe-Fischburger

    Einen Bun aufschneiden und mit etwas Remoulade bestreichen, dann mit ein oder zwei Blatt Salat belegen und hierauf das herrliche Filet betten. Auf den Fisch ebenfalls etwas Remoulade geben und schließlich die Oberseite vom Brötchen aufsetzen.

    Die Herstellung der Buns mag zwar auf den ersten Blick etwas aufwändig sein, aber ich kann euch nur sagen, es lohnt sich. Wer gerne Burger isst, sollte es auf jeden Fall mal ausprobieren. Ich werde nie wieder gekaufte Buns verwenden, dieser bröckelige, komisch riechende Industrieabfall kommt bei uns nicht wieder auf den Tisch.

    Viel Spaß beim Nachkochen und guten Hunger
    |><)))))°> Beste Grüße, BarschBuster <°(((((><|
    Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst.
    Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit der Arbeit fertig bist.

  10. #16
  11. Mitglied Avatar von Hotte1973
    Registriert seit
    07.10.11
    Beiträge
    1.763
    Bilder
    138

    AW: Zanderrezepte

    Wow.....sieht ja megalecka aus(und war er bestimmt auch)!!!!

    Aber man muß auch Lust haben in der Küche zu werkeln dafür....(bei mir nicht ganz so der Fall)
    Es ist egal was du bist,
    Hauptsache ist,es macht dich glücklich!(Farin Urlaub)

  12. #17
  13. Moderator Avatar von BarschBuster
    Registriert seit
    21.02.10
    Beiträge
    1.773
    Bilder
    39

    AW: Zanderrezepte

    ...stimmt schon...kannst ja mal deine Frau fragen
    |><)))))°> Beste Grüße, BarschBuster <°(((((><|
    Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst.
    Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit der Arbeit fertig bist.

  14. #18
  15. Mitglied Avatar von Alex-Sl
    Registriert seit
    25.01.14
    Beiträge
    205
    Bilder
    11

    AW: Zanderrezepte

    Ich mache meine Zanderfilets am liebsten im Smoker... Mix aus geräuchert und gebraten....Legga! Dazu ne Lore Bratkartoffeln und gut is.
    Gruß aus Lürschau
    Alex
    PS: Ich hab immer eine leere Flasche Bier im Kühlschrank - Falls mal einer keins will!

  16. #19
  17. Mitglied Avatar von Carsten Carstens
    Registriert seit
    19.09.09
    Beiträge
    5.206
    Bilder
    97

    AW: Zanderrezepte

    Für mich immer noch der Hammer. Danke für Bild und Ton (Text)
    Gruß Carsten

  18. #20
  19. Mitglied Avatar von kanalflunder
    Registriert seit
    13.05.04
    Beiträge
    10.144
    Bilder
    2412

    AW: Zanderrezepte

    @all,

    toller Zander-Burger, Barsch-Buster.

    Mit Petri Heil
    kanalflunder

    Watt wär´n wa ohne Wattwurm?
    SAV Kanalfreunde e. V. Kiel

    Der Müll muß mit !!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •