PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : No Knots - nutzt Ihr diese "Knoten"



Kaki_Sven
04.06.10, 08:22
Hi.

Ich war ja nun vor einigen Tagen mit StephanG zum MeFo Schnuppern. Da habe ich das erste Mal von den No Knots Verbindern gehört. Habe mir bei Moritz gleich ein paar für meinen Angelkasten gekauft.

Habt Ihr auch welche und nutzt sie regelmäßig ?

Rapante
04.06.10, 08:25
Ich mag die nicht. Kumpels haben sich beim Hecht-Fischen bereits übelst verletzt wenn der Hecht im Moment des Köder-Lösens nochmal aufdreht und die No-Knots mit dem Unterarm Kontakt aufnehmen.

Ich knote lieber, da weiß ich wem ich die Schuld geben muss wenn der Knoten nicht hält...

motorhomefisher
04.06.10, 08:37
Moin,
das Problem kenne ich, Frank:(,
Bearbeite die vorher mit nem Seitenschneider, und kürze das überstehende drahtstück ein wenig.
Gruß
Dirk

Alex E.
04.06.10, 08:39
Ich habe No-Knots von Gigafish gerne benutzt - Da herrscht auch m. E. keine Verletzungsgefahr ;)

HPK
04.06.10, 08:46
Ich benutze sie bei Großfischgefahr (Hecht auf Rügen und Wels).
Oder beim Naturköderangeln auf der Ostsee mit 1000Gr.-Gewichten;)
Sonst bin ich wieder von ab...

dorschgreifer
04.06.10, 08:58
Ich benutze die auch überhaupt nicht.

Mir hat sich der Nutzen bis Dato noch nicht erschlossen. Es ist ja eine No-Knot-Verbindung...., wickeln muss man da aber auch, dann kann ich auch gleich knoten und mir das Geld für die Dinger sparen. Ob die wirklich eine höhere Festigkeit haben als Knoten, kann ich auch nicht sagen, braucht man das eigentlich und wieviel Gramm höhere Tragkraft macht das in der Praxis wirklich aus????:ka:

Kaki_Sven
04.06.10, 09:01
Hi.

Ich frage ja auch aus dem Grund, weil geflochtene Sehne beim Knoten "in sich selbst" schneiden soll.
Diese Gefahr soll ja beim No Knots System vermieden werden, oder täusche ich mich da ? :ka:

dorschgreifer
04.06.10, 09:04
Hi.

Ich frage ja auch aus dem Grund, weil geflochtene Sehne beim Knoten "in sich selbst" schneiden soll.
Diese Gefahr soll ja beim No Knots System vermieden werden, oder täusche ich mich da ? :ka:

Wie gesagt, ich habe mit Knoten nicht die geringsten Probleme. Mit geflochtener Schnur muss man die Knoten nur etwas anders machen, als mit monofiler Schnur.

Am Knoten reissen meine Montagen eigentlich auch kaum, sondern eher die Schnur ohne Knoten...:ka:

degl
04.06.10, 09:08
Hallo Sven,

die Dinger sind für jene konzipiert, die ihren Knoten nicht trauen;)

Selbstverständlich müssen moderne Geflechtschnüre anders gebunden werden als Monoschnüre und man sollte sich über die Eigenschaften im klaren sein, vor allem, das die Geflechtschnüre mehr Wicklungen am Knoten brauchen.

Als der Hype der Geflechte einsetzte zeigte es sich, das über 80% der Anglerschaft nur wenige Knoten sicher beherrschte und die Industrie, die ja ein vitales Interesse hat, mehr der teuren Schnüre zu verkaufen, hat eben mit den "No-Knots" reagiert...............;)

Unsinnig sind sie jedenfalls nicht, aber ein gut gemachter Knoten ist in dem Fall "kostenlos":Daumen:

gruß degl

Fischfinger
04.06.10, 09:13
Seit dem ich den knotenlosen Verbinder einige male durch den Spitzenring gejagt habe und irgendwann die Einlage flöten ging, hab ich die Dinger auch gelassen. Ab und zu nutze ich sie noch als knotenloser Wirbel, wenn ich ohne FC-Vorfach angle. Ansonsten knote ich lieber - auch bei Geflochtener + FC-Vorfach.

Kaki_Sven
04.06.10, 09:14
Jaja, das mit den mehr Wicklungen habe ich schon erfahren, als mein Blinker flog und flog und flog....

dorschgreifer
04.06.10, 09:15
Jaja, das mit den mehr Wicklungen habe ich schon erfahren, als mein Blinker flog und flog und flog....

Na, das war dann ja zumindest eine weitreichende Erfahrung in Form von Weitflug....

Fischfinger
04.06.10, 09:15
Jaja, das mit den mehr Wicklungen habe ich schon erfahren, als mein Blinker flog und flog und flog....

Erstaunlich wie weit die ohne Schnur fliegen können .... :rolleyes:

Beliebt
04.06.10, 10:21
Ich brauch sowas nicht!

Huskyteam
04.06.10, 12:40
Benutze ich nicht, weil ich meinen selbstgebundenen Knoten vertraue :cool:

Alterschwede
04.06.10, 12:47
Hab keinen blassen schimmer was diese no Knots sein sollen! Könnt ihr mich mal aufklären?:(

dorschgreifer
04.06.10, 12:51
Hab keinen blassen schimmer was diese no Knots sein sollen! Könnt ihr mich mal aufklären?:(

Guckst Du mal hier:

http://www.angel-hobby.de/Angellexikon/No-Knot_Verbindung

Alterschwede
04.06.10, 12:53
Achso danke:Daumen:

Skunk007
04.06.10, 15:58
Ich knote lieber, da habe ich seit 26 Jahren Übung drin und vertraue den Dingern.
Am Knoten lag es bis jetzt eigendlich noch nicht, das mal was flöten ging.
Nicht alles, was neu auf den Markt kommt, ist brauchbar für jeden, hat aber uU trotzdem seine Berechtigung

rosi
04.06.10, 17:25
Moin, ich nutze die No Knot beim Spinnfischen, Sbirolinofischen und habe auch welche an den Bootsruten, da wo Geflecht drauf ist. Ich schleppe auch damit. Nur wenn ich mal ein monofiles Vorfach verwende, dann brauche ich sie nicht.

Es gibt No Knot zum zusammenbauen und welche die schon fertig sind. In Erstere kann man auch einen Duraclip (http://www.rosis-bindestuebchen.de/www/spinnfischen/366-spinnfischen-in-der-brandung/999-duraclip.html) einhängen.

Ich habe immer die von Exori, sie sind schon fertig, schön klein dabei mit hoher Tragkraft.

stephang.
04.06.10, 18:05
Guten Abend zusammen,

der "noknot" war beim "Schnupperangeln" eine Variante einen Wirbel mit Karabiner an der "ausschließlich" geflochtenen Schnur zu befestigen.

Daneben präsentierte ich auch den abgewandelten "Bimini - Knoten" -

mache ich auch aber gerade bei kaltem Wetter sind die "Noknots" schneller und m.E. eine gute Wahl.

Wichtig zu erwähnen finde ich noch, das bei "Noknots" unsauber gewickelt werden muß - ansonsten fliegt und fliegt und ... der Spinnköder :);)

nur der Vollständigkeit halber.

Gruß Stephan :sunny:

Kuckuck
13.07.10, 20:37
Habe ich das letzte mal getestet, bin sehr zufrieden damit. Geht fix und hält bombenfest:)

Fofi
22.09.10, 18:45
Nabend,

ich nutze die no-knots viel und oft,überwiegend natürlich bei Geflochtener.
Bei Monofil soll es aber auch funzen. Die Jungs von Profiblinker hatten da mal was vorgestellt und erklärt.


Gruß Fofi