Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Strufbutt

    #1
  1. Strufbutt

    Auf der neuen Karte „Fischereierlaubnisschein Elbe“ sind nun die Fänge zu notieren. Unter anderen Fischen wie z.B. Stint ist auch der Struffbutt einzutragen.

    Struffbutt hatte ich noch nie gehört. Also Google fragen mit dem Ergebnis:

    Die Flunder wird auch Struffbutt genannt.
    Die Scholle wird auch Goldbutt (Struffbutt) genannt.

    Was ist denn nun richtig?

  2. #2
  3. AW: Struffbutt

    In diesem Zusammenhang gleich noch eine weitere Frage, warum ist der Kaulbarsch in der Fangliste mit aufgeführt?
    Gruß und Petri Uwe

  4. #3
  5. AW: Struffbutt

    Ich ging bisher immer davon aus, dass die Bastarde, also die Kreuzungen zwischen Flunder und Scholle als Struffbutt bezeichnet werden. Wissen tue ich es aber auch nicht mit Sicherheit.
    Alles ist möglich, Unmögliches dauert nur etwas länger. Gruß Jan

  6. #4
  7. Moderator Avatar von Martin Purps
    Registriert seit
    10.12.05
    Beiträge
    2.829
    Bilder
    96

    AW: Struffbutt

    Schwierig schwierig mit diesen umgangssprachlichen Namen. Gemeint ist wohl eindeutig die Flunder. Jedenfalls sollte diese Fischart in den Fangmeldungen berücksichtigt werden.

    Deswegen steht der Kaulbarsch auch drin (vermutlich). Grundsätzlich muss über jede Fischart die gefangen werden kann/wird auch eine Fangstatistik geführt werden.

    Butt gilt meist für Scholle und Flunder, eventuell noch Kliesche, die auch schon mal als Scharbe bezeichnet wird. Goldbutt ist Scholle und leider ist auch Scholle oft alles drei, jedenfalls in vielen Restaurants wo Schollenfilet draufsteht ist Flunder oder Kliesche drin. Sind keine minderwertigen Fische. Schrubber gibt es auch noch und Hundszunge und Rotzunge, die aber im lateinischen nicht so heißt und mit der Limande verwechselt wird, die wiederum mit der Kliesche wegen des lateinischen Namens verwechselt wird usw. Haupsache es schmeckt...

    Eindeutig ist immer der lateinische, wissenschaftliche Artname, da gibt es nur minimalste Verwechslungsmöglichkeiten. Nur wer kennt die (außer mir hohoho) schon.

  8. #5
  9. AW: Struffbutt

    Verstehe nur nicht, wenn der Struffbutt keine eindeutig zuzuordnende Fischart ist und eher eine umgangssprachliche Bezeichnung sein soll, was hat diese Bezeichnung auf einen behördlichen Erlaubnisschein zu suchen?

  10. #6
  11. Moderator Avatar von Martin Purps
    Registriert seit
    10.12.05
    Beiträge
    2.829
    Bilder
    96

    AW: Struffbutt

    Gemeint ist wohl eindeutig die Flunder
    das wohl war wohl zu viel

    im Gültigkeitsbereich des „Fischereierlaubnisschein Elbe“ gibt es (praktisch) keine Verwechslungsmöglichkeit

  12. #7
  13. Tokki
    Gast

    AW: Strufbutt

    Moinsen,

    möchte an dieser Stelle auch noch mal einen Beitrag zu den Bezeichnungen leisten, so wie ich sie aus dem Kieler Raum kenne - und zwar von meinem Großonkel (lebt leider nicht mehr ), der bis in die 1980er Jahre im Haupterwerb Fischer in Möltenort war.

    1. Scholle = Goldbutt (bei den Fischern: kurz Butt)
    2. Flunder = Struffbutt (Struff)
    3. Kliesche = Plate (Platen)

    Die Fischer hatten in der Regel also nur Butt, Struff(-butt) oder Platen. Selten auch mal Steinbutt (fängt heute meines Wissens keiner mehr in der Ostsee - jedenfalls nicht in der Kieler Bucht, oder ).

    Ob es für die Bastarde zwischen Scholle und Flunder neben dem Bgriff "Blendling" (den meine Onkel nie benutzt hat - jedenfalls erinnere ich das nicht) noch andere, Plattdeutsche Begriffe gab oder gibt, ist mir nicht bekannt)

    Regional scheint es jede Menge andere Begriffe zu geben, die mir alle nicht geläufig sind. Mir genügt es aber zunächst mal das zu kennen und zu benennen, was mir hier vor Ort an den Haken gehen kann - sonst wird das ganz schnell sehr verwirrend

    Von der Systematik aus gesehen, also der wissenschaftlichen Zuordnung, gehören sowohl Scholle als auch Flunder und Kliesche zur Familie der Schollen, unterscheiden sich aber in Gattung und Art.

    Allen einen schönen Tag und Petri!

    Tom


  14. #8
  15. Moderator Avatar von Martin Purps
    Registriert seit
    10.12.05
    Beiträge
    2.829
    Bilder
    96

    AW: Strufbutt

    Hey,

    das ist in der Tat interessant, denn heute wird ja aus Gründen der besseren Vermarktung in Deutschland fast ausschließlich Scholle verkauft und wie ich schon bemerkte ist nicht immer Scholle drin...

    In Travemünde wird vom Kutter heutzutage meist das Gemisch aus allen Dreien als Butt verkauft. Als ich mal explizit Kliesche daraus bestellte, wurde ich verdutzt angeguckt und ich weiß leider nicht mehr den Namen den der Fischer verwendete, könnte Platen gewesen sein. Blendling kannte ich noch nicht.

    Betreff der systematischen Zuordnung wird die Flunder bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen der Jahre 2005-2008 (ASFA) 4 mal als Pleuronectes flesus und 84 mal als Platichthys flesus angesprochen. Der "deutsche Flunderforscher" Artur Bos ordnet sie Pleuronectes zu. Es gibt leider keine Übereinstimmende Meinung, aber eine relativ klare Mehrheit.

    Gruß Martin

  16. #9
  17. Mitglied Avatar von dorschgreifer
    Registriert seit
    23.08.06
    Beiträge
    16.254
    Bilder
    465
    Blog-Einträge
    1

    AW: Strufbutt

    Zitat Zitat von Tokki Beitrag anzeigen
    Selten auch mal Steinbutt (fängt heute meines Wissens keiner mehr in der Ostsee - jedenfalls nicht in der Kieler Bucht, oder ).
    Also, den Steinbutt gibt es devinitiv noch in der westlichen Ostsee. Im Raum Fehmarn wurden schon mehrere gefangen.

    Im Bereich der Kieler Bucht weis ich (selbst die Bilder gesehen) von einem Fang im Herbst letzten Jahres auf Blinker, im Bereich Bülk. Dieser Steinbutt war mit etwas über 20 cm allerdings zu klein und schwimmt wieder.
    Gruß Dorschgreifer
    https://www.anglernord.de

  18. #10
  19. Tokki
    Gast

    AW: Strufbutt

    Zitat Zitat von dorschgreifer Beitrag anzeigen
    Also, den Steinbutt gibt es devinitiv noch in der westlichen Ostsee.
    Das freut mich zu hören Wäre doch zu schön, wenn das nicht nur eine äüßerst seltene Ausnahme bliebe.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •