Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
    #1
  1. Fischereiaufseher
    des LSFV-SH
    Nord Ostsee Kanal

    Registriert seit
    24.03.06
    Beiträge
    11.352
    Bilder
    1007

    Mietpreise für Boote in der Kieler Förde viel zu hoch?????

    Hohe Mietpreise für Leihboote in Kiel, bis zu 110,00 € möchten einige Anbieter haben.

    Was sagt ihr dazu????
    Viele Grüße Marco

    "Zum Glück gehört, dass man irgendwann beschließt, glücklich zu sein." -Klaus Löwitsch-

  2. #2
  3. Mitglied Avatar von Rene
    Registriert seit
    16.08.05
    Beiträge
    2.057
    Bilder
    430

    Da kann man sich gleich ein eigenes Boot kaufen- Mietpreise für Boote viel zu hoch

    Da stellt sich nur die Frage ob die Vermieter in kurzer Zeit reich werden wollen.
    Für die Mietpreise kann man sich ja fast ein Boot selber kaufen
    Ich bin wunschlos glücklich, jetzt kann der Fisch kommen

  4. #3
  5. Mitglied Avatar von dorschgreifer
    Registriert seit
    23.08.06
    Beiträge
    16.541
    Bilder
    473
    Blog-Einträge
    1

    AW: Angelbootsverleih bei Kiel/Laboe

    Zitat Zitat von Rene Beitrag anzeigen
    Da stellt sich nur die Frage ob die Vermieter in kurzer Zeit reich werden wollen.
    Für die Mietpreise kann man sich ja fast ein Boot selber kaufen
    Ja, die nehmen ja sogar für die Einweisung ins Boot 10,-€ extra. Sowas sollte doch schon aus Eigeninteresse mit im Preis entahlten sein.
    Gruß Dorschgreifer
    https://www.anglernord.de

  6. #4
  7. AW: Angelbootsverleih bei Kiel/Laboe

    Bei den Preisen sollte man sich selber nen paar Boote kaufen und vermieten.
    Dat 4,6m Crescent für 110 euro am Tag plus Endreinigung und Sprit is ja echt Hammer. Da muß man das Teil ja nur 40 mal vermieten und dann hat man es bezahlt.

  8. #5
  9. AW: Angelbootsverleih bei Kiel/Laboe

    Hallo, bevor man solche Äußerungen hier los lässt sollte man sich mal überlegen was der Liegeplatz kostet, die Wartung des Motors, jährlicher Antifoulinganstrich, Winterlager, Slipkosten, Wertverlust Boot, Anschaffung Boot, Versicherung, Personal das das Boot rausgibt, Lohnnebenkosten, IHK Beiträge, Berufsgenossenschaft usw....

    Und dann überlege mal wie oft so ein Boot im Jahr unterwegs ist ....

    Gruß

    Kevin

  10. #6
  11. AW: Angelbootsverleih bei Kiel/Laboe

    Bei ''meinem'' Bootsvermieter nahe Lübeck kostet ein Boot mit 5PS Außenborder
    45€ zzg Benzin, inkl Echolot, Schwimmwesten, Seekarten etc...

    Mir scheint die Gewinnspanne doch etwas hoch...

  12. #7
  13. AW: Angelbootsverleih bei Kiel/Laboe

    Ist schon klar das da auch noch andere Kosten sind aber der Liegeplatz kostet 220 euro und Motor überholen einmal im jahr kostet um die 100 Euro(wenn mans nicht selber kann). Is klar das das Boot bei den Preisen nicht oft vermietet wird. 110 plus Endreinigung und Einweisung is echt schon happig. 70 könnt ich ja für nen Tag noch verstehen(obwohl ich das auch schon für viel halte).

  14. #8
  15. AW: Angelbootsverleih bei Kiel/Laboe

    Die Boote in Neustadt sind auch mit Pinne zu steuern und haben keinen Steuerstand. Die Boote haben auch keinen Seekartenplotter. Ich habe einen Honda 8 PS Motor montiert, der auf 5 PS gedrosselt ist - somit etwas mehr Drehmoment hat usw.

    Liegeplatz für EUR 200,00 ??? Den hätte ich auch gerne - für gewerbliche Nutzung zahle ich pro Platz EUR 800,00 an der Kieler Förde !

  16. #9
  17. AW: Angelbootsverleih bei Kiel/Laboe

    Zitat Zitat von KevinFLT Beitrag anzeigen
    Die Boote in Neustadt sind auch mit Pinne zu steuern und haben keinen Steuerstand. Die Boote haben auch keinen Seekartenplotter
    Ja, dann stellt sich aber doch die Frage ob diese Boote nicht etwas ''overdone'' für den 0815-Angler sind, der nur mal eben raus auf die Förde zum Pilken will.
    Vlt. sollte man eben für diese Angler auch preisgünstigere Alternativen parat haben.
    Ich verzichte gern auf einen Steuerstand , wenn ich über 65€ spare....

  18. #10
  19. Mitglied Avatar von Talisker
    Registriert seit
    14.02.08
    Beiträge
    4.043
    Bilder
    17

    AW: Angelbootsverleih bei Kiel/Laboe

    Ich persönlich finde 110 Euro für ein Boot zwar auch viel, kann aber nicht beurteilen, ob so ein Preis gerechtfertigt ist oder nicht.

    @ KevinFLT: Was mir neu ist, dass ein gewerblich genutzter Liegeplatz mehr kostet als ein privat genutzter. Der Sporthafen GmbH in Kiel ist das egal, was du mit deinen Booten machst. Der qm-Preis ist immer und überall der gleiche. Marina Wendtorf macht laut Anmeldeformular und Preisliste auch keinen Unterschied.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Thread für Kleinbootangler in der Kieler Förde!
    Von Bellyjack im Forum Meeresangeln
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.09.10, 10:39
  2. Fängige Aalplätze in der Kieler Förde
    Von prophet12 im Forum Raubfischangeln
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.05.08, 13:37
  3. Kieler Förde
    Von Jungangler im Forum Meeresangeln
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.07, 00:26
  4. Fänge in der Kieler Förde
    Von Michael im Forum Meeresangeln
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.08.06, 18:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •