Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 78
    #1
  1. Fischereiaufseher
    des LSFV-SH
    Nord Ostsee Kanal

    Registriert seit
    24.03.06
    Beiträge
    11.352
    Bilder
    1007

    Sbirolinofischen mit der Fliege auf Meerforelle

    Sbirolinofischen mit der Fliege auf Meerforelle

    In diesem Artikel möchten wir euch das Sbirolinofischen auf Meerforelle vorstellen. Das Silber der Ostsee ist der Fisch der 1000 Würfe, mit der Fliege und dem Sbirolino erhöhen sie die Chancen enorm. Ursprünglich stammt der Sbirolino aus Italien, dort heißen sie Bombarda, im Plural Bombarde. Sie wurden in Italien hauptsächlich zum Forellenangeln an den Seen und im Mittelmeer eingesetzt. Das Sbirolinoangeln ist in Italien so erfolgreich, dass an einigen Seen fast kein Bestand mehr an Forellen vorhanden ist. Aus diesem Grund wurde das Sbirolinofischen an einigen Gewässern bereits verboten.

    In Deutschland setzt sich das Sbirolinoangeln gerade erst durch. Es ist entwickelt worden, um den Köder in weiter Entfernung und in verschiedenen Wasserschichten anbieten zu können. Gerade die Uferangler haben mit den Sbirolinos einen zusätzlichen Joker in der Tasche, da sie den Köder in unbekannte Zonen befördern. Mit der richtigen Rutenlänge macht es dann gleich doppelt so viel Spaß.

    Die Ausrüstung


    Die richtige Rute
    Auch die Hersteller haben den Markt erkannt und schon einige schöne Modelle an Sbirolinoruten auf den Markt gebracht. Die Rute darf nicht zu kurz sein, zwischen 3,60m und 4,20m ist ideal. Das Wurfgewicht sollte zwischen 25-55 Gramm betragen, da wir unsere Fliegen an der Ostsee den Fischen präsentieren wollen. An einem See oder Forellenteich verwendet man Ruten mit weniger Wurfgewicht.


    Die Rolle
    Als Rolle verwendet man eine mittlere Spinnrolle. Man sollte hier auf Qualität achten. Die Bremse an der Rolle muss sehr gut einstellbar sein, so dass sie uns bei einem harten Anhieb einen gewissen Spielraum gibt. Des Weiteren muss sie mehrfach kugelgelagert sein und über ein gutes Getriebe verfügen. Ein Wormshaft-Getriebe oder eine Kombination aus den Systemen Aero Wrap und Slow Oscillation sorgt für eine überragende Schnurverlegung bei unserer multifilen Schnur.


    Die Schnur
    Zum Fischen mit dem Sbirolino verwenden wir eine multifile Schnur mit einem geringen Durchmesser, z.B. 0,12 mm. Die geflochtene Schnur hat den Vorteil, dass nur ein geringer Wasserdruck auf der Schnur herrscht, aber die hohe Tragkraft bestehen bleibt.

    Der Sbirolino
    Das wichtigste Teil beim Sbirolinoangeln ist natürlich der Sbirolino selbst. Er hat die Form einer Pose, dient aber nicht als Bissanzeiger sondern eher als Wurfgewicht. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Farben, angefangen von 3 Gramm bis 45 Gramm. Ihr solltet immer ein paar verschiedene Modelle mit dabei haben. Auf den Sbirolinos sind meistens zwei Gewichtsangaben gedruckt, die erste steht dann für das Wurfgewicht, also das Gewicht in der Luft. Die zweite Angabe steht für das Gewicht im Wasser. Diese sagt aus, wie sich der Sbirolino im Wasser verhält. Die beiden Angaben auf dem Sbirolino haben ein Verhältnis von 5 zu 1. Sollten die Gewichtsangaben nicht auf dem Sbirolino gedruckt sein, findet man auf jeden Fall die Angabe schwimmend, leicht sinkend und sinkend. Meistens steht dann aber noch das Wurfgewicht auf dem Sbirolino. Wie auf dem folgenden Bild zu sehen ist.


    Das Vorfach - Die Sbirolinomontage
    Der Sbirolino wird auf die Hauptschnur gefädelt. Es darf kein Stopper oder Knoten den Sbirolino behindern. Das Röhrchen zeigt immer nach oben. Am Ende der Hauptschnur wird ein Dreifachwirbel mit Karabiner befestigt (Befestigung No Knot Verbindung). Zwischen dem Wirbel und dem Sbirolino sollte noch eine Gummiperle zwischengeschaltet sein, um den Sbirolino abzufedern.


    Dann folgt die eigentliche Vorfachschnur, die mind. 2,50m lang sein sollte. Verwendet wird hier eine Fluorcarbonschnur. Der Vorteil ist, dass sie fast denselben Lichtbrechungsfaktor hat wie Wasser und darum in diesem Element kaum zu erkennen ist. An einem Ende kann man ein Tönnchenwirbel oder eine Schlaufe knoten, die dann in den Dreifachwirbel an der Hauptschnur eingehakt wird. An der anderen Seite befestigt man die Fliege mittelst eines kleinen Hakens.

    Ich habe auf diesem Bild die Länge von 2,50 m - 3,00 m simuliert.


    Die Fliege, der Köder
    Man kann Trockenfliegen aber auch Nassfliegen verwenden. Die Fliegen auf dem Bild sind gekaufte Fliegen, die jeder gut sortierte Fachhändler haben sollte. Die Kunst ist es, die richtige Fliege zum richtigen Zeitpunkt zu wählen. Sie sollte den lebendigen Artgenossen imitieren. Die Farben und die Bewegung soll die Beißlaune der Fische wecken.





    Des Weiteren darf nicht fehlen…

    …der gültige Jahresfischereischein, ggf. Erlaubnisscheine z.B. für die Küste von Mecklenburg-Vorpommern. Ein Kescher, um den Fisch schonend zu landen. Ein Abschlagholz, um den Fisch waidgerecht zu töten; ein Messer, Eimer, Lappen, ein paar Ersatzwirbel mit Sicherheitskarabiner und ein paar No-Knot Verbinder. Abhängig davon, ob man nun im Wasser steht, benötigt man noch eine Neopren-Wathose mit Watgürtel.

    Die Technik
    Das Auswerfen mit langen Ruten und langer Montage erfordert etwas Übung. Wichtig ist, wenn ihr ausgeworfen habt, darauf zu achten, dass man kurz bevor der Sbirolino die Wasseroberfläche erreicht, die Montage abstoppt. Dann kann das Vorfach überschlagen und sich strecken. Jetzt wartet Ihr bis die Fliege etwas sinkt. Bei einem schwimmenden Sbirolino kurbelt Ihr jetzt ganz langsam ein, nach drei bis vier Kurbelumdrehungen kurze Spinnstops machen. Am besten ist, Ihr kurbelt nur mit dem Zeigefinger, um so mehr Gefühl hat man für das langsame Kurbeln. Sollte jetzt die Meerforelle zuschnappen, merkt ihr einen Ruck in der Rute. Nun heißt es nicht die Nerven zu verlieren. Der Fisch ist noch nicht am Haken. Meistens probiert die Meerforelle den Köder, dreht dann kurz ab und kommt wieder zurück. Wichtig ist nach dem ersten Ruck, dass Ihr nicht mit dem Kurbeln aufhört. Ihr könnt natürlich langsamer kurbeln, aber denkt daran, es ist eigentlich ein lebender Köder, der in der Natur auch weiter schwimmen würde. Und dann schnappt die Meerforelle richtig zu. Jetzt könnt Ihr kurz anschlagen. Wenn dann die Bremse richtig eingestellt ist, nimmt sie erstmal etwas Schnur….Und jetzt seid Ihr ganz auf euch alleine gestellt, versucht nur nicht die Forelle mit Gewalt aus dem Wasser zu bekommen. Sie muss sich müde kämpfen. Haltet die Rutenspitze dabei hoch. Sollte die Meerforelle noch mal ordentlich anschlagen, habt Ihr genug Federweg zwischen Rutenspitze und Wasseroberfläche.

    Ein paar Tipps
    Sollte keine Aktivität im Wasser zu erkennen sein, müsst Ihr den Fisch suchen. 10 Meter nach rechts oder links kann schon einiges bringen. Im Frühjahr sucht ihr euch einen Angelplatz, wo der Wind drauf steht. Hier erwärmt sich das Wasser schneller und hier wird Nahrung angespült. Zusätzlich erhöht sich der Sauerstoff im Wasserdurch den Wellenschlag. Hier könnt Ihr dann einen schwimmenden oder leicht sinkenden Sbirolino verwenden, aber auch angepasst an die Fliege. Wenn es im Sommer sehr warm ist, stehen die Forellen im tiefen Wasser. Hier kommt dann ein sinkender Sbirolino zum Einsatz. Mit ein wenig Glück könnt Ihr euch auch über eine so schöne Meerforelle freuen.



    Nun noch ein paar Standorte für euch, wo Ihr euer Glück versuchen könnt.

    Schleswig Holstein


    • Flensburger Förde z.B. Schlausende, Bockholm
    • Flensburger Außenförde z.B Neukirchen bis Ohrfeldhaff
    • Kappeln z.B. Schönhagen, Damp Süd, Fischleger
    • Eckernförder Bucht z.B Hökholz, Waabs, Robinson Hütte, Noer, Surendorf, Dänisch Nienhof
    • Kieler Förde z.B. Steilküste Stohl, Bülker Leuchtturm, Strande, Kahlenberg, Falckenstein, Düsternbrook, Kitzeberg, Kiel/Kraftwerk Hubertsberg Hohenfelde
    • Sierksdorf - Hansapark
    • Strandhusen Heiligenhafen
    • Auf der ganzen Insel Fehmarn hat man sehr gute Chancen auf Meerforelle


    Viel Spaß beim ausprobieren, über eine Fangmeldung würden wir uns freuen.
    Viele Grüße Marco

    "Zum Glück gehört, dass man irgendwann beschließt, glücklich zu sein." -Klaus Löwitsch-

  2. #2
  3. AW: Sbirolinofischen mit der Fliege auf Meerforelle

    Goiler Bericht!!!!
    Solche Texte liebe ich!!!
    Mach weiter so,Marco!!!Der Name ist doch richtig,oder?Sonst verbessert mich!
    Petri Heil

  4. #3
  5. Fischereiaufseher
    des LSFV-SH
    Nord Ostsee Kanal

    Registriert seit
    24.03.06
    Beiträge
    11.352
    Bilder
    1007

    AW: Sbirolinofischen mit der Fliege auf Meerforelle

    Danke, Marco am besten mit C
    Viele Grüße Marco

    "Zum Glück gehört, dass man irgendwann beschließt, glücklich zu sein." -Klaus Löwitsch-

  6. #4
  7. AW: Sbirolinofischen mit der Fliege auf Meerforelle

    Kein Problem,MARCO!!!
    Petri Heil

  8. #5
  9. Organisator für Forum Veranstaltungen Avatar von Johnny99
    Registriert seit
    07.02.06
    Beiträge
    4.195
    Bilder
    154

    AW: Sbirolinofischen mit der Fliege auf Meerforelle

    Super Marco, mehr geht nicht!!!
    Danke das du dir die Arbeit machst, es so toll zu beschreiben, ich bin beeindruckt!
    "Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje in der See,
    mine Fru, de Ilsebill, will nich so, as ick wol will."

  10. #6
  11. Fischereiaufseher
    des LSFV-SH
    Nord Ostsee Kanal

    Registriert seit
    24.03.06
    Beiträge
    11.352
    Bilder
    1007

    AW: Sbirolinofischen mit der Fliege auf Meerforelle

    Danke mache ich gerne, ist ja bald wieder Sbirolino-Tag in Kiel dort hat es letztes Jahr für mich auch angefangen.
    Viele Grüße Marco

    "Zum Glück gehört, dass man irgendwann beschließt, glücklich zu sein." -Klaus Löwitsch-

  12. #7
  13. Organisator für Forum Veranstaltungen Avatar von Johnny99
    Registriert seit
    07.02.06
    Beiträge
    4.195
    Bilder
    154

    AW: Sbirolinofischen mit der Fliege auf Meerforelle

    Wenn ich nun an der Ostsee stehe, in meiner viel zu Engen Gummibüx, was denkt ihr so. Ist das die Methode für mich oder sollte ich spinnen, damit ich am ende des Jahres meine erste Ostsee-Mefo habe?
    "Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje in der See,
    mine Fru, de Ilsebill, will nich so, as ick wol will."

  14. #8
  15. Mitglied Avatar von Talisker
    Registriert seit
    14.02.08
    Beiträge
    4.043
    Bilder
    17

    AW: Sbirolinofischen mit der Fliege auf Meerforelle

    Zitat Zitat von Johnny99 Beitrag anzeigen
    Wenn ich nun an der Ostsee stehe, in meiner viel zu Engen Gummibüx, was denkt ihr so.
    Nicht bewegen, ich will schnell mal ein Foto!

  16. #9
  17. Mitglied Avatar von dorschgreifer
    Registriert seit
    23.08.06
    Beiträge
    16.420
    Bilder
    473
    Blog-Einträge
    1

    AW: Sbirolinofischen mit der Fliege auf Meerforelle

    Marco, sehr schöner Bericht, vielen Dank dafür, vielleicht schaffe ich das ja auch noch mal.
    Gruß Dorschgreifer
    https://www.anglernord.de

  18. #10
  19. Mitglied Avatar von dat_geit
    Registriert seit
    06.04.05
    Beiträge
    869
    Bilder
    80

    AW: Sbirolinofischen mit der Fliege auf Meerforelle

    WOW (nicht World of Warcraft gemeint!!!!!)

    Besser geht es ja schon gar nicht mehr.
    Hammerbericht, bei dem sich jede Fachzeitung warm anziehen muß!!!!!!!!!

    Marco, da haste was ganz ganz dolles ins Forum gezaubert.

    Johnny, genau damit wirste bereits im März April Erfolg haben und auch im Sommer behalten, wenn die naderen schon nichts mehr haben.

    Vielen Dank Marco.

    andy

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Meerforelle auf Gummifisch
    Von dorschgreifer im Forum Meerforelle spezial
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.09.08, 07:15
  2. Fischereigesetz Hamburg
    Von Elbaalsucher im Forum Fischereigesetz und Angelrecht in Hamburg
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.08, 00:46
  3. Mit Fliege und Sbirolino auf Hornhecht ?
    Von prophet12 im Forum Angeln Allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.04.08, 21:31
  4. "Schnupperangeln" auf Meerforelle
    Von stephang. im Forum Treffpunkt Küste
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 04.04.06, 21:03
  5. Schnupperangeln auf Meerforelle oder 0 € - Guiding
    Von stephang. im Forum Treffpunkt Küste
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 23.11.05, 16:38

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •